Telefon funktioniert nicht

Neues Thema

Liebe Muttis,

ich hab vorhin unser schnurloses (Festnetz)-Telefon auf die Basis-Station zurück gestellt, und seither ist die Leitung tot.

Man kann weder raus- noch reinrufen.

Hat jemand von Euch eine Idee, was das sein könnte, und wie ich den Fehler behebe?

Bei der Telekom hab ich schon angerufen, es ist definitiv keine Störung.

Ich wär für jede Hilfe dankbar.
Muss heute nachmittag dringend ein paar Behörden-Telefonate erledigen, und der Handy-Empfang von mir zu Hause aus ist absolut mies.

Edit:
Ach ja, Internet geht, wie man ja sieht.
Es ist wirklich nur das Telefon, und das ging bis vorhin einwandfrei.

Bearbeitet von madreselva am 23.07.2012 12:39:24


Hast mal das Netzteil kontrolliert? Hast ein Display am Telefon? Sind die Batterien evtl. leer?


Alle Stecker stecken.
Hab schon testweise die Akkus gegen Batterien ausgetauscht, passiert nichts.
Display sagt mir, dass das Telefon die Basis-Station nicht findet. Aber warum?


bist mit demTelefon mit Kabel am Router verbunden? Evtl. diesen mal für 1 Min. ausstecken und dann reset, also neu einstecken.


Hatte schon komplett den Strom weggenommen.
Hat nichts genützt.

Allzu viel resetten mag ich nicht, erstens kenne ich mich null aus,
Außerdem hab ich momentan keinerlei Passwörter oder Zugangsdaten, die hat alle mein Ex mitgenommen (ich bekomme erst neue, wenn der Anschluss dann auf mich umgeschrieben wird von der Telekom).

Edit:
Ich kann natürlich auch nicht ausschließen, dass irgendeins der Geräte kaputt / fehlerhaft ist, aber das kann ja alles sein, Telefon / Basisstation / Router / Splitter... die Geräte sind allesamt schon ein paar Jahre alt.

Nur, wie finde ich ggf. den Fehler oder das fehlerhafte Gerät?

Bearbeitet von madreselva am 23.07.2012 13:11:04


Das ist natürlich blöd. Wenn ein Gerät kaputt ist, und die Telekom vorbeischaut, verlangen die 90 €.

Die Einstellung, Passwort vom Router steht auf dem Gerät unten.

Die Telekom müsste jedoch Dir helfen können, indem sie Dir sagen, was alles an Deinen angeschlossenen Geräten aufleuchtet, blinkt usw.

Ich würd da nochmals anrufen.


hallo

hast du vielleicht ne liebe nachbarin oder ne freundin, die ma schnell ihr telefon bei dir anschliessen würden? dann könntest du testen ob dein telefon einen schlag weg hat oder es doch ein problem in der leitung gibt.


mal ein Telefon vom Nachbarn leihen zum Ausprobieren? Die Dinger halten leider heute längst nicht mehr so lange wie früher. Oder direkt als "Reserve" ein billiges Telefon im Elektromarkt nachkaufen; gibts für unter 20 Euro.


Zitat (stinkstieffelchen @ 23.07.2012 13:20:29)
hallo

hast du vielleicht ne liebe nachbarin oder ne freundin, die ma schnell ihr telefon bei dir anschliessen würden? dann könntest du testen ob dein telefon einen schlag weg hat oder es doch ein problem in der leitung gibt.

Geht das so, die Teile einfach einstecken?
Muss man die Geräte nicht irgendwie "anmelden", also was programmieren?

Zitat (madreselva @ 23.07.2012 13:25:54)
Geht das so, die Teile einfach einstecken?
Muss man die Geräte nicht irgendwie "anmelden", also was programmieren?

nöö, dem router is das wurscht, welches modell in der dose steckt.
einfach dein telefon ausstöpseln und das andere von der freundin/nachbarin rein.

Also ich habs jetzt mal mit zwei Telefonen von meinem Vater probiert, da ging gar nix.

Bin mir aber nicht sicher, ob es an der richtigen Stelle eingeseteckt war (ich brauch zu sowas Ruhe, und keinen Vater, der hektisch neben mir steht, und zwei Kleinkinder, die um mich rumwuseln ;-)

Ich kümmer mich heute abend mal in Ruhe drum.

Das Kabelgewirr, das mein lieber Ex mir hinterlassen hat, hilft auch nicht wirklich weiter. Man sieht überhaupt nicht, welches Kabel überhaupt wo hingeht.


Der Stecker vom Telefon passt nur in eine Buchse, da kannst nichts verwechseln.

PS: Bei mir siehts mit den Kabeln genau so grausig aus......


Zitat (labens @ 23.07.2012 13:14:52)
Passwort vom Router steht auf dem Gerät unten.
.

Sollte das Passwort nicht eher gemein sein also unten groß draufgeschrieben :pfeifen:

Hallo madreselva .
Es gibt zwei Informationen die wichtig sind, um Dir helfen zu können.
Telefonierst Du über das Internet VOIP ?
[ ROUTER = BOX oder MODEMROUTER.]
In Deinem Router sind in den Buchsen : DSL, LAN und Telefonhörer Kabel eingestöpselt.
Wenn Du eine FRITZ Box hast, kann es sein, daß das Schnurlostelefon direkt von der FRITZ Box bedieht wird. Die Basisstation ist dann nur eine Ladestation.
Telefonierst Du mit einem echten Telefon ?
Deine Telefon- Basisstation hat zwei Kabel dran. Das eine geht an ein weißes Kästchen.
Das Zweite endet an der Steckdose. Meist mit einem Steckernetzteil.
Von dem genannten Kästchen geht ein Kabel zum Router, da funktionieren viele Fabrikate.
Also drei Kabel / Stecker sind in dem Kästchen. Das dritte geht an die Telefondose daneben.
Wenn von der Telefondose nur ein Kabel direkt in den Router führt, hast Du VOIP.
Da ist die Farbe der Box interressant. ROT = Fritz, weis gibt es mehrere, schwarz Congstar.
Telekom = weißer Speedport.
Ich vermute ein Stecker von Deiner Basisstatio ist raus.
Oder Du hast eie Fritz- Box die Dein schnurloses Telefon direkt bediehnt, dann hätten die Batterin helfen können. In einigen Geräten dürfen nur Akkus eingesetzt werden.
Beim auf die Ladestation legen, wird normalerweise die Verbindung getrennt.
Egal worüber Du telefonierst. Weil das Netzkabel unterbrochen ist, Stecker oder Kabel ist raus, ist die Verbindung getrennt. Schnurlostelefone müssen immer an der Basis angemeldet sein.
Also Basis plus Mobilteil ist eine Funktionseinheit. Wenn die Basisstation wieder Strom hat, kann sich die Verbindung wieder aufbauen.
Hoffentlich war das richtige für Dich verständlich dabei.
:trösten:


So, hab nun von einem Bekannten ein Telefon ausgeliehen bekommen.

Wenn ich die Basisstation einstecke (Netzteil und Splitter), passiert gar nichts.
Also kein Empfang, und man kann nicht telefonieren.
Wenn ich per Handy anrufe, bekomme ich die Ansage: Anschluss vorübergehend nicht erreichbar.
Allerdings ist eindeutig Strom drauf, und die Akkus laden auf.
Und dann gibt es noch so ein rechteckiges weißes Kästchen (nicht Router, nicht Splitter, weiß nicht was es ist), da leuchtet gar nix.

Wenn ich unser altes Telefon einstecke, ist, glaube ich, kein Strom auf der Basis-Station, weil am Telefon selbst halt nix passiert.
Allerdings - wenn ich unseren Anschluss per Handy anrufe, klingelt es am Handy, kommt keine Ansage von wegen "nicht erreichbar".
Aber an dem rechteckigen weißen Kästchen leuchtet dann das Licht "ISDN"

Was mach ich jetzt daraus?

Für das geliehene Telefon hab ich noch so einen kleinen Adapter bekommen, womit man es auch in den Router stecken kann, dann in die Analog-Buchse.
Das könnte ich noch probieren.
Aber wo ist am Router die Analog-Buchse?


Madre,

ich gehe davon aus, dass Du zwischen dem Telefon und der Telefondose ein Splitter hast (Du steckst das Telefonkabel in das weisse Kästchen).

Was passiert, wenn Du das Kabel vom Splitter aus der Telefondose rausziehst und exakt in diesen Steckplatz Dein Telefon einstöpselst? Kannst Du dann telefonieren bzw. angerufen werden?
Denn Dein I-Net funktioniert ja, sonst könntest Du ja nicht schreiben. Oder gehst Du über einen Stick ins Netz?

Und hinterher wieder das Telefonkabel rausziehen und den Splitter wieder einstecken.

Wenn ja, ist der Splitter kaputt.

Gruß

Highlander


Zitat (madreselva @ 23.07.2012 13:03:53)
Display sagt mir, dass das Telefon die Basis-Station nicht findet. Aber warum?

da oben stehen die wichtigsten Worte bis jetzt...

das ist ja wie im Richtigen Leben hier.... ;) die Basisstation und dein Telefon sind getrennt(das so was auch in der Elektronik passieren kann :pfeifen: ), heißt die beiden haben gerade eine Ehekriese und wollen nicht mehr miteinander sprechen und haben sich nach deinem Auflegen geschieden(was hast du nur getan?)... ;)
da es aber immer noch elektrisch knistert zwischen den Beiden, sagt das Telefon nun ->ich kann meine geliebte Basis-Station nicht finden im Display, um dir als Kuppler zu sagen das du doch mal die bestimmten Knöpfe drücken sollst das die Beiden wieder zueinander finden und du die Hochzeit auslöst...

im Klartext, nimm die Bedienungsanleitung und weise die Basisstation an das Telefon zu erkennen...

PS: und wenn es wieder klingelt sind das die Hochzeitsglocken... :D

Nachi,

wieso ist dann die Basisstation von aussen nicht erreichbar?

Wenn bei mir Akku laden angesagt ist, nimmt der in der Basis integrierte AB die Anrufe entgegen.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 23.07.2012 18:46:17)
Nachi,

wieso ist dann die Basisstation von aussen nicht erreichbar?

Wenn bei mir Akku laden angesagt ist, nimmt der in der Basis integrierte AB die Anrufe entgegen.

Gruß

Highlander

wenn der Basisstation die Infos fehlen wer sie ist(z.B. Zuordnung der Telefonnummer, erstes ISDN Gerät etc) ist sie von außen nicht erreichbar wenn sie über den ISDN (s0-Bus) verbunden ist(neuere Geräte erkennen den Bus allein)... ich gehe einfach davon aus irgendeine Tastenkombination die Programmierung selbst gelöscht hat... und darum ist nun das Telefon traurig und sucht seine geliebte Basisstation...

Nachi,

hat Madre denn überhaupt ISDN?
Diese Info habe ich nirgends gelesen.

Gruß

Highlander


ja hat sie, denn sonst bräuchte sie die Geräte nicht die sie aufzählt(Splitter, NTBA)


Vielen lieben Dank für Eure Hilfe :blumen: :blumen: :blumen:

Telefon läuft wieder, ein lieber Bekannter, der sich auskennt, war vorhin da und hat alles wieder hingekriegt. :)

Der Thread kann dann entweder geschlossen oder verschoben werden.

:ph34r: Edit: Und wenn mir jetzt noch irgendjemand sagen kann, wo meine Tochter ihre Kindergarten-Trinkflasche hingeräumt hat, dann bin ich glücklich :rolleyes: :rolleyes: (Spaß) :ph34r:

Bearbeitet von madreselva am 23.07.2012 20:43:06


Zitat (madreselva @ 23.07.2012 20:41:23)
Vielen lieben Dank für Eure Hilfe

Telefon läuft wieder, ein lieber Bekannter, der sich auskennt, war vorhin da und hat alles wieder hingekriegt. :)

Der Thread kann dann entweder geschlossen oder verschoben werden.


Bevor ich den Thread schließe, verrate uns bitte, weshalb das Telefon nicht funktioniert hat.
Viele Menschen haben sich deswegen Gedanken gemacht und mitgefiebert und möchten aus diesem Fall vielleicht eine wertvolle Erfahrung für ihr eigenes Leben mit einem Telefon mitnehmen.

Wenn es zu kompliziert ist, bitte deinen fachkundigen Bekannten, das Problem sowie die einzelnen Lösungsschritte in kurzen Stichpunkten aufzuschreiben bzw. hier zu posten.

Zitat (madreselva @ 23.07.2012 20:41:23)



:ph34r: Edit: Und wenn mir jetzt noch irgendjemand sagen kann, wo meine Tochter ihre Kindergarten-Trinkflasche hingeräumt hat, dann bin ich glücklich  :rolleyes:  :rolleyes: (Spaß) :ph34r


vergraben im Buddelkasten? Steht noch an der Kiga-Rutsche,eingetauscht gegen "wer weiß was"?

Zitat (figurenwerk-berlin @ 23.07.2012 22:29:20)
Bevor ich den Thread schließe...

Seit wann schließt du hier Threads? :blink:

Deinen übrigen Worten schließe ich mich an. :winkewinke:

Hallo, liebe Technik-Freaks,

ich weiß nicht, ob hier sowas schon mal gefragt wurde, wenn ja, bitte mein Posting verschieben!

Also, wie oder wo kann ich feststellen, ob ein Handy mit oder ohne Simlock ausgestattet ist?
Ich bin dabei, zwei nicht mehr benötigte Handys zu verkaufen und wurde nach "mit oder ohne Simlock" gefragt.

Wäre schön, wenn mir kurzfristig jemand meine Frage beantworten könnte. Danke schonmal im voraus :wub:


Hast du eine andere SIM-Karte greifbar? Falls ja, einfach mal einlegen und schauen ob das Handy sie annimmt.
Wäre jetzt mein Tipp, obs richtig ist weiß ich nicht... ^_^


wobei die andere Sim Karte von einem anderen Netzbetreiber sein sollte, als der, bei dem / mit dem das Handy erworben wurde.

Am einfachsten lässt sich dass in den Kaufunterlagen nachvollziehen, da sollte es bei stehen (Rechnung z.B.)

Als Faustregel kann man sagen: Handys die im Rahmen eines Vertrages gekauft wurden, oder separat gekauft wurden, sind in der Regel simlockfrei.
Handys hingegen, die als Pre Paid Handy-Pakete gekauft wurden, also verbilligt zusammen mit einer "aufladbaren" Sim Karte, haben meist SIM Lock.


Danke, Keke,

ich hab zwar keine andere Sim-Karte, aber ich hoffe, daß die beiden Interessenten für die Handys die gleiche Karte haben wie ich, so daß sich ein Test dadurch erübrigt. Oder ich frage mal die Nachbarin/und oder ihren Mann, ob die evtl. eine andere Karte "zum Testen" haben.


Es gibt jedoch auch Handys, die nur mit der dazu gehörenden Simkarte funktionieren. So ist das von Dir verkaufte Handy an Deine Simkarte gebunden und für den Käufer wertlos.

Nach 2 Jahren kannst übrigens den Simlock kostenlos entfernen lassen.


bei meinem Samsung ist der Servicecode *#7465625# um den SIM-Lock abzurufen...


Ich finde es nicht schön, daß die Threaderstellerin nicht mehr geantwortet hat,. Wäre doch interessant zu wissen, was zur Lösung des Problems geführt hat. Dann könnten auch andere User davon profitieren. Schade... :(


Neues Thema


Kostenloser Newsletter