kleinkind macht Pipi überallhin


Mein sohn 5 J. geht eigentlich auf Toilette aber so ab und zu macht er pipi an unmögliche stellen in der Wohnung. Was kann ich tun um das vielleicht abzustellen.?
Herzlichen dank im voraus für euere Tipps.


Zitat (Sonnenengel07 @ 15.06.2012 11:37:59)
Mein sohn 5 J. geht eigentlich auf Toilette aber so ab und zu macht er pipi an unmögliche stellen in der Wohnung. Was kann ich tun um das vielleicht abzustellen.?
Herzlichen dank im voraus für euere Tipps.

hallo, hast du ihn schon gefragt warum er das macht? hat er in dem moment vielleicht angst? oder fühlt er sich nicht verstanden? hat er etwas angestellt?

mit 5 jahren ist das ja schon eine sehr bewusste handlung.
zumal diese "tat" ja auch einiges an vorbereitung bedeutet. stelle aussuchen, hose auf, schlüppi runter. da hat er ja viel zeit um sich darauf vorzubereiten.

Hallo sonnenengel07 :blumen:

Bei solchem Verhalten gibt es meiner Meinung nach keine Pauschllösung, denn je nachdem, wieso dein Sohn sich so verhält, musst du unterschiedlich reagieren, um ihn auf den rechten Toilettenweg zu bringen.

Als erstes musst du herausfinden, warum er das macht.
Da gibt es nicht viele Möglichkeiten:

-er merkt es nicht rechtzeitig, um noch zur Toilette zu gehen (kleine Kinder sind oft so ins Spielen vertieft, dass sie den Harndrang zu spät merken) und macht es dann lieber irgendwohin statt in die Hosen

- er ist zu faul, bis zur Toilette zu gehen (gibt es auch)

- er will bzw. braucht mehr Aufmerksamkeit von dir

- er will dich nur schikanieren



Wenn du erst mal den Grund herausgefunden hast, kannst du auch angemessen reagieren und das Problem beheben.

Viel Erfolg erst mal bei der Ursachenforschung.

LG Tina


Hier fehlen leider einige Hintergrundinformationen:

- Was sagt er denn, warum er das tut?
- Wie reagierst du?
- Hat sich irgendwas bei euch verändert?

Neben den bereits genannten Möglichkeiten könnte auch ein organisches Problem dahinterstecken -> will ja den Teufel nicht an die Wand malen, aber möglich ist es trotzdem. Warst du mit ihm beim Kinderarzt?

In einigen mir bekannten Fällen war es auch einfach Interesse am eigenen Pipi und AA, so wie man andere Dinge eben auch erkundet. Das legt sich dann schnell wieder, wenn es vom Verursacher selbst weggemacht werden muss ^_^ Dein Sohn wäre ja nun schon wirklich alt genug dafür.



Kostenloser Newsletter