Schilddrüse mit 2 Knoten: Ich habe Angst :(


Heute mußte ich zur halbjährlichen Schilddrüsenuntersuchung weil ich ja einen warem Knoten habe.
Bin hin mit dem Gedanken das sich bestimmt nichts verändert hat weil es mir ja gut geht.
Leider zeigte sich beim Ultraschall das ich jetzt auch auf der anderen Seite einen Knoten habe und der alte Knoten gewachsen ist.
Mein Hausarzt hat sofort einen Termin zur Szintigraphie im Krankenhaus gemacht.
Da muß ich am 3. Juli hin....
Falls ihr ein paar Daumen übrig habt....bitte drücken.
Ich habe ziemliche Angst....ist zwar vielleicht etwas übertrieben, aber bei meiner Mutter wurde mit 44 Jahren Krebs festgestellt...und sie ist dran gestorben.
Ich bin jetzt auch 44, habe 3 Kinder die mich brauchen und darum darf ich noch nicht gehen :heul:


Daumen gedrückt!


*daumendrück* :trösten:


Unicorn :trösten:

Lass dich nicht verrückt machen, diese Knoten sind weit verbreitet und meist nicht bösartig.

Ich drück alle Daumen


:trösten: :trösten: :trösten:

@Unicorn, das ist doch ganz verständlich, dass Dir die Muffe geht. Das würde mir genauso gehen.

Immerhin hat Dein behandelnder Arzt superschnell reagiert. Das ist schon mal sehr positiv zu sehen.

In einer solchen Situation würde mich die Ungewissheit am meisten ängstigen. Aber siehe es mal positiv: Sei froh, dass Du Deine Kontrolltermine regelmäßig wahrnimmst, so dass diese Veränderung rechtzeitig erkannt werden konnte. Habe mal für Dich den Gockel befragt, was auf Dich zukommen kann:***Danke für den Link, aber wenn es um die Folgen einer bereits diagnositzierten Krankheit geht, gelten ebenso unsere Regeln zum Umgang mit medizinischen Themen - lasst es also bitte den approbierten Ärzten, ihre Patienten darüber zu beraten, was sie erwarten können/müssen. Bitte nehmt Rücksicht auf die Leute, die von einer Krankheit betroffen sind - nicht jede Folge, die im Netz als mögliche Folge einer bestimmten Erkrankung angegeben ist, muss auch im Einzelfall wahrscheinlich sein.*** Wenn Du informiert bist, ist alles nur noch halb so wild.

Sage Dir einfach: Okay, der Knoten hat Gesellschaft bekommen. Das lasse ich aber nicht zu, den kann ich jetzt gar nicht gebrauchen, weil der keine Miete zahlt. Die Medizintechnik ist heutzutage so gut, dass frau an so etwas nicht mehr unbedingt sterben muss.

Kopf hoch, es wird nix so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Warte erstmal ab und mache Dich zwischenzeitlich nicht verrückt. Wenn Du eine Diagnose hast, siehst Du klarer.

Grüßle und alles Gute,

Egeria

Bearbeitet von Cambria am 26.06.2012 13:04:37


oops @Cambria: Hast ja Recht. Da war ich wohl etwas übereifrig. Sorry, werde künftig noch besser drauf achten.


Liebe Unicorn,alle Daumen sind gedrückt ! :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :blumen: :blumen:


@Unicorn, Schätzelein,

Du bleibst gefälligst hier, bzw. bei Deinen Kids.- Sicherlich gehen Einem in solcher Lage sehr viele Gedanken durch den Kopf.- Versuch' sie beiseite zu schieben, und denk' positiv!

Und...klar..hier sind die patentierten Daumen fest für Dich gedrückt, und zur Probe auch mal 4 dicke Pfoten (der Jung' muß das noch üben!)

In Gedanken bei Dir...liebe Grüße...die Isi :blumen:


Ganz lieben Dank an Euch :blumen:
Ich versuche auf alle Fälle positiv zu denken und ich werde mich ganz einfach nicht von 2 solch blöden Knoten unterkriegen lassen.
Wird bestimmt alles wieder gut werden.
Die Wahrsagerin hat damals auch nichts davon gesagt das ich sterben werde...die hat nur gesagt das wir ein neues Haus kriegen, ich eine tolle Arbeit finde und das ich im Herbst einen ganz lieben Partner finde.
2 Sachen sind eingetreten...fehlt nur noch letzteres...und das will ich mir ja schließlich nicht durch die Lappen gehen lassen.


Liebe @Unicorn,

Alles ist, Manches bleibt, Vieles wird.... :blumen:
©IsiLangmut


@Unicorn68,

was ich aus der Ferne kann ist einfach mal die Daumen drücken :trösten: und du nach dem Krankenhaus sagst das alles ok ist.



Zitat
und das ich im Herbst einen ganz lieben Partner finde


dann mach doch mal dem Arzt schöne Augen dort... Frau soll doch jede gute Gelegenheit beim Schopfe packen ;)

Ich wünsch Dir alles Gute :trösten: :trösten:


Zitat (Unicorn68 @ 26.06.2012 12:45:46)
Heute mußte ich zur halbjährlichen Schilddrüsenuntersuchung weil ich ja einen warem Knoten habe.


Meinst du damit "heiße" Knoten?
Nur so viel: Die können einen zwar fies ärgern, sind aber in nahezu allen Fällen nicht bösartig. Ich spreche da aus Erfahrung und lebe noch - auch 15 Jahre danach. ;)
Mehr sage ich hier nicht, damit mich nicht die Modkeule trifft.

Mach dich nicht verrückt und lass dich vom Doc beraten. Der hat das gelernt.
Alles Liebe für dich. :blumen:

Bearbeitet von Jeannie am 26.06.2012 20:11:27

Bin schon zum 2. Mal an heißen Knoten operiert worden! Haben beim letzten Mal die ganze Schilddrüse weggenommen. Ärgern wird mich kein Knoten mehr :P
Natürlich hat man Angst, hatte ich auch! Ist alles gut gegangen, wird bei Dir bestimmt auch so sein.


@Unicorn

Ich drück Dir natürlich die Daumen!!! Und Dich drück ich auch ganz fest! :trösten:


Drück Dir auch die Daumen, positiv denken.
Versuch ruhig zu bleiben, wir sind bei Dir und denken an Dich!


Ich kann dich sehr sehr gut verstehen.. hatte im Januar ja auch ein OP an der Schilddrüse...
Ich habe mich ja schon wochen vorher so verrückt gemacht das ich nicht mehr schlafen konnte, magenschmerzen hatte und echt todesangst!
Aber ich muss sagen .. es ist nicht so schlimm wie man denkt... WENN du operiert werden musst.. steht ja noch nicht fest oder?


Grüße


Ihr Lieben :)
Heute war die Untersuchung. Zum Glück scheint es nichts bösartiges zu sein.
Allerdings hat der Arzt die Schilddrüse nach der Szintigraphie und dem Ultraschall noch punktiert und Gewebe eingeschickt.
Ich glaube aber nicht das es was schlimmes ist,denn sonst hätte er ja bestimmt schon was gesehen.
Mir gehts jetzt wieder viel besser.....Eure Daumen haben also gut geholfen :) .
Das einzige richtig unangenehme war das punktieren....das tat ziemlich weh und wird ohne Betäubung gemacht....sowas muß ich nicht unbedingt nochmal haben.


AUA! Nee da bin ich drumrumgekommen, obwohl ich das auch von vielen gehört hatte. Bei mir wurde aber direkt entschieden OP!
Nunja.. jetzt sind 5 Monate um.. die Narbe ist nicht schön aber besser als krank zu sein! Wenn Wetterumschwung ist merke ich auch immer noch ein bisschen schmerz in der Narbe, aber das hatte ich beim Blinddarm auch sehr lnge und heute noch sehr selten.
Bei dir wird sicherlich auch alles gut gehen! :)



Kostenloser Newsletter