Wäsche riecht


Hallo
Ich habe mir jezt alles durchgelesen über muffig riechende Wäsche,
habe auch das alles was ihr empfohlen habt ausprobiert ,bis
jezt hat nichts geholfen egal was ich aus dem schrank nehme ,es riecht nach "Muff"
Hätte jemand noch einen Rat??
Ich benutze kein billig Wascmittel meine Waschmaschiene ist erst 1,1/2 Jahr alt

Bedanke mich und freue mich auf eure Antwort piffi


Könnte es am schrank liegen? Würde ihn mal komplett ausräumen, mit essigwasser auswischen und wieder einräumen. Vollgeballerte schränke haben oft auch nen muffgeruch...


Es könnte an folgendem liegen:

- die Waschmaschine hat ein Öko-Spar-Programm, arbeitet also mit wenig Wasser,
die Wäsche wird deshalb womöglich nicht ausreichend gespült,

- es wird überwiegend mit 30 Grad gewaschen,

- es wird oft das Kurz-Waschprogramm gewählt,

- es wird selten oder nie Wäsche mit 60 Grad gewaschen,

- es wird oft (und reichlich) Weichspüler verwendet
(Weichspüler wird auf der Basis von Rindertalg hergestellt).


Hallo hier ist piffi

Ich danke euch allen sehr für die schnellen Antworten zum Thehma "Wäsche müffelt"

Das mit dem Weischspüler ist ja ekelig,den werde ich als erstes weg lassen.

Dann hat mich das seeeeeehr überracht mit "Öko",und ich wundere mich warum die Maschiene solange wäscht und die Wäsche ist noch immmer nicht richtig sauber .ich habe schon öfter die Mashiene auf 60 grad ohne Wäsche laufen lassen ,aber ohne großen erfolg .
werde fezt erst mal eure Tipps azsbrobieren,danke ,das Kleiderschrank ist in Ordnung,auch die Wand ist nicht feucht.
Habt ihr auch noch einen Tipp für den müffelden Trockner??
Liebe Grüße piffi


Hallo, ich hatte das Problem auch und habe, glaube ich, im Internet mittlerweile fast alles gelesen, was mit dem Thema zu tun hat. Meine Vorredner haben ja auch schon sehr viel Wichtiges und Richtiges gesagt. Die damals für mich hilfreichsten und besten Tipps und eine Zusammenfassung fand ich damals hier bei FM in diesem Thread

https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...-gewaschen.html

Lies mal 43, 100 und vor allem 142. Das, zusammen mit meinen eigenen Beobachtungen, hat bei mir zur "Entlarvung der Übeltäter" geführt ;-): meine schöne neue Waschmaschine, die aufgrund ihrer Energieffizienzklasse die Wäsche in den Einstellungen, die kürzer als anderthalb Stunden dauern (Pflegeleicht und Mix) nicht mehr wäscht, sondern nur noch mit Wasser beträufelt oder benetzt, ist das Eine. Das andere ist Flüssigwaschmittel (siehe Post Nr. 100 im o.g. Thread). Die Kombination aus beidem ist fatal, selbst dann, wenn ich ein Desinfektionsmittel im letzten Spülgang benutzte. Das konnte aufgrund der geringen Wassermenge nicht richtig wirken.

Ich bin auch deshalb drauf gekommen, weil ich nur für dunkle Wäsche ein Flüssigwaschmittel benutzt habe und nur dunkle Wäsche hat gemuffelt. Etwas gemuffelt, wenn sie aus der Waschmaschine kam. Wenn sie dann im Schrank hing, wurde es schlimmer. Beim Tragen mit Körperwärme wurde es vollends grauenhaft. Für alle helle Wäsche verwende ich schon immer ausschließlich Waschpulver. Wenn Funktionssachen dabei sind, wird mit Desinfektionsspülung gespült und alles ist super. Wie gesagt, bei heller Wäsche, egal ob 30 oder 60 Grad. Nun habe ich alles aus dem Schrank, was dunkel war, nochmal bei einem normal langen Waschprogramm gewaschen. Ich habe zusätzlich die Einstellungen "extra viel Wasser" und "extra Spülen" verwendet. Zum Spülen Desinfektionsspüler verwendet. Das mache ich jetzt immer so. Mir egal, ob das mehr Wasser und Strom braucht, so eklig müffelnde Wäsche ziehe ich nicht an.

Bis jetzt ist alles so, wie es sein soll und wie es früher auch war, bevor ich Flüssigwaschmittel und eine energieeffiziente Waschmaschine benutzt habe.

Da ich weiße Unterwäsche, Handtücher und Bettzeug immer mit 60 Grad wasche, ist die WaMa auch immer sauber. Dass ich WaMa und Trockner so pflege, wie es in den Bedienungsanleitungen drin steht, versteht sich von selbst.

Ich bin sehr froh, dass ich dieses Problem los habe, dank FM.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 07.09.2012 19:15:10


Zitat (HörAufDeinHerz @ 07.09.2012 19:11:09)
Hallo, ich hatte das Problem auch und habe, glaube ich, im Internet mittlerweile fast alles gelesen, was mit dem Thema zu tun hat. Meine Vorredner haben ja auch schon sehr viel Wichtiges und Richtiges gesagt. Die damals für mich hilfreichsten und besten Tipps und eine Zusammenfassung fand ich damals hier bei FM in diesem Thread

https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...-gewaschen.html

Lies mal 43, 100 und vor allem 142. Das, zusammen mit meinen eigenen Beobachtungen, hat bei mir zur "Entlarvung der Übeltäter" geführt ;-): meine schöne neue Waschmaschine, die aufgrund ihrer Energieffizienzklasse die Wäsche in den Einstellungen, die kürzer als anderthalb Stunden dauern (Pflegeleicht und Mix) nicht mehr wäscht, sondern nur noch mit Wasser beträufelt oder benetzt, ist das Eine. Das andere ist Flüssigwaschmittel (siehe Post Nr. 100 im o.g. Thread). Die Kombination aus beidem ist fatal, selbst dann, wenn ich ein Desinfektionsmittel im letzten Spülgang benutzte. Das konnte aufgrund der geringen Wassermenge nicht richtig wirken.

Ich bin auch deshalb drauf gekommen, weil ich nur für dunkle Wäsche ein Flüssigwaschmittel benutzt habe und nur dunkle Wäsche hat gemuffelt. Etwas gemuffelt, wenn sie aus der Waschmaschine kam. Wenn sie dann im Schrank hing, wurde es schlimmer. Beim Tragen mit Körperwärme wurde es vollends grauenhaft. Für alle helle Wäsche verwende ich schon immer ausschließlich Waschpulver. Wenn Funktionssachen dabei sind, wird mit Desinfektionsspülung gespült und alles ist super. Wie gesagt, bei heller Wäsche, egal ob 30 oder 60 Grad. Nun habe ich alles aus dem Schrank, was dunkel war, nochmal bei einem normal langen Waschprogramm gewaschen. Ich habe zusätzlich die Einstellungen "extra viel Wasser" und "extra Spülen" verwendet. Zum Spülen Desinfektionsspüler verwendet. Das mache ich jetzt immer so. Mir egal, ob das mehr Wasser und Strom braucht, so eklig müffelnde Wäsche ziehe ich nicht an.

Bis jetzt ist alles so, wie es sein soll und wie es früher auch war, bevor ich Flüssigwaschmittel und eine energieeffiziente Waschmaschine benutzt habe.

Da ich weiße Unterwäsche, Handtücher und Bettzeug immer mit 60 Grad wasche, ist die WaMa auch immer sauber. Dass ich WaMa und Trockner so pflege, wie es in den Bedienungsanleitungen drin steht, versteht sich von selbst.

Ich bin sehr froh, dass ich dieses Problem los habe, dank FM.

Hallo "Hör auf dein Herz"
Viiiiiiiiiielen Dank für die tollen Tipps,da wäre ich wohl nie drauf gekommen.
Sag mir doch bitte noch wo ich das lesen kann,wie geht das??
Ich werde das jezt so versuchen. :blumen:
Kannst Du mir auch einiges über den Trockner sagen ?der müffelt auch (habe ihn heute mit meinem Mann sauber gemacht) war aber nichts drin was richen würde.
Was nimmst Du denn anstelle von Lenor : Grüße piffi

Hallo Piffi,

Ich hatte Dir den Link reinkopiert. Das ist dieser separate Absatz in roter Schrift, auch unterstrichen. Hört hinten mit html auf. Wenn Du darauf klickst, kommst Du in diesen "Thread" und die einzelnen Beiträge sind numeriert untereinander.

Beim Trockner kann ich Dir leider nicht weiter helfen, das Problem hatte ich GsD noch nicht. Ich schau mal ob ich was finde. Hast Du einen Kondenstrockner oder einen mit Abluft? Hast Du eine Idee, was es ein könnte? Riecht es faulig, muffig oder noch anders? Und hat das plötzlich angefangen?

Ich benutze seit einiger Zeit Essig (aus Essigessenz) als Weichspüler. Nicht erschrecken, das riecht man überhaupt nicht, die Wäsche riecht dann nur frisch gewaschen. Das ist sparsam, umweltfreundlich und man hat keine weichspülerreste in der Kleidung. Basis für Weichspüler ist wohl Rindertalg und das mag nicht jeder auf der Haut. Alternativ kann man für guten Duft einige wenige Tropfen Orangenöl etc. auf einen Waschlappen geben und den mit in den WT tun.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 08.09.2012 17:01:43


Also, ich hätte noch einen Tipp, der vielleicht die extremen Auswirkungen abmildert oder vielleicht sogar hilft. Versuche es mal mich Wäscheparfüm im Weichspülfach. Z.B. von Cosmeda. Ich bin sehr zufrieden damit.

**unerwünschten Werbelink entfernt**

Wünsche viel Erfolg

Bearbeitet von Jeanette am 25.10.2012 12:30:26


Versuche es mit Lavendel oder Kaffee.



Kostenloser Newsletter