roter Pilz (?) in Duschkabine


Hallo,

ich habe ein nerviges Problem. In unserer Duschkabine sind seit einiger Zeit rote Stellen, die ich nicht mehr sauber bekomme. Ich vermute dass es sich um eine Art Schimmelpilz oder so handelt, weiß es aber nicht genau. Es tritt jedenfalls auf den Gummischonern auf der Unterseite der Kabinentüren auf, und in den Ecken / Rändern bei den Fliesen. Aber jeweils nur unten, daher vermute ich, dass es mit der Feuchtigkeit zu tun hat.

Ich habe es schon mit Mitteln gegen Schimmel versucht, aber das hat nicht geholfen. Wie kann ich das rote Zeug loswerden, hat jemand Ideen / Erfahrung bzw. weiß, was das überhaupt ist??

lg Sariana


Könnte Biofilm sein ;) kommt aus der Wasserleitung :unsure:


Habt ihr stark eisenhaltiges Wasser?
Ist bei uns so. Ist nervig, tut einem aber nichts.


Färbst Du deine Haare rot?


Zitat (Ela1971 @ 31.07.2012 18:24:22)
Färbst Du deine Haare rot?

Ich meine nur, weil wir das auch in der Dusche haben und bei mir ist es eindeutig Haarfarbe. (Rot wäscht sich ja immer etwas raus.) So richtig weg bekomme ich das auch nicht, aber es lässt sich gut mit Chlor behandeln. Beim chloren Vorsich mit den Klamotten!

Das kommt von der Feuchtigkeit. Ist ein Schimmelpilz oder ein Biofilm. Besorg dir mal so einen Schimmelentferner aus der Drogerie. Sind so Pumpsprühflaschen wie Badreiniger nur halt chlorhaltig. Achtung, nix auf andere Textilien bringen, gibt Bleichflecken!


Danke für Eure Antworten! Also mit Schimmelentferner habe ich es schon probiert, aber das hat leider nicht geholfen.

Das mit dem "Biofilm" könnte hinkommen, da bin ich dann aber wohl eher recht machtlos dagegen? Es sieht halt eklig aus.

Meine Haare färbe ich übrigens schwarz :), und ich wasche mir die Haare nie in der Dusche, nur im Waschbecken.

Hab es auch schon mit Danclor probiert und mit starken Badreinigern, aber das Zeug geht einfach nicht ab.

lg Sariana


Dann probier mal, ob es hilft, einen in Essig getränkten Lappen über Nacht draufzulegen. Wenn es nicht hilft - schaden tut es sicher auch nicht. Ich habe so einen kleinen rötlichen Flecken auf dem Rand der Badewanne, seitlich unter dem Wassrhahn, ca. so groß wie ein 2-Centstuck. Fühlt sich ribbelig-rau an, aber es stört mich nicht. Ich werde mal selbst was mit Essig versuchen; war halt eben so ein Gedanke. :pfeifen:


Mein Tipp, einfach ein günstiges Backofenreinigungsspray nehmen. Der Schaum haftet gut und reinigt so alles weg. Achtung bei Naturstrand.


Hallöchen, das taucht bei mir auch auf und läßt sich mit Entkalker problemlos entfernen. Einsprühen, etwas warten, mit Bürste ran und gut isses.


Also ist meine Idee mit dem Essig kein "Essig", denn Entkalker hat dieselbe Wirkungsweise. :)


Zitat (Die Außerirdische @ 31.07.2012 17:57:21)
Habt ihr stark eisenhaltiges Wasser?

Ist bisher niemand drauf eingegangen. Aber das könnte es sein, und das wäre die harmloseste Variante.
Einfach den billigsten Badreiniger drauf - Spray, Schaum, egal was.
Kurz einwirken lassen, schrubben und gut ist.
Versuch macht kluch. B)

Edit fragt: Braucht jemand ein "r"?

Bearbeitet von Jeannie am 07.08.2012 01:20:07

Das rote Zeug soll angeblich von Shampoo- und Duschgel-Rückständen kommen, hab ich mal wo gelesen (wenns denn das Gleiche ist). Jedenfalls hab ichs bei uns mit Essigwasser weggekriegt. Heißes EW innen Zerstäuber geben, alle Stellen einsprühen, kurz einwirken lassen. Das meiste lässt sich dann mit einem Spülschwamm einfach wegwischen, bei ganz hartnäckigen Stellen etwas fester bearbeiten, notfalls mit ner alten Zahnbürste nachhelfen.

Aber wie gesagt, ich weiß nicht, ob du das Gleiche rote Zeug meinst wie ich :)