Reinigung Wackelpudding verfärbtes wachbecken?


... als Geburstagsscherz wurde mein Waschbecken mit Goetterspeise gefuellt und hat nun den kompletten Bereich der gefuellt war gelb hinterlassen. Gibt es eine Möglichkeit das Waschbecken zu reinigen oder ist es runiiert?

Verzweifelte Gruesse


scherz?

ich wuerd den ders verbrochen hat solange mit der ruebe dadurchscheuern bis es sauber ist! im zweifelsfalle soll der bloedian dir ein neues becken spendieren. ganz ehrlich glaub ich naemlich nicht dass du's wegbekommst weils eingefressen ist.

aber vieleicht kriegst du ja noch nettere ratschlaege. :trösten:

gruss :blumen:
shewolf


Das hört sich nicht gut an

Wie alt ist das Waschbecken?
Normalerweise verfärbt es nicht so ohne Weiteres, es sei denn, die Oberfläche ist bereits aufgeraut.
Dann wirst du evtl. wenig Chancen haben.
Versuch es doch mal mit Backpulver; streu ordentlich was rein, lass heißes Wasser drauf und lass es einwirken.
Solltest du es nicht wieder sauber bekommen, würde ich an deiner Stelle dem Verursacher tatsächlich nahelegen, für ein neues Waschbecken zu sorgen.


Bekannten meiner Schwester wurde so die Badewanne dauerhaft rot eingefärbt.
Meist sind die Oberflächen schon angeraut, sonst würde die Farbe nicht drin haften bleiben.
Vielleicht tuts aber auch ein Bad mit Chlorbleiche (nur das Becken) :blumen:


Ja, DAnclorix oder Eau de javel, dachte ich auch. Kann man eigentlich nachher das BEcken unempfindlicher machen?


Zitat (dahlie @ 20.08.2012 21:21:55)
Kann man eigentlich nachher das Becken unempfindlicher machen?


Ja, Suchst du:Nanoversiegelung Bad ;)

Schließe mich Arabärin und dahlie an..... Chlorbleiche hilft! :blumen: :blumen: :blumen:


Und falls nicht hat der "Scherzkeks" ja hoffentlich eine gute Haftpflichtversicherung. Sobald andere Leute mein Eigentum zerstören hört der Spaß auf...

Und mit Lebensmitteln spielen kann ich überhaupt nicht leiden. :labern:

Viel Erfolg, dass du das Becken noch sauber bekommst.


Tja, da denke ich, dass nur die chemische Keule helfen könnte. Also doch Chlorbleiche. Würde ich unverdünnt auftragen und etwas einwirken lassen.

Zu deinem "Scherzkeks": im allgemeinen lernen bereits kleine Kinder, dass man mit Essen nicht spielen darf. Erwachsene sollten es bereits gelernt haben. :wacko:
Wenn nicht, sollte sich derjenige wenigstens an der Putzaktion beteiligen bzw. im Fall der Fälle ein neues Waschbecken einbauen.


Zitat (Dorie @ 21.08.2012 14:41:10)
Und falls nicht hat der "Scherzkeks" ja hoffentlich eine gute Haftpflichtversicherung.

Die wird ihm kaum etwas nützen.
Da müsste er der Versicherung schon glaubhaft erklären, dass ihm der Wackelpudding aus Versehen ins Waschbecken gefallen ist.

Ich besitze ja eine Menge Humor, aber bei solchen "Scherzen" hört es bei mir auf.- Und ich hätte sofort die Verursacher aufgefordert, das versaute Waschbecken zu säubern, bzw. mir ein neues einbauen zu lassen.

Es gib Dinge, die findet der/die Beschenkte absolut nicht komisch.- Und für solche "Scherze" dürfte auch keine Haftpflichtversicherung aufkommen, wenn denn der wahre Grund des Schadens angegeben wird.

Ach, übrigens: Hast Du's mal mit einem "Schmutzradierer" versucht?


Gruß...IsiLangmut


Sorry, @Frau Aussie...wir hatten den gleichen Gedanken, nur DU warst schneller...

Lieben Gruß...die Isi


Stimmt, für groben Unfug haften die natürlich auch nicht. Habt ja recht. :blumen: (Ist auch besser so, wo kämen wir denn da hin...)



Kostenloser Newsletter