Was mit einer halbverbrannten Kerze anfangen?


Ich hab eine ziemlich grosse rote Kerze, wo der Docht innen voellig weg ist, aber aussen noch sehr viel Wachs ist, so ca. 1/3 der urspruenglichen Kerze.
Was koennte man damit anfangen? Schmelzen? Aber dann was? Ich hab ja keinen Docht mehr.
Ich waere fuer alle Vorschlaege dankbar.


Ich würde ein Teelicht reinstellen.


Ich habe eben halbverbrannte “Katze “gelesen......


Zitat (Tamora @ 18.09.2012 08:19:05)
Ich habe eben halbverbrannte “Katze “gelesen......

rofl rofl rofl
Ich denke mit einer halbverbrannten katze kann man ebenso viel anfangen wie mit einer ganz verbrannten - ich gehe jetzt mal von einer Deko-Katze aus, alles andere mag und möchte ich mir nicht vorstellen

Einen neuen Docht kaufen, Wachs einschmelzen und eine neue draus machen.

Mach sie einfach nicht so dick, wie die jetzige, dann brennt sie auch besser runter.


Zitat (Rumpumpel @ 18.09.2012 10:10:32)
Einen neuen Docht kaufen, Wachs einschmelzen und eine neue draus machen.

Da ist die Frage, ob das Wachs durchgefärbt ist oder nur die äußere Schicht rot ist und die Mitte weißes Wachs ist.

Ach, da werden Kindheitserinnerungen wach:Ich habe früher mit meiner Mama oft Kerzen gemacht :wub: :wub:

Hallo Downunder :blumen:

Falls die Kerze vom Design her nicht gerade das Nonplusultra sein sollte :unsure: könntest Du sie auch in kleine Stücke schneiden. Damit kann man prima klemmende Schubladen leichtgänggiger machen, indem man einfach die Seiten damit etwas einreibt. Auch für hakende Türen - hier die Zunge, die in das Loch im Rahmen geht.. (hab im Mom. keine Ahnung, wie das fachmännisch heißt :unsure:) bestens geeignet.
Da gibt es sicher noch viel mehr, glaub auch in den Tipps kommt einiges mit Kerzenwachs vor.


Zitat (horizon @ 18.09.2012 10:34:53)
Damit kann man prima klemmende Schubladen leichtgänggiger machen, indem man einfach die Seiten damit etwas einreibt. Auch für hakende Türen - hier die Zunge, die in das Loch im Rahmen geht..

Danke.
Das ist auch für mich ein sehr guter Tipp !

Hab am Wochenende aufgeräumt und habe einen alten Karton mit
ein paar alten Kerzen gefunden, die ich eigentlich wegschmeißen
wollte.
Nun weiss ich aber ja was ich damit anfangen kann ...

Klemmende Schubladen und Türen haben wir nämlich (leider) genug ;)

Klappt nicht nur bei Türen und Schubladen sondern auch bei schwergängigen Reißverschlüssen. Das hat meine Mama früher immer gemacht, wenn der Anorak mal wieder klemmte.


meine schwiegermutter macht auch kerzen selbst. ihr haushalt verbraucht sehr viele, und wir bekommen ständig neue geschenkt. die verschiedenen farben machen gar nichts aus. im gegenteil, manchmal zieht sie sie, aber wenn sie sie gießt, entstehen dabei marmorierte, wenn sie die schichten zwischendurch trocknen lässt.

man kann sie auch verschenken und hübsch gestalten. im bastelbedarf gibt es zubehör, das man aufkleben kann, auch aus wachs, wörter, zahlen oder buchstaben, oder einfach nur hübsche motive.


Zitat (Dorie @ 18.09.2012 17:30:40)
Klappt nicht nur bei Türen und Schubladen sondern auch bei schwergängigen Reißverschlüssen.

Danke. Sehr gut.
Auch das werde ich mit meinen übrig gebliebenen Kerzen mal ausprobieren.

*Daumen hoch*

Zitat (Tamora @ 18.09.2012 08:19:05)
Ich habe eben halbverbrannte “Katze “gelesen......

rofl rofl rofl


Kostenloser Newsletter