Curry Flecken in Tischplatte


Ich habe heute Nasi Goreng gemacht und mein Sohn hat ein wenig rum gematscht und so kamen die Flecken auf meine Weiße Tischplatte und nun bekomme ich die nicht mehr weg...weiß einer wie ich die wegbekommen könnte???

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Oi, das Kurkuma im Curry ist ziemlich hartnäckig. Versuchs mal mit Speiseöl, damit sollen Karottenflecken gut weggehen, vielleicht hilft das auch bei Curry.

Ansonsten gib mal oben in das Suchfeld "Durchsuche Frag-Mutti.de:" ein : Curryfleck - vielleicht gibts da noch andere Threads dazu.

Viel Erfolg!
B)

War diese Antwort hilfreich?

Wenn der Tisch aus einem Kunstmaterieal ist:

Ein Stück Küchenkrepp mit etwas Dan Klorix tränken und über Nacht drauf liegen lassen.

Aber erst mal mit Speiseöl probieren. Dieses am besten auch mal länger einwirken lassen.


Bei beiden Tipps kann es sein, dass du mehrfach wiederholen musst, da Curryflecken sehr anhänglich sind.

War diese Antwort hilfreich?

hallo,

Betupfe die Curryflecken mit einem Tuch, das mit Spiritus getränkt ist.
Versuche es aber erst an einer unsichtbaren Stelle, denn du hast nicht geschrieben aus was dein Tisch ist...

War diese Antwort hilfreich?

Kurkuma auf Geräten (Reibe, etc.) und von harten Oberflächen entfernt man am besten mit Soda (nicht
Im Notfall geht auch Rohrreiniger (enthält Natronlauge, sehr ätzend, Handschuhe anziehen).
Anwenden wir oben beschrieben.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Devundehaardt @ 05.11.2017 11:19:20)
Kurkuma auf Geräten (Reibe, etc.) und von harten Oberflächen entfernt man am besten mit Soda (nicht Natron!): 1 TL Natron in etwas warmen Wasser auflösen und anwenden.

.........

Was denn nun, Soda oder doch Natron??
War diese Antwort hilfreich?

NatronLAUGE ist was anderes als unser gutes Backpulver, also Natron. :schlaumeier:
Trotzdem ist die Angabe zutiefst verwirrend..... :yes: :yes:

Bearbeitet von dahlie am 05.11.2017 17:06:38

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Devundehaardt @ 05.11.2017 11:19:20)
Kurkuma auf Geräten (Reibe, etc.) und von harten Oberflächen entfernt man am besten mit Soda (nicht Natron!): 1 TL Natron in etwas warmen Wasser auflösen und anwenden.
Im Notfall geht auch Rohrreiniger (enthält Natronlauge, sehr ätzend, Handschuhe anziehen).
Anwenden wir oben beschrieben.

naja, hier widerspricht es sich doch direkt ... Soda oder Natron, was denn nun?
War diese Antwort hilfreich?

Was da so alles gelb einfärbt ist Curcuma.
Super gesund, färbt aber alles :)

War diese Antwort hilfreich?

Halllooooo :D
Ich wollte nicht unbedingt einen neuen Thread aufmachen.
Daher wage ich es meine Frage hier zu stellen. :mellow: :huh: :P

Passt zum Thema Curry. Mein Mann hat sich sein Hemd mit Curry verschmiert.
Ich hab jetzt alles versucht. Einweichen, Gallseife, 2x gewaschen.

Es ist immer noch zu erkennen. Habe es sogar mal zur Reinigung gebracht mit Spezialbehandlung. Was auch immer das bedeutet.

Habt ihr noch eine Idee????
Es ist sozusagen sein Lieblingshemd..... :wallbash: :wallbash:

Danke und Gruß.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Maia, feuchte das Hemd mit klarem Wasser an und leg es ein paar Stunden in die Sonne (wenn die endlich mal wieder scheint).
Die Sonne bleicht ganz gut Curry-, Paprika-, Möhren- und ähnliche Flecken.

Bearbeitet von Jeannie am 11.11.2017 15:46:21

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!