Wachslaternen gießen: wie funktioniert das?


Seit vielen Jahren gieße ich Kerzen und bin darin recht kreativ und verkaufe sie recht gut über zwei Läden in der Stadt.
Seit einigen Monaten bringe ich einigen Frauen in einer sozialen Kreativgruppe das Know-how bei. Der Erlös kommt einem sozialen Projekt zugute
Nun wollen wir gerne große Wachslaternen gießen, haben zwei große Formen ( eine rund, eine quadratisch) gekauft, ein befreundeter Handwerker hat uns, entsprechend der Form, zwei Einsätze aus Metall abgedreht. Dummerweise bekommen wir diese Einsätze nach dem Erstarren des Wachses nicht heraus ohne das die Laterne Risse bekommt.
Gießt jemand von euch auch Kerzen und kann uns einen Tipp geben?

LG
Kaari


Kaari, warum schreibst du @Olgusa nicht eine PN, sie befasst sich doch mit solchen Dingen....


Danke für den Tipp, aber wo finde ich Olgusa? Habe auf der Seite "Mitglieder" gesucht, aber da kommt nix wenn ich Olgusa eingebe :-(




ich habe sie gefunden, hat leider etwas gedauert bis ich mich auf der Seite zurechtfand. :lol:

Wurst, dein Hinweis ist klasse, da hätte ich mir die sauteuren Plexiglasformen nicht kaufen brauchen.....



LG
Kaari


Noch was.wenn du den Boden der fertigen Wachslaterne ca. 1cm mit Gips ausgießt kann er nicht schmelzen. :pfeifen:



Kostenloser Newsletter