Hefeteig: noch zu retten?


Jaaaa, Letti und backen...

Ich habe mich heute an ein Hefeteigrezept gewagt. Nun ja, im Rezept steht, eine Stunde gehen lassen, anschliessend nochmaldurchkneten, dann nocheinmal eine Stunde gehen lassen.

So, ich habe alles so gemacht wie im Rezept. Leider ist er beim ersten Mal nicht aufgegangen. Ich habe ihn jetzt nochmal durchgeknetet und lasse ihn grade nochmal gehen.

Aber was, wenn er gar nicht aufgeht? Kann ich trotzdem verwenden? Ich wollte Bagels machen, sie sind schon geformt auf dem Backblech....


Help.... :D


@ Letrina, hatte ich gestern auch, und in meinem grenzenlosen Optimismus auch gehofft, "der schafft das noch". Leider zeigt die Erfahrung, daß er sich nicht mehr rührt, wenn er schon beim ersten Gehen nicht hochgegangen ist.
Manchmal ist einfach die Hefe nicht gut. Manchmal ist sie zu warm geworden (soll definitiv nicht über 38 Grad kommen. Manchmal wei niemand, woran es liegt. Meine Mutter behauptet seit Jahrzehnten, sie geht nicht, wenn frau ihre Menstruation hat...
Gräm Dich nicht, setz einfach einen neuen an (wenn Du noch Lust hast)
Trotzdem schönen Samstag abend!!


Aufpassen bei der Milchzugabe. Wenn diese zu warm ist, werden die Hefebakterien abgetötet und der Teig kann nicht mehr aufgehen.

Ciao
Elisabeth


Danke ihr beiden. Dann vermute ich mal, dass es tatsächlich die Milch war. Ich weiss schon, warum ich nicht so gerne backe... ;)


So, fertig gebacken... Ist zwar nicht aufgegangen , aber schmecken tun sie trotzdem.... :D :D

Bearbeitet von Letrina am 05.05.2012 20:23:18


Zitat (Letrina @ 05.05.2012 19:40:28)
Ich weiss schon, warum ich nicht so gerne backe... ;)

Wenn du das schon weißt, dann ändere es doch. :)
Backen macht sowas von Spaß.

Och Letti,
so wie du hier rüberkommst kannst du echt viel. Da wird dich doch nicht so ein dummer Hefeteig aus der Bahn werfen.

Aber die Milch könnte es tatsächlich gewesen sein. Mehr als Körpertemperatur sollte die nicht haben.

Zitat (Jeannie @ 05.05.2012 20:25:41)
Wenn du das schon weißt, dann ändere es doch. :)
Backen macht sowas von Spaß.

Och Letti,
so wie du hier rüberkommst kannst du echt viel. Da wird dich doch nicht so ein dummer Hefeteig aus der Bahn werfen.

Aber die Milch könnte es tatsächlich gewesen sein. Mehr als Körpertemperatur sollte die nicht haben.

Dankeschön.... :blumen:

Naja, ich übe halt noch... Bisher waren der/die/das Kuchen oder Backwerk immer nur für uns zwei gut genug...

Wenn aber Feste oder ähnliches anstehen habe ich meine Mädels, die dann gerne mal für mich backen. :D

Aber ich sag euch, irgendwann kann ich es... Und dann dürft ihr alle Kuchen essen kommen... aber erst dann... :D

Nimm beim nächsten Mal einfach Trockenhefe, die vermischt Du gleich mit dem Mehl und da kann eigentlich nichts passieren.


Zitat (gerri @ 05.05.2012 21:23:32)
Nimm beim nächsten Mal einfach Trockenhefe, die vermischt Du gleich mit dem Mehl und da kann eigentlich nichts passieren.

Habe ich .... Bin wohl doch zu doof ;)

Zitat (Letrina @ 05.05.2012 19:40:28)
Danke ihr beiden. Dann vermute ich mal, dass es tatsächlich die Milch war. Ich weiss schon, warum ich nicht so gerne backe... ;)


Die Milch sollte lauwarm sein. Wird wohl daran gelegen sein.
Dann erwärme ich den auf 50 Grad, und schalte ihn dann aus. Nach 20 Minuten tu ich die Schüssel mit dem abgedeckten Teig in den Ofen.

Bearbeitet von labens am 06.05.2012 01:53:25

Ein Tipp für's nächstemal.

Wenn der Hefeteig mal wieder nicht gehen will, kann man zusätzlich noch Backpulver mit etwas Mehl venmischt unterkneten. Ist zwar kein reiner Hefeteig mehr, aber der Kuchen wird trotzdem locker und schmeckt.

Bei Brot funktioniert das auch, aber das Brot schmeckt nicht mehr so gut.
Für Kuchen aber ist es eine gute Alterntive

LG
Silverlady



Kostenloser Newsletter