Wie Flaschen von innen trocknen? Umdrehen hilft nix...


Hallo liebe "Muttis",
Habe gestern meine schönen leeren Flaschen gereinigt. Jetzt zum Ende des Sommers schneide ich draußen immer alle Kräuter, die bei uns in den eiskalten Wintern sowieso nie überleben, z.B. Rosmarin, setze damit ein Öl an und fülle das in diese Flaschen. Das verschenke ich dann in der Vorweihnachtszeit als Gastgeschenk.

Aber zum Thema: die Biester kriege ich innen nicht richtig trocken. Zum gründlichen Reinigen nehme ich die Kügelchen, die man beim Dekanter nimmt. Mit ein paar Tropfen Orangen-Fettlöser klappt das prima. Aber nun stehen die Teile schon seit zwei Tagen umgedreht ("aufgespießt" auf einem Kochlöffelstiel) und werden und werden von innen nicht trocken.

Hat jemand von Eich einen Tipp? Mit dem Kochlöffelstiel und einem Tuch komme ich bei den engen Flaschnehälsen nicht richtig ran.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 25.08.2012 12:34:34


Stell sie doch mal "richtig rum" in die Sonne. Das dürfte das Wasser zum Verdunsten bringen und das verdunstete Wasser kann so nach oben verduften.


Du könntest mit einem Föhn warme Luft reinpusten, aber ob das hilft?

Ich stelle Flaschen immer in die Spülmaschine und lasse sie mit durchlaufen. Hatte das Wasserproblem noch nie.


Und ich lasse meine Flaschen Hängend über dem trocknen.
Klappt prima.

So wie du deine Flaschen trocknest, hast du nicht viel Luftzirkulation.
Hier würde ich auch den Fön nehmen und mich auf ein nettes Geräusch freuen.
Vuvuzela lässt grüßen


Marmeladengläser trockne ich vor dem Einfüllen der Marmelade bei 100° im .
Vielleicht klappt das ja auch bei Flaschen?
Einen Versuch wäre es mir wert.


Nachtrag:
Ich trockne die Gläser aufrecht stehend, damit der Dampf nach oben abziehen kann.
Und ich hoffe, dass sie danach keimfrei sind. Hatte jedenfalls seitdem keine Gammelprobleme.


Zitat (Jeannie @ 25.08.2012 19:32:25)
Marmeladengläser trockne ich vor dem Einfüllen der Marmelade bei 100° im Backofen.
Vielleicht klappt das ja auch bei Flaschen?
Einen Versuch wäre es mir wert.

Klappt auch bei Flaschen ;)

Danke für die Tipps. Gestern war nix mit Sonne hier im Süden, also habe ich die Teile heute in die Sonne gestellt und zwar aufrecht. Das mit dem umgekehrt auf Kochlöffelstiele stellen hat sonst immer funktioniert, aber diese Flaschen hatten einen ganz dünnen Hals und Ihr hattet außerdem recht, dass es nach unten keine gute Luftzirkulation gab.

Die, die am hartnäckigsten war, hatte ich anscheinend auch nicht so gut gesäubert, wie ich dachte, das sieht man bei bestimmten Glasarten nicht immer so. Nochmal mit den Kügelchen rein und Spüli dazu und dann war auch diese blitzeblank und dann auch schnell trocken.

Also aufrecht in der Sonne hat es gut geklappt, vielen lieben Dank Euch allen! Dann kann es ja bald losgehen mit meinem "hausgemachten" Olivenöl.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 26.08.2012 12:14:58



Kostenloser Newsletter