wäsche riecht nicht mehr nach weichspüler warum


hallo erstmal ich bin die sabine und habe folgende frage ich reinige meine waschmaschiene immer regelmässig aber meine wäsche riecht mehr nach weichspüler obwohl die maschiene den weichspüler nimmt über einen guten tipp wäre ich echt dankbar und nun wünsche ich noch einen schönen tag und danke im vorraus


Hallo Sabine und ich begrüsse dich bei Frag Mutti :blumen:

Ja, ich bin froh, das ich seit Jahren schon keinen Weichspüler mehr benutze. Ich verwende Essig, den ganz einfachen Haushaltsessig, einfach ein kleines Schnapsglas voll in das Fach tun und deine Wäsche, die Umwelt und dein Geldbeutel werden es dir danken :D

dir auch einen schönen Tag und berichte mal...


erstmal danke für die schnelle antwort ich werde den tipp auf jeden fall anwenden


Zitat (jillian @ 28.09.2016 14:52:46)
hallo erstmal ich bin die sabine und habe folgende frage ich reinige meine waschmaschiene immer regelmässig aber meine wäsche riecht mehr nach weichspüler obwohl die maschiene den weichspüler nimmt über einen guten tipp wäre ich echt dankbar und nun wünsche ich noch einen schönen tag und danke im vorraus

Du widersprichst Dir in Deiner Frage.

Überschrift: "wäsche riecht nicht mehr nach weichspüler warum".
Post: "meine wäsche riecht mehr nach weichspüler obwohl die maschiene den weichspüler nimmt".

Was denn nun. Soll die Wäsche jetzt nach Weichspüler riechen oder nicht?

ja ich moechte gerne das die wäsche gut riecht und danke für den hinweiss


Hallo,
also ich bin auch bekennende Weichspüler-Benutzerin und habe festgestellt, dass zum Einen nicht alle Weichspüler am Ende so duften wie es die Geruchsprobe vorher verspricht. Zum Anderen gewöhnt man sich an Düfte, genau wie bei Parfüm. Daher wechsel ich nach jeder Flasche zu einem anderen Duft.
Trotzdem taugen einige Marken (z. B. K******weich) einfach nicht für anhaltenden Duft, wenn man ihn gern hätte.
Weich muss die Wäsche für mich damit nicht werden, da ich eh fast alles kurz in den gebe, aber den Duft hätte ich schon gern.

LG Taita


Hi..
Ich bin auch bekennender Weichspüler Benutzer. ich liebe es einfach wenn ich meine Wäsche nach dem trocknen abhänge und mein Heizraum riecht nach frischer Wäsche, genauso liebe ich den Duft beim bügeln und was wichtig für mich ist, nach Tagen wenn ich ...zum Beispiel... ein T- Shirt aus dem Schrank nehme und es duftet noch immer ..
Dafür verwende ich (ich sage es ganz offen) inzwischen Softlan.. ich nehme nur das blaue, es ist für mich das Beste ..
Vielleicht konnte ich Dir helfen..
Lieber Gruß vom Kochteufel


Und an die anderen, die den Duft - oft ungewollt - mitkriegen denkt ihr nicht?
Ich bin öfter kurz vor Atemnot, wenn ich sowas ausgesetzt bin (Asthma) und sorge schnellstens dafür, Abstand zu gewinnen.

Horrorvorstellung von mir: In einem Aufzug eingesperrt zu sein mit einigen Leuten die jede/r einen starken Duft absondern, egal ob Parfüm oder Wäschegeruch, - müssen, weil sie einen leichten Hauch selbst schon nicht mehr bemerken. :o

Bearbeitet von dahlie am 29.09.2016 11:53:15


Zitat (dahlie @ 29.09.2016 11:52:53)
Und an die anderen, die den Duft - oft ungewollt - mitkriegen denkt ihr nicht?
Ich bin öfter kurz vor Atemnot, wenn ich sowas ausgesetzt bin (Asthma) und sorge schnellstens dafür, Abstand zu gewinnen.

Horrorvorstellung von mir: In einem Aufzug eingesperrt zu sein mit einigen Leuten die jede/r einen starken Duft absondern, egal ob Parfüm oder Wäschegeruch, - müssen, weil sie einen leichten Hauch selbst schon nicht mehr bemerken. :o

:daumenhoch: :daumenhoch:

Zitat
Und an die anderen, die den Duft - oft ungewollt - mitkriegen denkt ihr nicht?
Ich bin öfter kurz vor Atemnot, wenn ich sowas ausgesetzt bin (Asthma) und sorge schnellstens dafür, Abstand zu gewinnen. [...]
[...]egal ob Parfüm oder Wäschegeruch, - müssen, weil sie einen leichten Hauch selbst schon nicht mehr bemerken.

Hallo,
Also immer dieselben, nicht zum Thema passenden Kommentare werden euch auch nicht vor Gerüchen schützen. Ich könnte das jetzt ausführen, will aber beim Thema bleiben und würde die Anti-Duft-Fraktion bitten, einfach solche Themen zu ignorieren.

LG Taita

Zitat (Taita @ 29.09.2016 20:35:36)
Hallo,
Also immer dieselben, nicht zum Thema passenden Kommentare werden euch auch nicht vor Gerüchen schützen. Ich könnte das jetzt ausführen, will aber beim Thema bleiben und würde die Anti-Duft-Fraktion bitten, einfach solche Themen zu ignorieren.

LG Taita

Ich stimme dahlie in allen Punkten zu. :daumenhoch:
Mir geht es ebenso, und ich weiß gar nicht, warum man das nicht sagen dürfte.

Dies ist ein Forum, also ein öffentlicher Platz, an dem auch konträre Ansichten geäußert werden dürfen.
Du, @Taita, nimmst das für dich ja auch in Anspruch.

Zitat (Taita @ 29.09.2016 20:35:36)
Hallo,
Also immer dieselben, nicht zum Thema passenden Kommentare werden euch auch nicht vor Gerüchen schützen. Ich könnte das jetzt ausführen, will aber beim Thema bleiben und würde die Anti-Duft-Fraktion bitten, einfach solche Themen zu ignorieren.

LG Taita

Moin,

ich hoffe mal, dass du in einer Diskussion im realen Leben den Diskutierenden nicht den Mund verbietest, nur weil jemand etwas zu bedenken gibt, das durchaus mit dem Thema in Verbindung gebracht werden kann. :)


---

@jillian: Ich benutze keinen Weichspüler. Aber vielleicht probierst du dieses "Wäscheparfum" aus, das in der letzten Zeit oft beworben wird. Angeblich duftet die Wäsche davon wochenlang.

Ich glaube auch, dass du dich ab den Geruch gewöhnt hast. Ich nehme schon lange keinen Weichspüler mehr. Eigentlich, seitdem ich weiß, dass da Rinderfett drin ist, der dafür verantwortlich ist, dass die Wäsche dann weich wird. Das finde ich ekelig. Ich wasch doch nicht meine Wäsche, um dann hinterher wieder Fett aus Schlachtabfällen drauf zu geben.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 30.09.2016 09:44:23


Zitat (HörAufDeinHerz @ 30.09.2016 09:43:26)
Ich nehme schon lange keinen Weichspüler mehr. Eigentlich, seitdem ich weiß, dass da Rinderfett drin ist, der dafür verantwortlich ist, dass die Wäsche dann weich wird.
:daumenhoch:

Und genau dieses Rinderfett ist auch der Grund dafür, dass Waschmaschinen verschmoddern und sich Schimmel im Waschmittelfach und dahinter absetzt.

Bearbeitet von Jeannie am 30.09.2016 11:36:21

hier ist jillian, danke das du reagiert hast und ich wünsche ein schönes langes wochenende


Hallo,

Zitat
ich hoffe mal, dass du in einer Diskussion im realen Leben den Diskutierenden nicht den Mund verbietest, nur weil jemand etwas zu bedenken gibt, das durchaus mit dem Thema in Verbindung gebracht werden kann. smile.gif

Nichts liegt mir ferner als jemanden den Mund zu verbieten, nur weil er seine Meinung äussert. Aber eine Grundregel bei Diskussionen ist, dass man bei der Antwort auf die gestellte Frage zurück greift. In diesem Fall war sie nicht 'Soll ich Weichspüler verwenden oder könnte er andere belästigen?', sondern 'Warum duftet die Wäsche nicht danach, obwohl ich ihn verwende?'. ;)

Zitat
@jillian: Ich benutze keinen Weichspüler. Aber vielleicht probierst du dieses "Wäscheparfum" aus, das in der letzten Zeit oft beworben wird. Angeblich duftet die Wäsche davon wochenlang.

Das wäre eine Antwort zum Thema. ;)
Dazu kann ich auch etwas beitragen: ich habe mich verleiten lassen diese wahnsinnig teuren 'Perlen', die man direkt zur Wäsche gibt, zu kaufen. Gedacht waren sie vor allem für Jacken, die man ja nicht nach jedem Tragen wäscht und die gern Fremdgerüche (Rauch, Essensgerüche etc.) annehmen.
Leider war es wirklich nur rausgeschmissenes Geld. Der Duft kam nur aus der Dose, nicht aus der Wäsche.
Flüssiges Wäscheparfüm gibt es auch. Es ist ein sehr dezenter Frischeduft, den man nur wahrnimmt, wenn man die Nase ganz tief in die Wäsche steckt. Da ich den ausschliesslich für 60°C Wäsche und da vor allem für Handtücher und Mikrofasertücher verwende, ist das aber so in Ordnung. In der Küche brauche ich keinen Blütenduft aus den Lappen und dazu kommt, dass eben der Weichspüleffekt entfällt. Für Mikrofaser auf jeden Fall ein Muss.

Ansonsten nichts für Ungut.. :)

LG Taita

Hallo, ich nehme immer lenor, überwiegend das goldene, das riecht noch nach Wochen, aber nicht aufdringlich. Das lilafarbene von softlan riecht auch toll. Kuschelweich oder vernell hält gar nicht nach dem trocknen.


Diese Wäscheperlen sind umweltschädlich. Hatte sie mal als kostenlose Probe. Nachdem ich die Inhaltsangabe und die Warnhinweise gelesen hatte, habe ich sie umweltfreundlich entsorgt. LG


Zitat (svalamama @ 03.10.2016 05:00:54)
Diese Wäscheperlen sind umweltschädlich. Hatte sie mal als kostenlose Probe. Nachdem ich die Inhaltsangabe und die Warnhinweise gelesen hatte, habe ich sie umweltfreundlich entsorgt. LG

:daumenhoch:

Ging mir ganz genau so.
Die ganze Rückseite des Tütchens war mit Warnhinweisen bedruckt. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde nicht nur auf die ätzende Wirkung (Haut- und Augenkontakt meiden) , sondern auch noch ausdrücklich auf die Giftwirkubg im Trinkwasser hingewiesen. Es wundert mich, dass solcher Müll überhaupt verkauft werden darf.
An meiner Haut brauche ich sowas jedenfalls nicht.

Guck auch hier

Und hier (runterscrollen zu den Kommentaren)

Bearbeitet von Jeannie am 03.10.2016 08:28:08

Jeannie, danke für die Links.
Wusste gar nicht, dass solcher Mist verkauft werden darf.
Manche Leute würden sich wahrscheinlich auch Uran in den Wäscheschrank legen, wenn es gut riecht. :angry:


Vor allem wohl, Rumburak, weil sie dann so s.trahlend aus.sehen.... :sarkastisch:

Bearbeitet von dahlie am 03.10.2016 11:44:25


Weniger ist mehr!

Mit der Absicht, die Wäsche noch besser/intensiver nach Weichspüler riechen zu lassen, wird oftmals zu viel Weichspüler in die dafür vorgesehene Kammer gegeben. Diese Kammer ist aber so konzipiert, dass sie sich selbständig leert, wenn der (Flüssigkeits-, also Weichspüler-) Pegel darin etwas über die "max."-Linie steigt. Wird also zuviel Weichspüler hinzu gegeben, reicht schon entweder die Höhe selbst oder aber das Schwappen, wenn die Schublade geschlossen wird, dass diese Kammer sich viel zu früh leert. Also, bitte maximal bis zur " max.-"Linie auffüllen! Seltsamerweise benötigt die trotzdem ca. fünf Waschgänge, um das Muffige vollends verschwinden zu lassen (wenn es an diesem Fehler überhaupt gelegen hat), gleichwohl sind von Waschgang zu Waschgang deutliche Verbesserungen zu verzeichnen.

Sagst Du mir Bescheid, wenn's das Problem war?

Danke,

-Rainer-



Kostenloser Newsletter