Solar-Garten-Lampe Blinken ausstellen: Einstellung der LED-Solarleuchte ändern


Hallo liebe Gemeinde, benötige hier einen Fachrat von Elektrikern :wub:
Habe mehrere Solar-Gartenleuchten gekauft. Fünf Sonnenblumen auf einem Stein mit Solarpanel leuchten brav bei Dunkelheit. In jeder Sonnenblume steckt eine kleine LED-Lampe. Leider überlas ich beim Kauf die Produktbeschreibung: "Flackert wie Kerzenschein". Dieses ewige hell-dunkel-Gewechsel macht uns ganz wuschig und nach kurzer Zeit schielen alle und brauchen Aspirin. Gibt es eine Möglichkeit die Einstellung der Lampen so zu ändern, dass sie stetig leuchten? Kann man das Blinken ausstellen? In der Gebrauchsanleitung ist es natürlich nicht vorgesehen. Man müßte also etwas am Schaltkreis verändern. Aba wat ?
Bin für jeden Tip dankbar


Hallo Segelfliegen,

anhand deiner Angaben kann ich dir nicht weiterhelfen-meine Glaskugel streikt.
Evtl. könnte man das was machen, aber dazu müsste ich den genauen Aufbau kennen.
Wenn allerdings die Ladeelektronik und die Blinkeinheit ein Modul sind, dürfte es keine Möglichkeit geben.
Auch könnte es sein, das die Blinkelektronik schon in den Leuchtdioden selbst eingebaut sind.
Da aber etwas als Laie zu verändern finde ich schwierig

LG

gd


Hi Segelflieger, unser Nachbar hatte auch solche Dinger. Der ist vom Beruf Elektriker, er hat einfach einen Stein drauf geworfen, da haben die nicht mehr geblinkt. Ich glaube Du stellst es Dir etwas anders vor. :pfeifen:


(IMG:http://forum.frag-vati.de/html/emoticons/laugh.gif) iss das gemooooooooooooiin !!!!
Denn werden wirs wohl weiter blinkern lassen .... seufz


Wie weit kennst Du Dich denn mit Elektronik aus? Da wird so ein Billig-Chip drin sein; kannst ja mal gucken. Zum Laden / Leuchten wird wahrscheinlich gar keine Elektronik verwendet; vielleicht ein Vorwiderstand.


Auweh :blink: ich scheitere schon an den winzigen Schrauben zum Öffnen... Himmel, A... und Zwirn sind die Dinger klein. Muss die Antwort zum Innenleben leider vertagen und auf Winzschraubersuche für 2mm-Scheißerchens gehen. :wacko:
Also mit reiner Elektronik ist mein Wissen eher als unbegabt zu umschreiben.


Dann gibs eher auf ;) Wahrscheinlich ist der Chip sowieso unbeschriftet - irgendein Musikchip wie bei den Glückwunschkarten, der hier die LED flackern läßt statt einen Lautsprecher dudeln...
Würde ich höchstens mal probieren, einen Kondensator kurzzuschließen (wenn ich ihn finde) oder ein Feuerzeug kurz an den Chip zu halten :D



Kostenloser Newsletter