Deckenstrahler mit Stecker


Hallöchen,
ich bin neu hier und hab sofort ein Problem.
Bisher habe ich alle Lampen selbst angebracht,aber jetzt hab ich einen Strahler für die Decke,will ihn
aber an die Wand bringen.So...soweit so gut.Das Problem:Ich muss an den Strahler einen Stecker machen,sonst geht sie nicht.Aber wie?Wieviele Lüsterklemmen? ich bin ratlos !!!!!!!
Würd mich über Tipps freuen.
Gruß Alice


Hmm - nicht so trivial und eine Gewissensfrage, wenn Du alle Vorschriften beachten willst:
Stichwort Zugentlastung, Berührung spannungsführender Teile ohne Werkzeug ausschließen (also Deckel hintendrauf), Leuchtenklemme statt Lüsterklemme


danke sie hängt,mit Dosenklemmen!!!!! :rolleyes:


Doppelposting - editiert -

Bearbeitet von kati am 05.02.2011 09:05:50

Zitat (Alice @ 05.02.2011 - 07:41:58)
danke sie hängt,mit Dosenklemmen!!!!! :rolleyes:

auch mit Zugentlastung? Wenn Du das Anschlußkabel durch eine Bohrung in den Lampenfuß geführt hast, reicht evtl. ein kleiner Kabelbinder, sehr stramm hinter die Bohrung gesetzt, damit die Leitung nicht zurück rutschen kann.

zugentlastung???? hab alle Kabel mit Isolierband zusammen geklebt.
hällt und brennt sorry leuchtet.


Nee - es geht um die Anschlussleitung mit Stecker: angenommen, jemand stolpert, hält sich an dem Kabel fest und reißt es aus der Lampe, dann könnte er/sie an dem abgerissenen Ende vielleicht einen Schlag kriegen. Deshalb sollte die Leitung in der Lampe so befestigt sein, daß sie möglichst nicht rausrutschen kann, also hinter der Bohrung, wo sie durchs Gehäuse geführt wird, z.B. einen stramm gezogenen Kabelbinder dran; bei gekauften Lampen mit VDE-Prüfung ist da meist eine angeschraubte Schelle, die das Kabel quetscht. Der grün/gelbe Draht für den Schutzleiter wird auch etwas länger gelassen wie die anderen, damit der möglichst zuletzt abreisst..
Du bist halt dafür verantwortlich, daß alles fachmännisch gemacht ist: normalerweise kümmert das keinen Menschen - nur wenn mal etwas passieren sollte, bist Du voll haftbar. Gerade im Forum müssen wir mit solchen Tips vorsichtig sein: der Himmel weiß, wer sich mit sowas dann mal umbringt. Ich bin kein Elektriker, habe aber schon einige selbstmörderische Konstruktionen gesehen: Isolation im Bad mit Tesafilm, Lampe mit Lautsprecherkabel angeschlossen und die verzwirbelten Ende unter die Schrauben der nächsten Steckdose gequetscht...



Kostenloser Newsletter