Auto-Seitenfenster v Golf rutscht nach unten


Hallo, vielleicht könnt Ihr helfen:
Beifahrer-Seitenscheibe vom Golf läßt sich nicht mehr kurbeln, ist auch nicht ganz so schlimm bei dem Wetter, aber jetzt rutscht sie immer ein kleines Stückchen tiefer und das bei dem Wetter. Wie kann man die Scheibe oben halten?
Vielleicht könnt Ihr ja helfen.
Danke im Voraus


Hallo, vielleicht könnt Ihr helfen:
Beifahrer-Seitenscheibe vom Golf läßt sich nicht mehr kurbeln, ist auch nicht ganz so schlimm bei dem Wetter, aber jetzt rutscht sie immer ein kleines Stückchen tiefer und das bei dem Wetter. Wie kann man die Scheibe oben halten?
Vielleicht könnt Ihr ja helfen.
Danke im Voraus


Geht doch um einen Golf IV, oder? Ist mit elt. Fensterheber oder manuell?
Scheibe oben halten, indem man einen Keil, z.B. ein dickes Stück Pappe zwischen Schachtleiste und Scheibe klemmt.
Dann NICHT mehr betätigen! Sonst fällt die Scheibe ganz in die Tür und man bekommt sie nicht mehr heraus. Das ist eine Krankheit von VW, die Aufnahmen, an die die Scheibe geschraubt ist, brechen und dann geht sie nicht mehr ganz zu. Hat sich vielleicht schon vorher durch Knacken bemerkbar gemacht. Oder die Scheibe war beim Betätigen mal angefroren?

Auf jeden Fall gibt es Reparatursätze von VW (Vielleicht auch im Zubehör, das weiß ich nicht). Die kosten um die 35Euro, der Einbau dauert ca eine knappe Stunde. Kann ja mal eine Anleitung zum Selbermachen einstellen, ist aber für Laien denke ich sehr schwierig und man benötigt Vielzahnnüsse, z.B. für das Türschloß. Die hat auch nicht jeder.
Falls Du es trotzdem selbst versuchen möchtest, nochmal melden, und ich beschreibe mal den genauen Ablauf.
Falls es sich um einen Golf III handelt, auch melden, da ist es etwas einfacher.
Beim Golf V muß die Türaußenhaut demontiert werden, das ist auf jeden Fall Werkstattsache.



Kostenloser Newsletter