Zimmerdecke feucht, Tapete und Farbe halten nicht


Hallo,
wir wollte grade die Decke streichen, aber da ist auf einmal die komplette Farbe abgebröckelt.
Dann haben wir gemerkt, dass die eine Stelle an der Decke sehr feucht ist. Kurz darauf ist die Tapete dann abgegangen. Eine komplette Bahn fehlt jetzt an der Decke.
Die Decke wurde von den Vormietern mit Raufaser tapeziert und gestrichen.
Jetzt meine Frage: Wie sollen wir vorgehn?
Sollen wir einfach eine neue Bahn kaufen und drauf tapezieren und dann neue Frabe drauf? Oder müssen wir vorher was beachten, wie z.B. die Decke entfeuchten? Wenn ja wie? Oder komplett anders vorgehn?

Hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke im Vorraus.
LG Patik


Hallo,

da ja anscheinend die Decke feucht ist, muss der Vermieter uínformiert werden.

Es kann ja sein, dass dort eine defekte Leitung drunter ist, die repariert werden muss.
Einfach so eine Bahn kleben wird wohl nicht gehen, da die mit Sicherheit auch wieder abfallen wird.

Also: Vermieter informieren, damit der die Ursache der Feuchtigkeit abklären kann.

Gruß

Highlander


vermieter vermieter - oder umziehen

ich würde mal sagen, raus finden wieso und wenn es vom vermieter / einer firma nicht behoben werden kann, neue wohnung suchen!!

wasser / feuchtigkeit ist nie gut und als mieter allein an die sache gehen, schon gar nicht.



Kostenloser Newsletter