Benutzt ihr eigentlich noch Seifenst├╝cke?? im Zeitalter von Fl├╝ssigseifen??

Neues Thema Umfrage

Alle Bewohner und Besucher unseres Hauses benutzen Flüssigseife, sei es als Duschgel oder aus dem Seifenspender.Ich benutze aber Do..e Seife, weil ich auch das Gefühl habe, dass sie weniger die Haut austrocknet und ausserdem riecht sie super.Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass es günstiger ist- solch ein Seifenstück ist ratz fatz verbraucht-liegt aber auch an der "Kleine"des Stückes und ausserdem schäumt sie auch ganz stark beim auftragen.Insgesamt aber, finde ich es auch hygienischer, die Flüssigvariante bei Gebrauch von mehreren Personen.
Ich kann mich erinnern, dass wir im Kindesalter fast nur Seifenstücke(immer Nivea) hatten.
Als ich vor Jahren ein Praktikum im Altenheim machte, nutzten die Bewohner fast immer die gleiche Seife (CD oder so ähnl.- ein rötl.Stück)Diese mussten sie natürlich selber kaufen, aber scheinbar hatten sie die gleichen Vorlieben :) Habe heute noch, beim Gedanken daran, den Geruch in der Nase..

Hier steht auch Flüßigseife am Waschbecken.

hatte bis vor einem halben jahr seifenstücke.
und mein waschbecken sah nachm 1 tag schon wieder total verschleiert aus, es schrie nach putzen.

seit ich flüssigseife nehme, sieht es nicht verschleiert aus, ich bräuchte es eigentlich nur alle paar wochen mal putzen,.. ich putze es natürlich weiter trotzdem fast täglich, aber man würde es nicht sehen, wenn es nicht so oft wäre,..

war das bei euch auch so ?

grüße trulli

danke für die tollen Seifen-Selbstmachrezepte - hab das am Fr gesehen und bin heute gleich einkaufen gegangen- morgen (So) werde ich das Seifenherstellen mal testen.

Zitat (Draku, 17.06.2007)
danke für die tollen Seifen-Selbstmachrezepte - hab das am Fr gesehen und bin heute gleich einkaufen gegangen- morgen (So) werde ich das Seifenherstellen mal testen.

... und dann vielleicht, bitte, berichten wie die Seife geworden ist?

Als ich diesen Fred mit den Seifenstücken gelesen hab, hab ich mir gleich eins gekauft.
Zum Duschen find ich es echt besser als Flüssigseife. Da ist oft soviel Parfum drin und der Duft geht mir dann nach 3 mal Duschen schon auf die Nerven.

Zum Händewaschen benutzen wir Flüssigseife bzw. Waschschaum, weil ein seifenstück am Waschbecken mir doch zuviel Dreck macht und es Kindern dauern aus der Hand springt.

Wir benutzen Flüssigseife.
Ist sparsam im Verbrauch und das Waschbecken sieht nicht so verschmiert aus.
Wir hatten zwar so eine Seifenablage, aber das war auch nicht das Wahre.

Bei meinen Eltern gabs nur Seifenstücke (hat sich mittlerweile auch geändert)

Als ich ausgezogen bin wurd eh alles anders gemacht und ich hab Flüssigseife gekauft. Seit ca. einem Jahr hab ich wieder ein Seifenstück. Wenn ich mir damit die Hände gewaschen hab riecht das ganze Bad danach. Ein Stück kostet zwischen 3 und 5 Euro, bin aber auch alleine und selten zu Hause, da ist der Verbrauch nicht so groß. Das Seifenstück liegt in einer Glasschale auf weißen Steinen, da sieht so schnell nix schmuddelig aus.
Flüssigseife steht bei mir auch, benutze ich aber kaum :rolleyes:

Zum Händwaschen nehme ich immer noch ein Seifenstück. ' habe da einige, die ich des Duftes wegen liebe. Den Geruch vieler Flüssigseifen mag ich überhaupt nicht. Dann bilde ich mir ein, dass man sehr viel Wasser benötigt, bis das Gefühl von Seife, an den Händen wieder weg ist.

Da bei uns öfter mal ein ziemlicher Besucher"verkehr" ist und sich Manche die Hände nicht im Gästewc sondern lieber im Bad waschen, gibt es bei uns Flüssigseife, weil mir ein Seifenstück was Hinz und Kunz benutzen, irgendwie zu unhygienisch ist.

Seifenstücke liegen bei uns nur im Schrank - duftet lecker :blumen:

Ansonsten benutzen wir Flüssigseife zum Händewaschen und Babypflegeprodukte zum Duschen und Eincremen.

Zitat (Malakai, 17.06.2007)
weil mir ein Seifenstück was Hinz und Kunz benutzen, irgendwie zu unhygienisch ist.

Rein vom hygienischen Standpunkt her: richtige Seife ist ziemlich alkalisch, das überleben die Keime normalerweise nicht.

Ich finde dagegen Flüssigseifespender nicht so gut, weil die Dinger ständig verschmiert sind. Für die Haut ist Seife auch besser als das ganze synthetische Zeugs- richtige Seife, wohlgemerkt, nicht diese billigen "Seifen" aus dem Supermarkt mit hundert Zusatzstoffen.

Ich nehme seit Jahren die CD-Seifenstücke bei mir zu Hause. Die weicht nicht auf wie die billigere Seife.

da ich empfindliche haut habe würde ich es auch versuchen mein gesicht mit seife zu reinigen
welche soll ich da wohl nehmen habe sehr trockene haut selber machen mag ich nicht

Such mal im Internet nach Anbietern von handgesiedeter Seife. Bei www.naturseife.com sind einige Links zu SeifensiederInnen die auch verkaufen, ansonsten schau mal bei Ebay rein.

Normal nehme ich auch Seifenstücke. :pfeifen:

Allerdings im Gäste-WC habe ich einen Seifenspender, ist sauberer und die Seife rutscht nicht ständig ins Waschbecken. :unsure: :unsure:

Ich nehme gar keine Seifenstücke mehr her, schon alleine der Kinder wegen. Die spielen nämlich damit rum und ich hab dann die Seifenspuren aufzuwischen... :angry:
Außerdem finde ich die Seifenschalensuppe auch nicht so toll. Dafür putze ich einfach nicht gern genug.
Eine Freundin von mir hat eine Seifenschale, die schwimmt immer vor glibberiger Seifenbrühe. Da mag man sich kaum noch die Häönde waschen. Habe letztens sogar heimlich ihr duschgel dafür hergenommen.

Also, lange Rede, kurzer Sinn:
JA zur Flüssigseife! :yes: :daumenhoch:

Also wir haben auch nur Flüssigseife, hab auch keine Lust dauernd sauber machen zu müssen. Aber in der Schublade im Bad liegen noch zwei Stücke.

Eine Freundin (sie ist Griechin) hat mal gesagt das wenn man nicht auf Toilette kann ( also ein Häufchen machen *sorry* :P ) das soll man ein Stückchen abschneiden von der Seife und sich dann hintenwärts einführen.

Laut einer anderen Freundin, die das wirklich versucht hat, klappt das!!!! Am besten aber Seife mit wenig oder keinen Parfumstoffen drin.

Also man weiß ja nie wozu sowas gut ist :lol:

Da ich von Flüssigseifen und Duschgels immer das große Hautjucken bekomme, gibts bei mir nur Seife zum Waschen. Bei duschgel hab ich immer das Gefühl, dass man das Zeugs nicht von der Haut gespült bekommt. Seife hingegen ist nach dem Abspülen weg. Außerdem ist Seife viel geruchsintensiver als Duschgel. Es kommt halt auch da auf Qualität an.


Gruß

Abraxas

Zum PH-Wert: Seife ist immer basisch, neutral (7-7,5) sind nur Syndets wie das rosa Eubos-Stück. PH-hautneutral (5,5) sind die meisten Syndets, bei Eubos das weiße Stück glaub ich.

Flüssigseife ist ausgesprochen teuer und hautaggressiv. Sie besteht hauptsächlich aus Wasser und Tensiden, dazu Konservierungsmittel (damit sie nicht verkeimt) und Parfum. Ich finde es bei Flüssigseife ebenso wie bei Duschgel recht ärgerlich, dass man im Grunde nur einen viertel Liter Wasser mit Zusatzstoffen kauft und dafür ein bis zwei Euro zahlt.

Seifen oder Syndets halten sich wesentlich länger, sind also von der Anschaffung her preisgünstiger. Man nimmt automatisch weniger als beim Duschgel, das schont auch die Haut. Wenn man ein Seifengitter hat, trocknen die Stücke sehr rasch und behalten ihre Form, also auch keine Gefahr wegen Keimen. Und das ganz ohne hautschädigende Konservierungsmittel. Ich benutze derzeit die Sodasan-Sandelholz-Seife und später zur Abwechslung die Mani Bio-Olivenseife (nur verseiftes Olivenöl und ätherische Öle als Duftgeber).

Ich habe auch immer das Gefühl, dass die Flüssigseife und die Duschgele sich ewig dem Abspülen widersetzen. Bei Seife im Stück ist das nicht so.
Trotzdem am Waschbecken steht Flüssigseife :rolleyes: , wegen der Sauberkeit des Beckens. Ich mag auch nicht immerzu putzen. :pfeifen:
LG Froschli

Hallo

Wir nehmen zum gründlichen Händewaschen immer die altbegehrte
Kernseife. Geht jeder Schmutz an den Händen ab und reizt die Haut nicht.
Zum schnellen Abspülen der Hände nehmen wir auch Flüssigseife.
Mit Mandel oder Kakaoduft.

Ich glaube Seife am Stück habe ich das letzte mal in meiner Kindheit bei meiner Oma gesehen!!! :pfeifen:
Also bei uns gibt es nur Flüssigeseife!

Hab mir gestern handgesiedete Seifenstücke geleistet, die riechen megalecker und trocknen meine Hände nicht aus.
Ansonsten benutzen wir die Schaumseife mit dem Frosch, da geht auch der größte Dreck ab!

Nachdem Valentine mich angefixt hat, siede ich miene Seife selbst und lasse nichts anderes mehr an mein Haut.

Schon beim Hände waschen ist das ein riesiger Unterschied. Wenn ich mir unterwegs mal die Hände wasche und dabei Flüssigseife nehmen muß, ist die Haut danach trocken und schreit nach Crame. Bei meiner Seife ist das nciht so.
Die Nagelhaut ist geschmeidiger und auch die Nägel selbst wachsen viel schöner und splittern nicht mehr dauernd.

Und auch am Körper ist die Haut schöner und geschmeidiger geworden. Selbst die typischen Neurodermitisstellen ucken ncihtmehr und sehen gesund und rosig aus.

Für mich ist ganz klar das Seifenstück der Gewinner. Das Putzen des Waschbeckens find ich nciht so lästig, wird doch eh spätestens alle 2 Tage gemacht.


knuffelzacht

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter