Marmelade mit Traubenzucker - Haltbarkeit


Hallo,
ich habe eine Fruktoseintoleranz und habe mir nun eine Marmelade mit Traubenzucker und Gelierfix gekocht.
Nun habe ich ein Problem: Die Marmelade bekommt nach einem Tag (nach Öffnung) helle Stellen, keinen Pelz! Kann das Schimmel sein? Nach einem Tag? Ich habe die Gläser und Deckel vorher ausgekocht, mehr kann ich doch nicht machen! Habt Ihr vielleicht Erfahrung mit Kochen mit Traubenzucker?
Bitte helft mir, kann doch nicht sein, das die Marmelade sooo schnell schimmelt!!!!
Liebe Grüße Anika


Ob das nun Schimmel ist, läßt sich sicher nur beantworten, wenn man das Verdächtige in der Vergrößerung (Mikroskop!) betrachtet oder einen Nährboden damit animpft und beobachtet, ob es sich vermehrt. Wenn du diese Möglichkeiten nicht hast, könntest du den Befall abtragen, unter wachstumsgünstigen Bedingungen isolieren (Marmeladeglas, feuchtes Papiertaschentuch auf den Boden, deine Probe da drauf und gegen Austrocknung verschließen) und beobachten, ob sich der "Befall" vermehrt.

Ich konserviere von Schimmelbefall edrohte Nahrungsmittel mit etwas Sorbinsäure, z.B. zum langsamen Trocknen ausgelegt Früchte. Funktionierte bislang ganz gut. Hab das an mit und ohne Konservierungsstoff, sonst aber gleich behandelten Proben ausgetestet.

In den von Dr.Oetker verkauften Tütchen mit der Aufschrift "Einmach-Hilfe" ist reine Sorbinsäure.



Kostenloser Newsletter