Taufe


Meine erste Enkelin wird in 2 Wochen getauft. Als Omi wäre ich gerne dabei, aber leider wohnen wir zu weit weg. Nun würde ich von euch Mutti`s gerne mal wissen, was eine Oma zur Taufe schenkt.....bin da so ziemlich ratlos *schäm*

Bearbeitet von Billie am 21.03.2012 11:57:04


Ich gratuliere erst mal zur Enkelin! :blumenstrauss: Das ist ein wunderbares Gefühl, nicht wahr? Ich bekam in dieser Zeit von einer Freundin einen Magneten mit dem Spruch: "Wenn ich gewusst hätte, was für Freude Enkel sind, hätte ich sie mir zuerst zugelegt." (sinngemäß).
Deine Unsicherheit verstehe ich auch. Mit traditionellen Geschenken kenne ich mich nicht aus; ich würde mich mit den Eltern des Kindchen verständigen, ob sie Vorschläge haben.

Edit meint: Es kommt auch auf die vorgesehene Summe an; denkbar wäre z.B. so ein mitwachsender Hochstuhl, falls so was noch nicht da ist. Meine Enkelinnen, inzwischen 6 und 8, benutzen ihn heute noch.

Bearbeitet von dahlie am 21.03.2012 12:34:21


Meine Eltern haben für ihre Enkelchen ein Spar-Konto eröffnet mit einem bestimmten "Eröffnungsbetrag" und weiterhin monatlich eine kleine Summe eingezahlt. Das Sparbüchlein haben die Enkel mit dem 21. Geburtstag bekommen.

@ Dahlie: Der Spruch ist wunderschön.


Zitat (dahlie @ 21.03.2012 12:32:08)
Ich gratuliere erst mal zur Enkelin! :blumenstrauss: Das ist ein wunderbares Gefühl, nicht wahr? Ich bekam in dieser Zeit von einer Freundin einen Magneten mit dem Spruch: "Wenn ich gewusst hätte, was für Freude Enkel sind, hätte ich sie mir zuerst zugelegt." (sinngemäß).
Deine Unsicherheit verstehe ich auch. Mit traditionellen Geschenken kenne ich mich nicht aus; ich würde mich mit den Eltern des Kindchen verständigen, ob sie Vorschläge haben.

Genauso habe ich es auch gemacht mit meiner Tochter. Habe sie gefragt, was sie für das Baby noch braucht. Habe vor 4 Jahren hier auch einen Aufruf gestartet was wir dem 1. Enkelkind schenken könnten. Habe viel Antworten erhalten, letztendlich war es eine Spieldecke fürs Mädel. Heißt doch so, oder?
Den Spruch habe ich mir schon abgetippt! Wunderschön!!!
Gibt auch einen sehr schönen anderen Spruch: Enkelkinder sind der Nachtisch des Lebens!
Stimmt auch!

Meine Mutter hat das Taufkleid nachbestickt. Wir haben ein Taufkleid in dem meine Mutter, ich, mein Bruder, mein Sohn und dann meine Tochter getauft wurden. Auf den Saum des Kleides sind auf 3 Voilants unsere Namen und Geburtsdaten aufgestickt. Für meine Tochter wurde sogar noch ein neues Unterkleid genäht. Das war mir Geschenk genug.
Meine Schwiegereltern haben, wenn ich mich recht entsinne, was zum Anziehen geschenkt.

Eigentlich finde ich diese Schenkerei zur Taufe völlig unnötig. OK, meine Kinder waren bei ihrer Taufe auch nur 2 bzw. 4 Wochen alt, da haben wir zur Geburt ja gerade erst was bekommen.

Mein Bruder schenkte mir ein Blümchen, denn schließlich hatte ich ja die meiste Arbeit, meinte er.

Frag doch mal die Eltern des Täuflings was ihnen am liebsten wäre.


Ich hatte "zur Geburt" für jedes eine Decke gehäkelt 1 m x 1 m), die erste in tunesischer Häkelei in Streifen mit einem Rand drumherum. Die Idee stammte aus einer Anleitung für einen Teppich(!). Dafür nahm ich Sockenwolle. Meine Tochter hatte die Decke mitgenommen in die KLinik und schon dort als Umschlagtuch fürs Baby verwendet. Ich bekam Tränen in die Augen vor Rührung, als ich das sah. :wub:
Diese Decke ist inzwischen gut 8 Jahre alt, ist öfters gewachen worden und wird sehr viel beim Spielen verwendet, oder einfach zum Kuscheln.
Aber das ist eigentlich eine andere Geschichte. *schäm*


Zitat (dahlie @ 21.03.2012 21:20:25)

Aber das ist eigentlich eine andere Geschichte.

Solche Decken finde ich sehr hübsch.

Mach doch noch eine. Eine größere Decke, wo der Zwerg lange genug was von hat. Sie bleiben ja nicht klein, sondern wachsen weiter. Und wenn ein Kind seine eigene Sofadecke hat, freut es sich.

Vielen Dank für eure tollen Vorschläge. Ich habe inzwischen mit meinem Sohn gesprochen und er bat mich, etwas für ein Kinderbett beizusteuern. Zur Zeit schläft die Kleine ja noch in der Wiege, aber irgendwann braucht sie ein Bett. Ich werde also das passende Bettzeug dafür schenken. Mein Sohn meint, dass das eine gute Idee ist.


DAnke, Eifelgold! Ich habe inzwischen bei "alles was nicht..... ist" unter Handarbeiten ein Bild davon eingestellt. Die Idee mit einer großen Decke finde ich super. :blumen: Mit Sockenwolle wird das wohl zu schwer; da werde ich dann mal Synthetik nehmen. Vielleicht wie die "Frau Schulz" von Valentine? Mal gucken.


Hallo
vielleicht sucht ja noch jemand nach einem originekken taufgeschenk:
ich fand mal ganz toll als Geschenk ein schönes Kinderbuch "Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum" und ......dazu einen kleinen setzling , ein kleines -echtes - apfelbäumchen zum einpflanzen....fand ich supersüss. weil da später nach jahren das kind einen apfel pflücken kann und weiss. den baum hab ich von der mammi , der taufaptin etc. geschenkt bekommen :D
und das gemeinsame einbuddeln des bäumchens mit erinnerungsfoto is auch herrlich
liebe grüsse
:D



Kostenloser Newsletter