Selbsgebackenes Brot: Mein selbsgebackenes Brot teilt sich hor


Hallo,
ich backe mein Brot immer selbst. Mit selbsgemachtem Sauerteig, ca 8 Std ghen lassen, danach kneten, 1/4 Würfel Hefe dazu, nochmal 2-4Std gehen lassen und dann ca 1 Std bei ca 170Grad backen. Ich benutze Vollkornmeh und Schroth, immer unterschiedliche Mehlsortenl. Manchmal teilt sich das Brot nach dem Backen in der Mitte horizontal. Ich kann aber nicht feststellen, woran das liegt. Weiß da jemand mehr? :wallbash:


Hallo, @puschkinska,

backst Du im Brotback-Automaten, oder "normal" im ?-- Das Problem mit der "merkwürdigen Teilung" hatte mir nämlich mal eine Nachbarin geschildert, die sich einen solchen Automaten zugelegt hatte.- Aus dem Grunde habe ich mir so ein Teil garnicht erst gekauft.- Ich knete, würze, forme etc. von Hand, und packe die Laibe dann in den Backofen.- Vielmehr bei "Kastenbroten" nehme ich die Kastenform.

Mehr kann ich Dir nun leider auch nicht dazu sagen.- Liebe Grüße..IsiLangmut


Heißer Backen ;)

Ofen so heiß wie möglich z.B. 250 Grad vorheizen Brot und eine hitzefeste Schale/Tasse Wasser mit in den Ofen stellen,
nach ca. 15 Minuten auf 200 Grad stellen und fertig backen.
Ach ja, das Brot ist fertig wenn es beim klopfen auf dem boden des selben hohl klingt ;)

Zitat (wurst @ 11.05.2012 19:38:25)
Ach ja, das Brot ist fertig wenn es beim klopfen auf dem boden des selben hohl klingt ;)

Ich danke für diesen Hinweis :blumen:
Das ist mir neu, kommt aber gelegen. Ich bin mir immer unsicher, ob mein Brot fertig ist oder nicht.
Im Automaten ist das ja kein Problem, aber im Ofen schon.
Zur horizontalen Teilung kann ich leider nix sagen. Hatte ich so noch nicht.

Also ich mache mein Roggenbrot auch mit Sauerteig, einem Anteil Weizen dabei und auch mit einer Hefe....ich packe es allerdings in die Kastenform, von daher habe ich noch nie eine Art Teilung erlebt, wie Du sie hier beschreibst?! Allerdings vergesse ich gelegentlich die Schale mit Wasser.....-
Machst Du denn einen Laib oder packst du den TEig auch in eine Form?


Ich könnte mir vorstellen dass du vielleicht zu viel Hefe hast, das Brot schnell aufgeht und dann in der Mitte wieder zusammen fällt sodass es "geteilt" aussieht. Dafür müsstest du mal genau beobachten bei welchem Mehl das passiert. Wieso benutzt du denn noch Hefe wenn du einen Sauerteig hast?


Weil mit einem kleinen Anteil Hefe das Sauerteigbrot doch etwas luftiger wird. Muss nicht sein; ich mache es aber gerne. Es war für mich ein Tipp meiner Tochter, die auch den Sauerteig selber herstellt: "Ist supereinfach; man muss nur einige Tage hintereinander sich kurz drum kümmern." Und dann hält der Vorteig ewig - wenn man nicht vergisst, nach dem ersten Gehen wieder einen Teil in den zu stellen. ;)
Aber, wie gesagt, mit etwas Hefe (ca. 1/4 - 1/2 P.) geht er einfach etwas besser auf.



Kostenloser Newsletter