Kirschkomptt: Kirschkompott einfrieren


Habe gestern bei Hofer günstige Kirschen bekommen - muss sie heute verarbeiten.
Möchte gerne Kirschkompott machen und dann einen Teil davon einfrieren.
Geht das überhaupt?
Wie mache ich ein Kirschkompott? Möchte nicht dass die Schale extra herumschwirrt.
Entkernt habe ich sie schon.
Bräuchte eine schnelle Antwort - Merci!


Das kommt jetzt ein Bisschen darauf an, was du unter Kirschkompott verstehst. Meinst du eher etwas, das in Richtung Kirschgrütze geht oder meinst du eingemacht Kirschen, die einfach nur in Wasser und Zucker haltbar gemacht werden?

Ich würde eine Verarbeitungsform wählen, die ohne einfrieren auskommt. Das ist erstens energiesparender und zweitens werden Kirschen durch Einkochen noch länger haltbar als durchs Einfrieren und der Geschmack bleibt besser erhalten.
Bei lange eingefrorenen Lebensmitteln, wenn sie nicht absolut tiptop verpackt sind, schleicht sich nach einiger Zeit dieser Gefriertruhengeschmack ein... bäh...


Moin meinesonne,

Rezepte, Rezepte, Rezepte... fertiges Kompott kann man sicher einfrieren :blumen:

Du kannst aber auch einfach die entsteinten Kirschen einfrosten, dann hast Du viel mehr Verwendungsmöglichkeiten, und Kompott könntest Du immer noch draus kochen ;)

Ich würde übrigens Kirschmarmelade draus machen :sabber:


Danke - wenn ich sie einfroste müssen die dann ganz trocken sein?


Einfach mit Zucker und Wasser dann in Schraubgläser? Habe keine Einmach Gläser.
Wie lange halten die Kirschen dann?


Zitat (meinesonne @ 17.06.2012 10:03:57)
Danke - wenn ich sie einfroste müssen die dann ganz trocken sein?

leg die gewaschenen entsteinten Kirschen einfach kurz auf ein Küchenpapier und tupf sie vorsichtig auch von oben ab :blumen:

stelle mir vor, dass ich die Kirschen mit wenig Wasser und Zucker eventuell Zitronensaft koche und in die Gläser fülle.
Diese dann meinen Kid`s überreiche und ein wenig für mich.
Braucht nur ca. Woche halten. Nicht als Vorrat für den Winter.



Kostenloser Newsletter