Rotkohl roh einwecken: Roh einwecken - dann verzehrfertig


Hallo , ich möchte Rotkohl einwecken. Und zwar roh in Gläser und dann bis zur Verzehrfertigkeit in einen Einweckautomaten. Das Rezept soll mit Äpfeln und Wachholder, Lorbeer und Nelken sein. So wie man es zum Schweinebraten kennt. Ich finde nirgends Zeiten und / oder Rezepte. Sie sind immer mit viel Essig oder vorgekocht. Hat jemand eine Idee oder Erfahrungen?


Rotkohl roh einwecken?

Koch doch vor, wie du ihn haben willst und wecke dann ein oder Froster.
Die Frostervariante bevorzugen wir.


Ja, ich habe da mal was gelesen. Weiß aber nicht mehr wo.

Das Rotkraut haben die roh, mit wenig Essig und etwas Salz in Gläser geschichtet. Das wurde dann bei 80° gekocht. Dann nach zwei Tagen nochmal gekocht.

Wenn ich Zeit habe, schaue ich, ob ich es noch finde.


früher wo ich das noch selbst gemacht habe habe ich mich wenn es um das roh einkochen ging zu 90% an dieses Rezept gehalten Klick

bei mir wurde nur weniger Zucker genommen, es wurden Apfelstücke mitverarbeitet und beim Essig habe ich 5%igen genutzt den ich noch 1zu1 mit Wasser gemischt habe(also 2,5%ig)...

Edit: bei mir kommt auch noch Pfeffer mit an den Rotkohl wenn er 24 Stunden ruht(auslaugt)...

Bearbeitet von Nachi am 26.09.2012 14:46:49



Kostenloser Newsletter