Dieser Wasserhahn muss tropfen ... ?!


Hallo zusammen,

seit längerem plagt meine Freundin in Ihrer Wohnung ein tropfender Wasserhahn.

Gestern kam dank der Vermieterin ein "Fachmann" und kurz danach rief mich meine Freundin
an und erzählte mir ...

"Der Klemptner konnte nichts machen. Er sagte mir, das ist ein Tropfhahn. Weil das Wasser unten im Boiler
heiss wird und sich ausdehnt, müsse das Wasser irgendwo ablaufen können. Das ist richtig wenn der Hahn tropft."

Ich bin kein Fachmann, aber das kommt mir total Blödsinnig vor ... oder is das in der Tat so?

Das Ding tropft teilweise richtig stark und was da an Wassermengen verloren geht, scheint mir nicht gerade wenig zu sein. Wenn sich das Wasser ausdehnt, warum dann nicht einfach einen größeren Behälter? Ich kann mich an einer Lehrstunde aus der Realschule erinnern, in der man uns vermittelte, das vor vielen Jahren sämtliche tropfende Wasserhähne ausgetauscht wurden, um Wasser zu sparen ...

Und jetzt gibt es Tropfhähne?

Klärt mich bitte auf ;D


Ich bin ja wahrhaftig auch kein Fachmann, aber das hört sich echt so was von bescheuert an.

Wir haben im Büro in der Teeküche auch einen Boiler unter der Spüle.
Wenn man dort heißes Wasser laufen lässt und den Hahn zudreht, tropft er auch ganz kurz nach.
Der Fachmann, der ihn installiert hat, hat uns ebenfalls erklärt, das müsse so sein, damit der Druck abgebaut wird.
Das hört aber nach wenigen Sekunden auf.
Dauertropfen ist ja wohl nichts, womit man sich abfinden muss.

Bearbeitet von Die Außerirdische am 04.09.2012 20:02:41


Also,

der Klempner hat recht. Es gibt solche Hähne. Aber warum sie heute noch eingebaut werden, weiss nur der F(l)achmann.

Schau mal hier:

Tropfender Wasserhahn 1

und hier:

Tropfender Wasserhahn 2

Ob die Menge normal ist, kann ich nicht beurteilen.

Generell: ja, es ist normal, dass ein Wasserhahn tropft (tropfen muss), wenn er an einem Boiler, wie Du ihn beschreibst, montiert ist.

Gruß

Highlander


Hallo Nyke .
Dat isse nu mal So :
Unter der Spüle ist ein druckloses Warmwassergerät.
Um warmes Wasser zu bekommen, wird über den geöffneten Hahn kaltes Wasser in der Behälter gedrückt, Der läuft über, oder besser gesagt das warme Wasser kommt dadurch aus dem Hahn.
Wenn der Boiler auf sehr heiß eingestellt ist, tropft der Hahn so lange wie geheizt wird.
Bei mittlerer Einstellung tropft er nur ein bißchen.
Vorsicht die Tropfen können also sehr heiß sein.
Stellste de Heizung anne Boiler aus, tuts nit dropfe.
rofl rofl


Ich hatte so ein Teil damals zu Hause und da mein Brüderchen dieses Zimmer übernommen hat, hat er es immer noch.
Dachte immer das sein ein bekanntes Problem wenn man ein Untertischgerät (heißt doch so?) hat. Wie "alter techniker" schon sagt, schalte das Teil ab und Ruhe ist. Man muss ja nicht 24 Stunden heißes Wasser zur Verfügung haben und der Boiler heizt doch schnell auf.


Wenn der Kaltwasserzufluß zum Boiler nicht mehr richtig schließt, kanns auch tropfen ohne Erhitzung des Wassers. ;)



Kostenloser Newsletter