Flüssiger Durchfall (Hund) auf der Couch


Hallo,nachts hat unser neuer Hund fast flüssigen Durchfall gehabt und ausgerechnet auf der Couch die Ladung losgelassen.Erst durch den Geruch bemerkten wir am frühen Morgen den Ärger.Nach Entfernung des Sichtbaren und anschließendem Reinigen mit "Frosch" und" Febreze" sind wir noch mit dem zu Werke gegangen.Der Stoff ist zwar sauber,aber den Geruch kriegen wir nicht raus.Vermutlich ist Durchfall-Flüssigkeit in den Schaumstoff gelangt.Der Bezug läßt sich nicht öffnen.Wer hat eine Idee und bewahrt uns vor der Entsorgung der Couch???
Mit freundlichen Grüssen, Siegfried.


Hallo, Siegfried,

erstmal meine Frage: geht's dem Hund gut?- Denn: bei "Hydranten-Stuhlgang" sollte man an sich mal zum Tierarzt mit dem Tier, wenn's nicht weggeht.-Oder habt Ihr etwa den Hund jetzt nicht mehr?-
Sorry, aber das sind so meine ersten Gedanken als bekennende Hundemutter.

Ich würde versuchen, irgendwie das, was in die Couch gesickert ist, "einzuweichen", mit viel Lauge, und dann immer wieder klar nachwaschen und abtrocknen mit Küchenrolle.- Habe bei F ESSNAPF nun auch ein neues Produkt gesehen, das angeblich auch alte Urin/Kot und Erbrochnes-Flecke und Gerüche entfernt.

Auf die Gefahr hin, daß die Couch eh hin ist, würde ICH ggfs. vorsichtig ein Loch machen, um zu sehen, wie der Inhalt ist.

Denke jedoch, der Geruch wird sich irgendwann mildern lassen, und dann verflüchtigen, wenn die Couch wieder ganz trocken ist.

Viel Erfolg, und alles Gute für und mit Eurem "neuen Hund"! :blumen:

Gruß...IsiLangmut


Hallo IsiLangmut,

danke für die schnelle Antwort.

Dem Hund geht es heute schon besser.Der Stuhl ist entsprechend der Schonkost (zwieback)
fast normal.Es war kein krankhaftes oder auffälliges Verhalten zu sehen.Im Gegenteil:
er klaut schon wieder die Socken vom Ständer und zeigt sie mir ganz selbstbewust vor.

Werde beim Fressnapf mal nachschauen.Ich denke auch,dass man mit viel Feuchtigkeit den Rest
so verdünnt und dann mit Geruchskiller das Übel langsam wegbekommt.

Vorsichtshalber schläft der Hund jetzt bei uns im Schlafzimmer,wo er im Falle eines Falles
auf dem Parkett nichts anrichten kann.

Hündische Grüsse, Siegfried.


Hallo, @Siegfried,

noch besser wäre es ja, wenn Eine/r von Euch wach wird, und mit Klein Möppie schnellstens rausgeht, wenn er müssen muß.- Ist zwar nicht so der Hit bei dem Wetter, aber nur so kriegt man die Süßen ja auch stubenrein.

Wenn der "aaaarme kleine Huuuund" (O-Ton mein Herr Hund ;) ) sich die Socken vom Trockenständer klauen muß, solltet Ihr ihn mal richtig füttern, das geht ja nu garnich rofl .-
Unserer hat als Welpe bevorzugt lange Schnürsenkel aus den Schuhen gezogen.- Und von Klein an klaut/e er Papiertaschentücher aus Hand-, Jacken- und Hosentaschen.- Wir wollten ihn ja mal umerziehen, Portmonnees zu "ziehen", aber dafür ist er sich als echter Terrierorist zu fein :pfeifen: .

Jaja, so hat man schon seine wechselnde Freude mit den Vierbeinern.- Nun, sind mir teils lieber, als die meisten zweibeinigen Zeitgenossen.


Liebe Grüße...Isi



Kostenloser Newsletter