Schuhe beim Autofahren


 
  Welche Schuhe bevorzugst Du im Sommer bei warmen Temperaturen auf langen Strecken zum Autofahren ?  
  Turnschuhe/Sneakers [11] [36.67%]  
  Ballerinas [4] [13.33%]  
  Flip-Flops/Badeschlappen [3] [10.00%]  
  high heels [1] [3.33%]  
  Sandalen mit Absatz [2] [6.67%]  
  Sandalen ohne Absatz [3] [10.00%]  
  Crocs [0] [0.00%]  
  barfuß [4] [13.33%]  
  in Socken/Nylons [2] [6.67%]  
  Stimmen Gesamt: 30  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

In welchen Schuhen seid Ihr am liebsten im Auto unterwegs, wenn Ihr im Sommer eine lange Strecke fahren müsst ?

Ich für meinen Teil fahre dann am liebsten barfuß ...


Bescheuerte Idee... dadurch wird dir bei jedem Unfall automatisch ein Mitverschulden angerechnet und man verliert so teilweise - je nach Versicherungspolice auch ganz - den Versicherungsschutz. Außerdem kann man die Pedale im Notfall nicht so sicher treten. Ne Vollbremsung ist mit normalem Schuhwerk kein Problem, aber mit nackten Füßen rutscht man mit ziemlicher Sicherheit ab.

Bearbeitet von Cambria am 22.08.2012 13:50:30


Zitat (sonja_2012 @ 22.08.2012 13:39:55)
In welchen Schuhen seid Ihr am liebsten im Auto unterwegs, wenn Ihr im Sommer eine lange Strecke fahren müsst ?

Ich für meinen Teil fahre dann am liebsten barfuß ...

Lustige Aufstellung - die meisten Menschen fahren vermutlich in irgendwelchen Halbschuhen.

Der Knaller sind ja wohl High Heels und Flip-Flops. Da gehört sofort der Lappen weg. :wallbash:


Kann man ein solche dämliche Umfrage nicht einfach löschen?


Ich fahre am liebsten mit High heels.

:dftt:

Aber manchmal auch mit Skistiefel, Schlittschuhe und Crogs.

äh, was sind eigentlich Crogs?

Bearbeitet von labens am 22.08.2012 14:33:38


...ein Verhütungsmittel.


Zitat (Cambria @ 22.08.2012 14:37:09)
...ein Verhütungsmittel.

rofl

mir fehlen noch die Filzpantoffeln :pfeifen:

Das sind Crocs.

http://www.otto.de/Crocs-Clogs-und-Pantole...pla__A614B1_PLA

Aber nach derzeitigem Stand der Umfrage scheint ja doch die Hälfte der Teilnehmer barfuß zu fahren ... bin ich wohl nicht die Ausnahme :-).


Ich fahre mit normalen Halbschuhen, ansonsten habe ich z.Z. 7 Paar Schuhe im Auto. Mein Mann hat mich letzte Woche gefragt, ob er mir ein Schuhregal ins Auto bauen soll. :rolleyes:


Eine Vollbremsung brauch trotz aller technischer Hilfsmittel Kraft und auch ein
beherztes reintreten auf das Pedal.Und barfuß ist das einfach nicht drin.
Da zieh ich lieber leichte Turnschuhe an.


Ja barfuß ist scheisse, ich fahre deshalb immer in Nylons. ;)


mit Stop-Socken klappts auch mit der Vollbremse ;)


mir sind mal im Freibad die Schuhe geklaut worden (manche Menschen können echt alles gebrauchen :wacko: ) und ich musste barfuss nach Hause fahren ... ich war echt froh, als ich daheim war ... würde ich niemals freiwillig tun


ich bin mal in aller Eile aus dem Freibad ins Auto gehüpft und nach Hause gerast, da ich dachte, mit meinen Eltern ist irgendwas passiert, bis auf Shorts und Shirt hatte ich auch nix weiter an. Ich fand es damals nicht schlimm, aber mit Schuhen an den Füßen ist es wesentlich sicherer, am liebsten flache (Halb- oder Turn-)Schuhe.


Also, ich kann mit jedem Schuhwerk Auto fahren. Auch barfuß ist das kein Problem, ganz im Gegenteil: Ich finde das für mich persönlich die sicherste Variante. Da baue ich so richtig die "good vibrations"für die entsprechende Karre auf. :)
Ich hätte alle Varianten angekreuzt, bis auf die High-Heels. Da ich Absätze nur bis maximal sieben cm trage, fällt das Thema für mich weg und kann daher nicht mitreden. Ich glaube aber, daß es Frauen und vielleicht sogar auch Männer gibt, die das können. :D In Plateau-Flip-Flops ( acht cm) bin ich allerdings schon mal mühelos längere Strecken gefahren.
Crocs eignen sich für mich auch hervorragend zum Fahren. Da schlüpfe ich immer rein, wenn ich mal schnell meine Mädels irgendwo hinbringe und nicht aussteigen muß
Ich lasse mir auch ungern von irgendwelchen übereifrigen Mitbürgern vorschreiben, welches Schuhwerk ich am Steuer zu tragen, bzw. nicht zu tragen habe. ;) Schließlich sind wir alle erwachsene Menschen und jeder sollte selber wissen, was für ihn fußbekleidungstechnisch am Steuer möglich ist und was nicht. :blumen:


Wenn von dem Risiko des barfußfahrens halt nur der Barfußfahrer betroffen wäre, wär's mir eigentlich auch total wumpe, wer wie fährt. Dann soll man meinetwegen auch mit zwei gebrochenen Mittelfüßen, Skischuhen oder ganz ohne Füße fahren.

Das Problem ist nur, dass man barfuß in 1 - 2 Tonnen Bleck und Elektronik sitzt, die zusätzlich auch noch mit einer zeimlichen Geschwindigkeit durch die Gegend moven. Wenn dann das einzige Mittel versagt, dieses Gewicht zum stehen zu bringen - nämlich der beherzte, sichere Tritt auf die Bremse, ohne dass man wegen fehlender fester Sohle vom Pdeal abrutscht - sind andere Leute ziemlich schnell betroffen (ja, hier ist der geschmacklose Wortwitz beabsichtigt). Das rechtfertigt in meinen Augen durchaus, Regeln dafür durchzuziehen, die die persönliche Freiheit einschrenken, ein luftiges Fußerlebnis zu haben.

Und ja - es ist nicht verboten, barfuß zu fahren. Es gibt kein Gesetz und keinen § dagegen. Aber die Versicherer tuen schon das richtige, wenn sie barfußfahrern den Versicherungsschutz ganz oder teilweise entziehen.


Zitat (Heiabutzi @ 23.08.2012 00:14:33)
Schließlich sind wir alle erwachsene Menschen und jeder sollte selber wissen, was für ihn fußbekleidungstechnisch am Steuer möglich ist und was nicht. :blumen:

Wenn man in den Straßenverkehr hineinschaut, dann könnte man da anderer Meinung sein.
Dann bräuchte man kein Handy-, Alkoholverbot, keine extra Kindersitze, keine Geschwindigkeitskontrollen.........

B) gaaaaanz schön viel Seeenf :heul: ....ohne Schuhe is Gefährdung im Strassenverkehr, mehr oder weniger....hmm??!!....naja.....mit High Heels is das auch nicht besser...höchstens im Horizontalverkehr :blink: ....Flipflops....gehören in den Kofferraum :lol: ....zumindest richtige Sandalen, die auch festen Sitz haben :rolleyes: .....ansonsten fahr ich auch gerne nackt :pfeifen:



Kostenloser Newsletter