Seifiges Sofa: Seifenrückstände vom Schaumreiniger


[SIZE=7][FONT=Arial]
Hallo liebe Haushalts-Spezialisten,
nach Jahren habe ich es gestern in Angriff genommen, meine alten, gepolsterten Kinostühle zu reinigen.
Ich habe sie ordentlich mit einem Teppich- und Posterreinigungsschau eingesprüht, abgerubbelt und als alles trocken war, wie auf der Dose angegeben, abgesaugt. Tolles Ergebnis, die Flecken waren zu 90% draußen. Nur: Die Seife lässt sich nicht vollständig aus dem Poster entfernen. Wenn man mit der Hand darüber rubbelt, fühlt es sich an, als hätte man an einer Seife gerieben.
Ich weiß mir keinen anderen Rat, als das ganz Ding in die Badewanne zu schaffen und kurz abzubrausen, aber vielleicht runiniere ich mir damit den Schaumstoffkern.
Hatte jemand schon mal das Problem und einen guten Rat?
Ganz herzlichen Dank!


Herzlich willkommen erstmal.
Hm, wenn Du einfach mal abwartest, vielleicht verfliegt das seifige Gefühl von selbst?


Ich glaube, das Sofa in die Wanne zu befördern und abzubrausen ist etwas übertrieben ;) Aber hast du denn schon mal probiert, mit nem richtig schön nassen Lappen rüberzugehen? Einfach mit klarem Wasser mehrmals rüber und anschließend, nach jedem wischen erstmal abtrocken. Und wiederholen bis es verschwindet :)



Kostenloser Newsletter