Weisheitszahn


Mooooooorgen,,
um 8.30 werden mir 2 Weisheitszähne gezogen,
erstens hab ich tierisch Angst... ich hasse Spritzen, diesen ziehen, rum schneiden und nähen.. die Vorstellung seit ner Woche macht mich echt zu schaffen !

Jetzt meine Frage... wer hat Erfahrung damit
und wie ich geh danach am besten damit um ?

schlafen ? kühlen ?

Oder sonst was ? Ich will nur das ich danach so wenig wie möglich beschwerten habe !! :ph34r:


Hi Ianie!

Oh, du Arme!

Also, wegen der Schwellung ist ganz wichtig das Kühlen!!!! Wenn Du Dich hinlegst, achte darauf, dass der Kopf höher liegt als der Körper. Am besten Du schiebst Dir ein zweites unter den Kopf, auch im Bett. Versuche das 2 Tage durchzuhalten wegen der Schwellung, sonst hast du Hamsterbäckchen. Vorsorglich lege Dir Schmerztabletten bereit. Und nimm die ein, bevor es anfängt richtig weh zu tun. Dein Zahnarzt kann Dir sicher sagen, welche Du nehmen sollst. Oder er schreibt Dir ein Rezept.
Alles Gute!

LG


huhu..
am besten also ins bett legen schlafen und dabei kühlen :)
das hörts ich gut an

mein zahnart hat gemeint das es neue tabletten gibt die er anbietet bei solchen sachen, die sollen total gut helfen und alles bissi leichter ertragen lassen,
ich werd mich mal drauf einlassen !

im moment ist mir schon richtig schlecht weil ich mir immer vorstell was er alles mit mir macht.... :heul:


hallo Du Arme,

mir sind auch schon zwei gezogen worden. Ich muss sagen, dass war mir sehr viel lieber, als Bohren. Wenn es oben ist, besteh drauf, dass die vorher was auf die Stelle spritzen, bevor Du die Spritze bekommst, das ist eine lokale Betäubung und dann tut der Einstich nicht weh.

Das Rumgemurckse kann lange dauern, so dass der Kiefer erlahmt :) , deshalb mach ein Zeichen aus, damit Du den Kiefer mal ausruhen kannst.

Es kann zwar während des Ziehens weh tun - ist selten - ist aber ein ganz anderer Schmerz als reine Zahnschmerzen, weil es im Kiefer weh tut.

Wenn Dir Dein Zahnarzt kein bestimmtes Mittelchen verschreibt und Du nicht oft Schmerzmittel nimmst, dann nimm am besten Paracetamol (von Ratiopharm) *bin kein Vertreter der Firma :lol: ", die halfen bei mir am besten.

Du kannst alles machen, aber achte darauf, dass Dein Kopf nie niedriger ist, als Dein Herz, wegen der Durchblutung, sonst tut es wirklich weh. Also nicht bücken, liegen, wie die Vorrednerin schon sagte, auf der Toi nicht zu sehr drücken ;) etc. Das Schlimmste ist aber in 48 Stunden vorbei. Leg Dich aber nicht sofort danach hin, sondern gehe am besten Deinen Tätigkeiten nach. Je wagerechter Du liegst, desto unangenehmer kann es sein. Probier es aus.

Er schneidet wahrscheinlich nicht. Er nimmt ein Gerät, lockert den Zahn und zieht ihn dann nach unten gerade raus. Eigentlich. :ph34r:

Bei mir wurde nicht genäht, ich sollte eine 3/4 Stunde im Wartezimmer sitzen, bis es nicht mehr blutete und es war nach knapp 20 Min. vorbei.

Die Sache selbst hat bei dem einen Zahn 10 Min. gedauert, bei dem anderen etwas länger, weil der tief im Knochen saß. Hat aber im Schmerzbereich keinen Unterschied gemacht.

Alles Gute und meld Dich, sobald Du kannst.

Bearbeitet von Jaren am 15.12.2005 07:49:46


Das mit dem Kiefer ist auch so ein Problem bei mir,
wenn ich meinen Mund längere Zeit lang offen habe.. merk ich auch schon so bei Behandlungen.. geht er nicht gleich zu.. und das find ich auch immer sehr schlimm..
also ich hoffe mal das er pro Zahn nicht länger als 5 MIn brauch :pfeifen:

Die Aufregung steigt..
langsam sollt ich mich mal fertig machen..

Natürlich meld ich mich sobald ich kann !


Lanie, damit haben wir in meiner Familie reichlich Erfahrung ;)


Ganz wichtig ist das Kühlen, unmittelbar nach dem Eingriff, besorge dir mehrere Kühlelemente und umwickle sie mit einem Küchenhandtuch. Nie ohn auf die Wange legen. Der heftigen Schwellung kannst du mit einem Medikament das Bromelienextrakt beinhaltet entgegen wirken. Gibt es rezeptfrei in der Apotheke.
Schmerzmittel wird die der Kieferchirurg ganz sicher mitgeben. ( Dolomo, Tag/Nacht ist das Gebräuchlichste)

Im letzten Juli mußtem meinem Sohn gleich 4 Weisheitszähne auf einen Schlag entfernt werden. Wir haben das ambulant in einer Kieferchir. Klinik machen lassen.
Das verlief völlig problemlos, da wir 5 Tage danach nach S fuhren und das vorher sagten wurde selbstauflösendes Nahtmaterial verwendet. Das würde wir immer haben wollen, erspart doch einen weiteren Gang zum Arzt.

Ich dücke dir die :daumenhoch: und dnek`an dich Lanie :trösten:


Don.


Zitat (lanie @ 15.12.2005 - 07:51:19)
Das mit dem Kiefer ist auch so ein Problem bei mir,
wenn ich meinen Mund längere Zeit lang offen habe.. merk ich auch schon so bei Behandlungen.. geht er nicht gleich zu.. und das find ich auch immer sehr schlimm..
also ich hoffe mal das er pro Zahn nicht länger als 5 MIn brauch :pfeifen:

Die Aufregung steigt..
langsam sollt ich mich mal fertig machen..

Natürlich meld ich mich sobald ich kann !

Das Kieferprob. hab ich auch dauernd. Da muss er Geduld haben. Das haben viele frauen.

Wird alles gut :blumen: :blumen: :blumen:

Versuch mal auf dem Weg dahin den Unterkiefer zu bewegen um ihn nicht zu sehr zu verspannen.

Lach, ich sollt nicht mehr lesen, mein Puls steigt und ich bekomm schon Magenschmerzen..
Oh Gott oh Gott.. was hab ich da nur vor mir..
ich denke mal aufm Weg dorthin werd ich das mit dem entspannen vom Unterkiefer vergessen :unsure:

also ab 8.30 fest an mich denken :D


:trösten: Guten Morgen,
oft ist die Angst schlimmer als alles andere. :trösten: Wenn die Betäubung gut wirkt, ist fast schon alles vorrüber :trösten: Ich weiß, wovon ich rede :trösten: habe das auch alles mitgemacht :trösten:
Ich drück die Daumen :trösten:
Meld Dich, wenn alles vorbei ist :trösten:
Schreiben geht ja dann besser, als reden :trösten:

Liebe Grüße :trösten: NaOmi :trösten:


Danke für die Worte :blumen:

Ich geh mich nun anziehen und fertig machen,
meld mich dann wenn ich da bin !

lanie


Hallo lanie,
kann mir vorstellen, mit welchen Gefühlen Du jetzt gehst.
Wenn Du das liest, hast Du es schon hinter Dir.
Ich drücke fest die Daumen, dass es nicht zu schmerzhaft wird. :trösten:

Liebe Grüße
Elisabeth


Na, das ist ja jetzt ein unerschöpfliches Thema :D


Hallo Lanie! ;) Jetzt ist es vorbei, ich hoffe es ist alles gut gegangen, gleich Tablette nehmen und ab ins Bett. Alle guten Ratschläge von den anderen befolgen!!!! <_< Meiner Tochter wurden auch vor 2 Jahren zwei Weisheitszähne gezogen, die sind allerdings quer gelegen und das war etwas problematisch, ich hoffe dass war bei dir nicht so. :wub: Sie hatte eine Woche danach noch Schmerzen, aber die Ärztin meinte, dass ist "relativ normal". Also Kopf hoch es wird alles guuuut!!!!!! Ganz liebe Grüße
Anita ;)


... und um gottes willen zumindest für einen tag milchprodukte vermeiden.
das kann sich nämlich sonst ganz arg entzünden (sagt zumindest mein zahnarzt *g*)

gute besserung :trösten:
(und glaub mir - wenn er noch zum schneiden geht, isses eh noch gut :ph34r: )


Und wie wär es mit Hypnose?
Jeder Zahnarzt kann das nicht.
Aber da hat man keine Angst und auch keine Schmerzen.
Habe damit keine Erfahrung.
Meine Weisheitszähne wurden schon im frühen Alter gezogen, weil sie im Wege standen.
Ich wünsche Erfolg.


ICH LEBE NOCH :blumen:


meine güte war das ne geburt...
die spritzen wie gesagt.. das schlimmste an der ganzen sache !

der ober zahn ist abgebrochen und der untere wurde rausgeschnitten...

ich sitz nu hier mit spucktuch und kühlakkus :D


WINZIGKLEIN .. kaffee ist erstmal verboten :P


Zitat (lanie @ 15.12.2005 - 09:30:59)
ICH LEBE NOCH  :blumen:


meine güte war das ne geburt...
die spritzen wie gesagt.. das schlimmste an der ganzen sache !

der ober zahn ist abgebrochen und der untere wurde rausgeschnitten...

ich sitz nu hier mit spucktuch und kühlakkus :D

Na, herzlichen Glückwunsch zur Geburt der Zwillinge :lol:

Was sind es denn? Jungs oder Mädchen? Und wieviel wiegen sie und wie groß?
Wo bleiben denn die Infos? :lol: :lol:

:blumen: :blumen: :blumen:

Aber nimm die Tabletten lieber erst, wenn die Spritze ein wenig nachläßt. Sonst kann das auf den Kreislauf gehen.

Übrigens: Nicht nur Kaffe, sondern auch Zigaretten, Cola, starker Tee - eben alles, was den Kreislauf anregt und oder reizt.

Bearbeitet von Jaren am 15.12.2005 09:40:51

der hat mir gleich eine tablette gegeben als er angefangen hat..
jetzt wart ich erstmal.. vielleicht wird es ja gar net so schlimm ?
:)

die zwei kleinen heissen .. zahni und schmerzi :) zwei kleine winzlinge :)


Jetzt kann ich es ja erzählen, wollte keine Angst machen:

Kühlen, Kühlen und nochmal Kühlen.
Ich hab mich ins Bett gepackt und gepennt,dabei ist wohl der Kühlakku verrutscht and das ganze zu warm geworden.

das ging dann so weiter:

=>Ein fetter Abszeß einmal Aussen am Unterkiefer entlang.

=>Eine Operation am Freitag.

=>"Achtung das tut jetzt etwas weh", allerdings hat sie nur den Absauger über die Lippen gehängt - das tat gar nicht weh und ich dachte die wollten mich verarschen.

=>Dann nahm der Doc das Teil und hat den ganzen Mist abgesaugt.

=>Dabei haben mich 4 Krankenschwestern auf dem Stuhl gehalten - das war also gemeint. (Leider zirkuliert das Blut an diesen entzündeten Stellen nicht so, so dass die Betäubung da nicht wirkt - fühlte sich an, als wenn der direkt am Unterkieferknochen herumkratzt)
Und eigentlich habe ich versucht mich totzustellen und möglichst nicht zu bewegen, damit der Doc gut arbeiten kann.

=>Das Wochenende habe ich dann zur Beobachtung im Krankenhaus verbracht.

Ich muß dazu sagen, dass ich im Mund eigentlich relativ Schmerzunempfindlich bin.

Also:
Kühlen ist wrklich wichtig !! Binde dir am Besten so`n Lappen ums Gesicht, dann musst Du den Beutel nicht immer halten.

Bearbeitet von Jaxon am 15.12.2005 10:05:54


:trösten: Lass dir keine Angst machen, alles wird gut! :trösten:

Na Jaxon, das ist aber absolut ungewöhnlich....... Da hat wohl eher der Zahnarzt schlecht gearbeitet. Denn selbst wenn Du gar nichts machst, passiert trotzdem nichts. Ich war zu der Zeit Sporttrainerin und selbstdändig und mußte meinen Sport absolvieren........

Oder typisch Mann?????? :lol: :lol: :lol: :lol:

Lani, es wird gewiss nichts derartiges geschehen. So wie Du das beschrieben hast, war das eine ganz normale Weisheitszahnsache. *kopfschüttel*


boah ...
das wenn ich gelesen hätte.. wäre ich ins bett und hätte verschlafen :)


Es ist vorbei!!!!!

Gute Besserung
wünscht NaOmi :blumen:


Boah Lanie, das war sehr mutig, daß Du trotz der Angst hingegangen bist.
Hut ab. Ich bin recht hart im Nehmen aber was den Zahnarzt betrifft bin ich ein Weichei.
Mir reichts schon wenn der mit diesem Haken an meinen Zähnen rumrüttelt :pfeifen:.

Wenn die ja die schlimmen Sachen gleich nach der Diagnose machen würden aber nee man braucht nen neuen Termin und hat dann jede Menge Zeit Angst zu haben und sich das Schlimmste auszumalen.

Ich hoffe, Du bist bald wieder schmerzfrei.

Grüße
Gutemine


Naja der Termin war ja gemacht,
letzten Montag war ich dort.. da konnte ich mich über ne Woche drauf vorbereiten,
nur war es wohl einfach zu lang :)
Konnt ich mir schon ausmalen was er alles mit mir anstellen wird


Wie geht es Dir jetzt ?


Hallo Lanie, ich habs jetzt erst gelesen, ich bin froh, dass du es überstanden hast. Du wirst bestimmt noch einige Tage Spass mit deinem Kiefer haben, aber schlimmer kanns bald nicht mehr werden, jetzt gehts nur noch bergauf. ( Auch wenn Jaxon andre Erlebnisse hat, das wünsche ich keinem). Also Kopf hoch, im wahrsten Sinne des Wortes. :trösten:


naja ich bin hungrig :)

oben ist es ruhig
unten tut es bissi weh..

also noch im rahmen !


liebe lanie:

(IMG:http://www.magic-like.de/grusskarten/bild/besserung12_thumb.gif)


:blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

du kannst froh sein, dass du den zahnarztbesuch hinter dir hast, jetzt kann es nur noch besser werden! :blumen:


Hallöchen...

habe jetzt auch mal eine Frage zu dem Thema:
Habe meine Weisheitszähne letzte Woche Mittwoch herausbekommen. Alle vier auf einmal.... :heul:
aber zum Glück mit Vollnarkose.
Jetzt wurden mir gestern die Fäden gezogen und ich habe an diesen Stellen jetzt riesige Löcher, sollten die nicht zuwachsen durch die Fäden? Wenn ich normal esse, was ich zum Glück schon wieder kann, kommt doch da etwas hinein oder?

Danke jetzt schon für Eure Hilfe

Liebe Grüße,
Moni


Die Löcher sind normal, wenn sie nicht bluten. Sollten sie bluten, sofort wieder zum Zahnarzt, müsste dann desinfiziert und neu vernäht werden. Aber wenn die Löcher nicht bluten, ist das schon OK. Die Löcher müssen ja erstmal mit etwas gefüllt werden, der Körper bildet dafür so eine Art Gallert (weiß nicht, wie das medizinisch heißt). Und mit der Zeit festigt sich das auch wieder so wie Zahnfleisch eben. Bis dahin möglichst nicht gar zu fest aufbeißen, sonst reißt das Zahnfleisch ein. Aber wenn du auch nur ein bißchen aufpasst, hast du nach etwa 5, 6 Wochen Ruhe.

Spülen ist übrigens immer gut, evtl auch mit etwas Kamilletee oder so.
Nach dem Snack und nach dem Essen, Gusche spülen nicht vergessen! :D
Und bißchen dran nuppeln an den Zahnfleischtaschen, das entfernt den Mulm, der sich dort sammelt. Nur nicht zu heftig nuppeln, das wäre nicht so gut.

Habe übrigens in den letzten 4 Jahren 5 Zähne gezogen bekommen und 2 Wurzelresektionen und eine Zyste entfernt, ich weiß, wovon ich rede. Bin am Nischel extrem sensibel, habe aber auch einen extrem guten Zahnarzt, GOTT SEI DANK!

Mitfühlende Grüße, SCHNAUF


Hi,
ich lese erst jetzt die ganzen Antworten ... und ich muss sagen, KLASSE ANTWORTEN! Ich bin selber Zahnarzthelferin und assistierte vornehmlich bei solchen OP's ! Die Tipps waren alle absolut korrekt!
Kleiner Tipp für die Zukunft: Anstatt Kühlakkus nimmt man lieber einen 'Einweg-Handschuh', solche, wie die Zahnärzte selber tragen, legt den mit Wasser gefüllt ins Eisfach! Der ist nicht so starr, sondern schmiegt sich viel besser an der Wange an!

CIAO
powerwoman


@Powerwoman:
Du als Fachfrau kannst mir sicher sagen, wie man den Gallert nennt, der sich im "Zahnloch" bildet?

Fragende Grüße, SCHNAUF


Hallo Schnauf,

vielen, vielen Dank für die Antwort....es fällt mir nämlich sehr schwer immer nur mit den Schneidezähnen zu kauen, denn da brauch man ja ewig bis man mal was im Magen hat. Ich versuche die Löcher zu sauber wie möglich zu halten, aber ich hatte eben angst, dass da essensreste (trotz spülen) drin bleiben...naja, aber

VIELEN LIEBEN DANK :blumen:

Grüße Moni



Kostenloser Newsletter