Wie bekomme ich eine neu verputze Lehmwand glatt?


Wie bekomme ich eine Neu verputzte Lehmwand in einem Fachwerkhaus so glatt, dass ich anschließend gut mit Farbe arbeiten kann und keine Krümel aus dem Putz fallen?


Hallo pixelpfuscher :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Ich denke, Du könntest sie feinkörnig etwas abschleifen. Somit bekommst Du die Unebenheiten geglättet.

Aber unser farbenpeter wird vielleicht noch eine bessere Idee haben. :blumen:


ich glaube das geht mit Wasser und einen Lappen, aber ich würde es nicht bei diesen Temperaturen machen.
warte bis zum Frühling, auch wegen der farbe. :trösten: :wub:


Hallo Pixelpfuscher!

Als erstes was ist das für ein Name?

Ich versuche es trotzdem Dir zu helfen. Ich gehe davon aus Du hast Deine Wand neu mit Lehm – Grundputz verputzt. Jetzt solltest Du Deinem Grundputz einen Lehm Oberputz gönnen. Diesen Oberputz gibt es in verschiedenen Ausführungen was Farbe und Struktur angeht. Zum Schluss kannst Du alles mit Streichputz oder Lehmfarbe Überstreichen, musst es aber nicht denn der Oberputz sieht schon Super aus!
Jeder Lehmputz kann mit Wasser wieder gefügig gemacht werden! Dazu bestreichst Du die Oberfläche mit einer nassen Bürste und kannst so Risse und Unebenheiten verschließen.
Das Bild zeigt Dir einen naturbelassenen Oberputz und weitere kleine Felder mit farbigen Oberputzen. Die verschiedenen Strukturen werden durch Stroheinschlüsse hervorgerufen

Die Auswahl der Farben und Strukturen laufen dann unter Geschmackssache, bei der ich nicht helfen kann! :pfeifen:



Kostenloser Newsletter