Beutellosen Staubsauger reinigen! Wie statischen Beutelinhalt entleeren?


Hallo ihr Lieben!
Wir haben uns einen neuen von Dirt Devil ohne Beutel gekauft. Der Staubsauger ist echt klasse aber nun haben wir das Problem das sich die aufgesaugten Katzenhaare statisch aufladen und es sehr schwer ist sie aus den Auffangbehälter zu entfernen weil die Filteranlage und Verkleidung vom Auffangbehälter aus Plastik besteht. :wacko:
In der Anleitung steht nur drin das ich den Filter und den Zentralfilter abwaschen kann mehr nicht.
Nun meine frage habt ihr ein Tipp wie ich das aufladen der Haare im Staubsauger verhindern kann oder wie ich es aufheben kann das ich den Behälter ordendlich entleeren kann ohne ein Kampf mit den aufgeladenen Haaren zu haben.

Danke im vorraus! :blumen:
Lg Sammybien


Hallo sammybien :blumen:

Das ist ja gerade das Ärgerliche an den Beutellosen...

Ich hab da leider keinen Tipp für´s restlose Reinigen - außer, Du pulst das Gröbste von Hand ab.
Die Marke, die Du Dir für einen beutellosen Sauger zugelegt hast, kenne ich auch von Töchterlein...danach hatte sie noch einen einer anderen Marke...Da man die Filter eh nicht mehr richtig sauberbekommt, sie "gereinigt" wieder einsetzt, ließ durch den verbliebenen Dreck das Gerät in der Saugkraft merklich nach.
Der zweite ging dann noch dort, wo das Kabel in den Schlitten mündet, qualmend über den Jordan.

Was soll ich groß sagen...inzwischen ist sie wieder auf Beutel umgestiegen.

Leider habe ich keinen ultimativen Rat für Dich.
Hättest Du vor dem Kauf angefragt, hätte ich Dir zumindest vom Kauf eines beutellosen Saugers abgeraten,
Einzig Fa. (evtl. Sabo ???) stellt m.M. nach da vernünftige Geräte her, aber bis sich der Kauf eines solchen Gerätes amortisiert, kannst du ne ganze Weile mit Beutelsaugern arbeiten. No-Name Beutel gibt es ja auch um einiges günstiger - muß ja nicht vom Hersteller oder Swirl sein.

Abschließend meine ich: nutze Dein Gerät solange es eben geht und versuche, es so gut es eben geht, zu reinigen. Nichts ist für die Ewigkeit - diese Geräte jedenfalls nicht. Siehe oben...

LG :blumen:


Ich habe auch einen Dyson und dieser läuft schon prima seit Jahren.Den Staubbehälter entleere ich nach getaner Arbeit,indem ich den Behälter über eine kleine Tüte stülpe (Obst-oder Gemüsebtl.reicht) und dann äusserl.etwas klopfe.Hatte einen Hund und die Haare kamen wunderbar mit raus.Aufpassen muss man natürlich,dass keine Feuchtigkeit mit aufgesaugt wird.An deiner Stelle würde ich dann draußen ein Einmalstaubtuch verwenden,diese Teile wirken auch antistatisch(gibt es günstig bei den gängigen Drogeriemärkten)
Achja,der Filter bei meinem Sauger ist waschbar.Klappt sogar in der .



Kostenloser Newsletter