Digitalisierung von Tonbandaufnahmen mittels MAGIX


Hola:
Möchte nun doch mal endlich verschiedene Musik-Titel die ich nur als Tonbandaufnahme besitze auf mein Laptop/Klapp-Rechner übertragen um dann später eine SD-Karte fürs Abspielen über das Autoradio mit diesen Titeln zu bespielen.
Meine Bandmaschine ist eine TEAC X-2000.
Zur Durchführung dieser Digitalisierungs-Aktion würde ich dies möglicherweise mit dem MAGIX Schallplatten Version 4 versuchen wollen. Bin aber garnicht sicher ob dieses MAGIX-Modell auch für Tonbandaufnahmen geeignet ist.
Wer weiß da was oder hat eigene Erfahrungen ? Gracias für jeden hilfreichen Hinweis.
un saludo. Elbandolero.


Nichts einfacher als das.

Du hast am Tonband den 5-poligen Stereo Din Anschluss. klick

Du brauchst dazu diesen Stecker.

Dann brauchst noch einen Chinch-Stecker auf Stereo-Klinke.

Mit dem Programm Audacity kannst die Musik einlesen und auch bearbeiten.

Mit diesem Programm kannst auch Musik von Schallplatten einlesen und als mp3 Datei konvertieren.


Teilweise falsch. Um das Signal vom Tonbandgerät / Plattenspieler vernünftig und qualitativ hochwertig aufnehmen zu können, benötigt man einen Vorverstärker, da diese Geräte nur ein nicht-verstärktes Signal bringen. Bei diesem Magix Schallplatten ist, wenn ich das richtig lese, ein Vorverstärker dabei. Eventuell könnte man sich diesen auch einzeln kaufen und dann Audacity nehmen, ja. Allerdings ist das Programm von Magix auf das Aufbereiten von Musikdaten abgestimmt und bringt automatische Filter und solchen Kram mit.

Ich benutze seit einer Weile Magix "Retten Sie ihre Videokassetten", daher kann ich nur sagen, dass die Automatisierung echt gut funktioniert.


Zitat (machine86 @ 16.11.2012 09:57:17)
Teilweise falsch. Um das Signal vom Tonbandgerät / Plattenspieler vernünftig und qualitativ hochwertig aufnehmen zu können, benötigt man einen Vorverstärker, da diese Geräte nur ein nicht-verstärktes Signal bringen. Bei diesem Magix Schallplatten ist, wenn ich das richtig lese, ein Vorverstärker dabei. . ...

Falsch.
Das Signal vom Tonbandgerät / Plattenspieler hat einen ausreichenden Pegel. Ein spezieller Vorverstärker ist nur bei manchen Plattenspielern nötig, der das Signal entzerrt. Man nennt ihn deshalb auch Entzerrervorverstärker.


Kostenloser Newsletter