Fototapete auf MDF Platte ohne Kleister


Hallo ihrs,
Ich habe eine Frage ich habe ein Mdf-Platte an die Wand angebracht und will an diese eine Fototapete anbringen. Habt ihr einen Tipp wie man die am besten festmachen kann ohne Kleister zu benutzen?
Danke im Voraus
Michi


Hallo ihrs,
Ich habe eine Frage ich habe ein Mdf-Platte an die Wand angebracht und will an diese eine Fototapete anbringen. Habt ihr einen Tipp wie man die am besten festmachen kann ohne Kleister zu benutzen?
Danke im Voraus
Michi


Hallo Mischi :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Fototapeten werden mit gutem Kleister richtig tapeziert und das deswegen, weil es ja nicht nur 1 Tapeten-Bahn ist, sondern sicherlich 2 oder mehrere. Gewährleistet ist dadurch, dass sie gegeneinander tapeziert ein einzelnes Bild ergeben sollen.

Als andere Befestigung könnte man dünnes doppelseitiges Klebeband nehmen aber ich rate davon ab.

Unser farbenpeter wird Dir sicherlich sagen können, welcher Kleister für MDF-Platten geeignet ist.


ich würde auch kleistern.
Da kannst du die Tapete noch zurecht ziehen.

Bei doppelseitigem Klebeband ist nix mehr möglich.


ja generell bin ich ja auch für kleistern aber ich habe angst das die mdf platte aufquillt wenn ich da mit kleister arbeite!


Warum sollte die MDF (Mitteldichtefaserplatte) aufquillen?

Mauerwerk schimmelt ja auch nicht gleich hinter der Tapete.

Mach dir ne Mischung, die weniger Wasser enthält. Brauchst doch bestimmt nur ne Kompottschale voll Kleister.

Es gibt da auch so eine Art Leim, da kann man PVC-Böden an der Wand befestigen. Der würde auch klappen, ich weiß aber nicht mehr, wie das Zeugs heißt.
Wäre auch glaube ich zu kostspielig für dein Projekt.


Hallo Mischi!
rofl Wenn Du keinen Kleister nehmen willst kann ich nur Tesa oder Spax anbieten, kleiner Scherz von mir rofl

Die MDF Platte muss vorgestrichen werden, sie kann eventuell später durch Deine Fototapete durchschlagen. Da gibt es dann so gelbe Flecken, genannt wird das im fach chinesisch "Holzinhaltstoffe". Also Du nimmst hiervon und streichs Deinen Untergrund damit vor und lässt ihn richtig trocknen. Dann nimmst Du diesen Kleber bestreichst damit die Wand und klebst Deine Tapete damit fest. Du musst nur darauf achten ob die Tapete weichen muss. Wenn ja dann solltest Du die Tapeten-bahn nass machen, mit einem Schwamm geht es am besten.

Bearbeitet von farbenpeter am 20.04.2011 16:26:16


Dank euch allen!! Werden dann mal die Tage berichten ob es geklappt hat^^... Und farbenpeter Spax den gedanken hat ich auch kurzzeitig :D


Hey!

Als Tipp am Rande, es gibt von Tesa (bestimmt auch von anderen Herstellern) einen Sprühkleber aus der Dose. Das Problem dabei ist nur, dass der so schnell antrocknet, dass Du die Tapete dann auch nicht mehr verschieben kannst. Würde Dir ehrlich gesagt daher auch die Kleistergeschichte empfehlen.

Liebe Grüße

Marina


Sprühkleber ist mir neu.
Werde ich aber mal im Hinterkopf behalten.
Man weiß ja nie....


Sprühkleber ist mist leider kostet ca 7 euro und man bekommt nur eine Bahn damit fest dann ist die dose leer :( also bei 4 bahnen 28 euro nur für den kleber ... leider uneffektiv also!
Cooles Zeug aber für so ein Projekt nicht zu empfehlen.


Sprühkleber habe ich mir jetzt auf Grund des Preises auch aus meinem Schädel geschlagen.
Dann lieber Kleister anrühren.


Aaaaaalsooo Ich habe mich nicht durchringen können zu kleistern habe es jetzt mit Doppelseitigem Klebeband gemacht naja ein zwei Wellen sind drinnen aber wenn es mir gar nicht mehr passt kann ich es ja abmachen und dann doch noch kleistern^^...

Dank euch allen auf jeden Fall für die Tipps


Hallo Mischi :blumen:

Das ist zwar eine Alternative, aber keine besonders Gute. Solltest Du nicht zufrieden sein, wird es schwer sein, die Fototapete wieder zu lösen. Doppelseitiges Klebeband ist schlecht zu lösen, ohne dass die Tapete beschädigt wird, bzw. einreißt.

:blumen:


Ja das weiss ich meinte damit dann auch tapete runter neue kaufen und kleistern^^