USB am Rechner kaputt


Am Rechner sind doch zwei USB-Buchsen, eine davon ist kaputt. Was kann man da machen und kann man selber das reparieren?


Zitat (quirlpepe @ 03.05.2012 11:22:24)
Am Rechner sind doch zwei USB-Buchsen, eine davon ist kaputt. Was kann man da machen und kann man selber das reparieren?

- Wieviel USB Buchsen man hat, kommt auf den Rechner an. Ob PC, ob Notebook. Da meine Glaskugel immer noch defekt ist, kann ich leider nicht hellsehen ;)
PCs haben eigentlich immer mehr als 2 USB Anschlüsse. Wenn du vorne am Gehäuse nur 2 hast, ein Tipp: Schau mal auf die Rückseite...

- Was heißt kaputt? Beschreibe mal genauer, was nicht geht.

- wenn du schon fragst, ob man es selber reparieren kann, würde ich sagen: du dann eher nicht ;) Ein bisschen Ahnung sollte man schon haben.
Zumal aus deiner dürftigen Beschreibung ja nicht ersichtlich ist, ob die Hardware defekt ist oder der Treiber nicht funktioniert.

Ich hab auch so einen PC :( Kaputt heißt da einfach: USB tut nich.. - ich vermute mal, irgendein Teil, Handy oder so, hat zu viel Strom gezogen; vielleicht geben ein paar Bauteile auf den Billig-Karten oder dem Motherboard auch einfach mal auf. Wenn der Anschluss nebendran noch geht, liegts wohl an der Hardware.

Lösung: solange noch ein USB-Anschluss geht, Hub mit ext. Stromversorgung anschließen - dann ist wenigstens noch ein Billigteil dazwischen, was vielleicht eher kaputtgeht. Lösung für Fortgeschrittene: USB-Karte nachkaufen und einbauen (Vorsicht mit USB 3.0 im Alt-PC: mein PC wollte sie jedenfalls nicht)

Bearbeitet von chris35 am 03.05.2012 13:01:16


Ich hatte vorne an der einen USB-Buchse eine externe Festplatte drinstecken. Nach ca. 10 Wochen hatte ich andauernd Kurzschlüsse sobald ich den Rechner angemacht habe. Und eines Tages ging überhaupt nichts mehr. Ich konnte auf der externen Festplatte nichts mehr abspeichern und sie auch nicht mehr aufrufen. Dann war ein Bekannter bei mir zu Besuch der nachschaute und meinte, das die USB-Buchse kaputt wäre. Jetzt steckt die externe Festplatte in der anderen Buchse und bis jetzt geht sie. Es sind an diesem Rechner nur vorne die zwei Buchsen. Es ist schon ein etwas älteres Modell. Ich sehe nur die Gefahr, das die andere Buchse auch noch kaputt geht und was soll ich dann machen? Ich bin allein und Rentnerin. Bitte um eine verständliche Hilfe! Danke


Kauf Dir für wenig Geld einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung. Der kommt in die noch funktionierende USB-Buchse; die Festplatte dann an den Hub anschließen. Der Anlaufstrom der Festplatte dürfte zu groß sein für die USB-Anschlüsse des PCs, deshalb gehen sie irgendwann kaputt - oder der verfügbare Strom reicht nicht für die Platte: die klickt dann nur etwas, läuft aber nicht an. Die Daten auf der Platte auch bald mal sichern: kann sein, dass sie es nicht mehr lange macht. Außerdem gibt es keinen völlig sicheren Datenträger: alle wichtigen Daten mindestens zweimal speichern (auf DVD brennen oder so).


@ quirlpepe .
Ich glaube Du solltest das tun was " chris35 " Dir geraten hat.
Bei etwas Glück funktioniert damit auch die gewrackte Buchse noch.
:trösten:
Erklärung : Einige externe Festplatten haben leider kein eigenes Netzteil.
Die dürfen nur an die USB Buchse mit mindestens 500mA angeschlossen werden.
Wenn die, an einer üblichen 200mA Buchse angeschlossen sind, nimmt die Hauptplatiene Schaden.
Bei den etwas Besseren gab es noch vor einiger Zeit ein Y- Kabel, d.h. der Strom wurde von zwei USB Buchsen geholt.
Oft ist :( N U R der Sicherungswiderstand auf der Hauptplatiene durchgebrannt.
Das Wechseln :wallbash:


Dabei fällt mir noch ein: manche USB-Hubs sind "intelligenter" wie die Buchsen auf der Hauptplatine und lassen einen zu großen Strom gar nicht zu. Kann also sein, daß Du da so ein Y-Kabel brauchst oder die Festplatte daran gar nicht anläuft. Also vielleicht doch mal beim Händler fragen und Rückgabe vereinbaren, wenn es nicht klappt. Der Händler könnte evtl. auch eine USB 3.0 Karte im PC einbauen, die schafft den Strom auf alle Fälle - nur unsicher, ob sich so eine Karte mit Deinem PC verträgt.


Versuchs mal mit einen USB Card Bus gibt es schon sehr günstig ;)

Bearbeitet von wurst am 10.05.2012 20:00:31


Zitat (wurst @ 10.05.2012 20:00:09)
Versuchs mal mit einen USB Card Bus gibt es schon sehr günstig ;)

Und das steckt sie dann WO genau rein in ihren PC? :P Anhand der Beschreibung "USB Buchsen vorne" kann man sicher ableiten, dass es sich um einen festen Rechner handelt, kein Notebook, denn kein Notebook, dass ich kenne, hat vorne USB Buchsen (würd ja auch stören beim Tippen)

Bearbeitet von Bierle am 10.05.2012 20:06:52

Zitat (Bierle @ 10.05.2012 20:06:31)
kein Notebook, denn kein Notebook, dass ich kenne, hat vorne USB Buchsen (würd ja auch stören beim Tippen)

Vorne links oder rechts an der Seite ;) stören beim Tippen nicht :pfeifen:

Wenn ich quirlpepe richtig verstehe, geht es ihr darum, einen funktionsfähigen Ersatzanschluß für die externe Festplatte zu haben, falls die noch gute USB-Buchse am Rechner den Geist aufgibt. Ein Hub für die noch intakte Buchse ist da nicht die Lösung. An der Energieversorgung liegts wohl nicht, wenn die Festplatte an der jetztigen Buchse läuft.

Ich würde am ehesten auf ein mechanisches Kontaktproblem tippen, ausgeleierte Federkontakte. Da die USB-Anschlüsse vorne am Rechner sind, ist eher unwahrscheinlich, daß die Buchsen direkt auf dem Motherbord sitzen sondern über ein internes Zwischenkabel an das Rechnergehäuse geführt sind. So ein Kabel mit 2 USB-Buchsen dran läßt sich einfach auswechseln. Man müßte halt mal den Rechner aufschrauben, um zu sehen, wie es konkret aussieht: könnte eine vergossene Version, wie sie mit angeschraubtem Slotbech dran verkauft wird, oder was mit Platine und aufgelöteten Buchen sein. Buchsen zum Löten gibts bei Conrad Electronic; hab dort erst vor 2 Wochen welche geholt.

@quirlpep, hast du evtl. einen Bekannten, der den Rechner mal öffnen kann und vielleicht auch noch weiß, wie man einen Lötlkoben bedient?


Ich danke Dir für den Tipp und werde meinen Bekannten mal fragen ob er das machen würde. Ja, es ist ein fester Rechner.


Hallo quirlpepe .
Wie geht es Deinem Rechner ?
:huh:
Wir müssen doch wissen wie wir anderen helfen können.
:hmm:


Zitat (alter-techniker @ 17.05.2012 22:57:12)
Hallo quirlpepe .
Wie geht es Deinem Rechner ?
:huh:
Wir müssen doch wissen wie wir anderen helfen können.
:hmm:

quirlpepe meint damit das es kein mobiler Rechner ist. Sprich ein normaler PC unterm Schreibtisch.

Ach Knuddelbärchen .
Ob Tablet- PC , Laptop oder Apple II es sind vom Innenleben alles nur Rechner auf amerikanisch, Computer.
Das Herz ist ein Mikroprozessor.
Entschuldigung, bin ein ururur alter Techniker der früher noch die Elektronen einzeln schubsen mußte.
rofl rofl
Wenn der Desktop oder Power- PC nur zwei USB Buchsen hat könnte es ein alter sein mit den USB Buchsen auf einer separaten Steckkarte.
Bei zwei USB Buchsen können die auch auf der Hauptplatiene sein.
Da ich kein Bild vom PC habe, kann ich nichts über die Buchsen sagen.
Es könnten auch noch USB 1 Buchsen sein. Die können nur maximal 100 mA liefern.
Das wäre dann auch der Grund, daß sie kaputt gegangen ist. Das reicht von meinem alten Wissen.
Bitte nicht als Besserwisserei belächeln.
:trösten:


Meine Antwort ist eh Quatsch.... Ich hab da was total anderes gelesen... Ich sollte wirklich nicht ohne Brille am PC arbeiten! *schäm* *schäm* *schäm*


Ich würde halt, wenn noch Steckplätze frei sind ne Erweiterungskarte einstecken. An meinem alte PC waren die USB-Ports auch defekt im Laufe der Jahre. USB2 -Karten kriegst ja nachgeschmissen, sogar die mit NEC-Chip. Kosten ned mal 5 Euro incl. Versand. :blumen: :blumen: :blumen:


Habe leider mit meinem Rechner noch kein Glück gehabt. Mein Bekannter hat leider keine Zeit, da er ins Ausland zur Arbeit mußte. Und sonst habe ich niemanden den ich fragen könnte.


@ quirlpepe.
Kannst Du Bilder hochladen ? Ich habs noch nicht gemacht. :huh:
Einmal Rückseite und einmal von vorne.
Da sehe ich, oder die mehr Ahnung haben wie ich, wo Deine USBs sind und ob Du da einfach eine USB 2 Steckkarte reinstecken kannst.
Das ist dann der zweite Schritt, wenn Du das Bild von der Seite ohne Blech hier eingestellt hast.
Wenn es nähmlich USB 2 auf der Grundplatiene sind, ist oft eine Steckreihe , da steckst Du den Stecker um und gut ists.
Na wir dürfen doch ein bißchen träumen.
:aufdemklolesen:


Ich habe noch nie Bilder hochgeladen, weiß gar nicht wie das geht. Mein Bekannter hat mir versprochen, wenn er wieder da ist vom Ausland (ca. in 5 Wochen) will er mal nachschauen. So lange werde ich halt warten. Im Notfall mus ich mir dann ebend einen neuen Rechner kaufen.
Aber vielen Dank an alle, die mir helfen wollten.


Noch einmal zum Abschluss wegen meinem Rechner. Mein Bekannter hat ihn wieder reparieren können. Er hat ihn aufgemacht und da war ein Draht lose, denn er gelötet hat. Nun geht er wieder. Ich möchte noch mal ganz herzlich Danke sagen.


Auf anderen PC/Laptop testen?

Wenn es auch nicht erkannt wird, probier mal Datenrettungssoftware aus zur Datenrettung. Schau mal ob diesen Artikel dabei helfen kann. *** Link wurde entfernt ***USB Stick wiederherstellen


Der Rechner ist längst repariert, siehe den Post direkt über deinem :pfeifen:



Kostenloser Newsletter