Fusspflege: Was darf eine Fußpflege kosten?


Ich habe des öfteren eine Diskussion.

Wie darf eine Fußpflege höchstens kosten?


Nur abschleifen und schneiden.

Dauer ca. 20 Minuten.


Gruss



Herta


hallo Herta,

das Thema hatten wir schon mal: https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=43485


Ungefähr alle sechs bis acht Wochen muss der Schmied vorbeischauen und die Hufe kontrollieren.
Ist ein Pferd beschlagen, müssen die Eisen regelmäßig erneuert werden. Durchschnittliche Kosten pro Komplett-Beschlag: 80-110 Euro.
Doch auch wenn ein Pferd "barfuß", also ohne Eisen läuft, muss der Schmied oder Hufpfleger regelmäßig Hand anlegen, um das wachsende Hufhorn zu schneiden. Durchschnittliche Kosten: 25-35 Euro.


Bei meiner Fusspflegerin zahle ich für das volle Programm einschließlich Nagellack den ich mir aussuchen darf 18 €uro.


Meine Fußpflegerin war ziemlich teuer, mit Lack 29 Euro. Jetzt muss ich wegen Diabetes immer zum Podologen, aber der lackieren nicht die Nägel. Also besuche ich nur mal zum Lackieren die Fußpflegerin für 5 Euro. Aber die fünf Euro sind es mir wert, wenn ich selbst lackiere, schmiere ich rum und der Lack ist überall, nicht nur am Nagel. rofl


Gestern bei der Fußpflegerin:

23,-- € + Pflegelack für die Nägel (Dauer 1 gute Stunde)


Zitat (mops @ 08.05.2012 23:27:30)
wenn ich selbst lackiere, schmiere ich rum und der Lack ist überall, nicht nur am Nagel. rofl

....dann setze den Pinsel mitten auf den Nagel und führe ihn erst einmal zu Nagelbett, also nach oben und von dort herunter zum Nagelrand. Den Pinsel nach dem "Tauchgang" etwas abstreifen. Diese Prozedur funktioniert am besten, wenn Du den Fuß auf einen Stuhl stellst und sozusagen von oben arbeitest. So funktioniert es bei mir bestens.

Bearbeitet von FrauElster am 09.05.2012 14:08:54


Kostenloser Newsletter