Rand von Kuchen fällt immer runter


Hi, also ich backe gerne einen Kuchen, bei dem ich einen Rand stehen lassen muss.

Dies ist das Teig-Rezept:

Zitat:
Der Teig:

200 g Mehl
30 g Puderzucker
180 g flüssige Butter
eine halbe Tasse gekühltes Wasser

... vermengen, das eiskalte Wasser zuletzt zugeben. Einen geschmeidigen und trotzdem festen Teig kneten, ggf. mit etwas Wasser oder Mehl gegensteuern. In Folie einrollen und mindestens eine Stunde kalt stellen.

In eine eingefettete Kuchen- oder Auflaufform (26-28 cm Durchmesser) geben, einen hohen Rand stehen lassen und goldgelb backen, etwa 10-15 Minuten bei 180 Grad. Auskühlen lassen.

---

Wenn ich den Teig so hinkriege, und ich alles so mache laut Anleitung rutscht der Teig IMMER vom Rand herunter.

Hab schon probiert, mehr Mehl in den Teig zu packen und den Rand der Form einzufetten - NIX half!

Habt ihr eine Idee, wie der Rand oben bleibt, sodass ich einen Rand habe?

Liebe Grüße
Knut




Kostenloser Newsletter