Klo verstopft

Neues Thema Umfrage
Zitat (Nightingale, 28.03.2011)
Zähne zusammen beißen, Klo abschrauben, mechanisch reinigen. Wer hat, schickt seinen Mann vor, wozu sind die sonst da?

Männer können aber noch mehr!!!
- schwere Sachen tragen
- Möbel verrücken
- Spinnen verscheuchen... :pfeifen: :pfeifen:

"Pümpel" ist bei mir das Zauberwort in solchen Fällen.

Bisher habe ich damit noch jede verstopfte Toilette frei bekommen. Einfach und effektiv! ;)

Zitat (horizon, 29.03.2011)
Dann steuer ich auch mal was bei, wo schon von Binden die Rede ist: Auch Tampons können Verheerendes anrichten, gerade bei alten Kanälen, die innen schartig und voller Verkrustungen sind.

Kondome können ähnliches bewirken... War natürlich auch keiner, "weil wir alle die Pille nehmen" :hirni:

Hallo,
mit einer Saugglocke (Pömpel) müsste das Problem schnell gelöst sein. Das klappt fast immer.

Zitat (Tetris, 29.03.2011)
"weil wir alle die Pille nehmen" :hirni:

...selbst dann wären Kondome (in speziellen Fällen) sicher angebracht :blumen:

Nur, wer wirft sowas ins Klo???
Sicher keine Hausbesitzer, denke ich
Zitat (horizon, 03.04.2011)
...selbst dann wären Kondome (in speziellen Fällen) sicher angebracht :blumen:

Nur, wer wirft sowas ins Klo???
Sicher keine Hausbesitzer, denke ich

Kondome gehören unters Bett und wenn sie getrocknet sind, sammelt man sie einfach mit dem

Nö, die mußt du zuknoten, tiefkühlen und dann zur Samenbank damit. :D

Also wenn so 20 Stück zusammen gekommen sind, mach' ich die in den Müll, egal ob sie trocken sind oder nicht. Und es macht keine große Mühe, finde ich. So alle drei Tage halt.

Nightingale, ContraBass und Pitz :blumen:

Wäre das nix für die Tipp-Seite? :rolleyes:
- und Pitz...sortierst du die dann nach Farben (oder anderes Kriterium - evtl. Gelber Sack)? :wacko:

Zitat (horizon, 04.04.2011)
Nightingale, ContraBass und Pitz :blumen:

Wäre das nix für die Tipp-Seite? :rolleyes:
- und Pitz...sortierst du die dann nach Farben (oder anderes Kriterium - evtl. Gelber Sack)? :wacko:

Kondome sind nicht wiederwertbar und gehören in den Restmüll. Damen- und Ehehygiene sind immer noch so kleine Tabuthemen, es darf aber trotzdem nicht soweit kommen, dass Klos damit verstopft werden oder die Arbeiter an den Sortieranlagen einen Schock fürs Leben bekommen. :schockiert:
Zitat (Nightingale, 04.04.2011)
... oder die Arbeiter an den Sortieranlagen einen Schock fürs Leben bekommen. :schockiert:

:D :D :D
Hier siehst du diese ge-/verbrauchten Dinger immer wieder auf Gehweg oder Straße rumliegen. :blink:

Weiß nun zwar nicht, ob die zum Fenster rausgeschmissen wurden oder einfach auf dem kürzesten Weg :lol: entsorgt wurden,
aber schocken tut mich der Anblick von dem Häufchen Elend eigentlich nicht. :P

Nimm nacheinander immer wieder einen 10 Liter Eimer Wasser und gieße in die Toilette, langsam auch wenn es sich bis obenhin zum Rand füllt. Stelle Dir am besten gleich 4-5 Eimer nebenhin und sobald etwas abläuft nachgiessen. Der "Druck" wirkt manchmal Wunder. Wenn es dann durchgesaust ist - Handspülmittel oder auch etwas Waschmittel rein und ganz heißes Wasser drauf und wieder ein paar Eimer hinterher.
Wenn Du dann vielleicht vorher noch mit dem Gartenschlauch gerührt hast, dann dürfte es sicher funktionieren.
Es gibt aber auch günstige Stahl-Spiralen im Baumarkt - aber das mit dem Wasserdruck hilft bei mir immer

Neues Thema Umfrage