Geruch aus Silikonschüsseln bekommen: Ich weiss nicht weiter


Hallo, ich habe so Silikonschüsseln von QVC, die sich so leicht umbiegen lassen, für die Microwelle sind und für den . Nun riechen die so seltsam nach Spüli...leicht seifig und ich bekomme das nicht weg. habe den Tipp mit dem Einfrieren schon beherzigt...halben Tag in die , als ich sie rausnahm war der Geruch auch weg, aber sobald diese Dinger wieder warm wurden, war er wieder da. Ich finde das so ekelig, wenn ich Nudeln darin warmhalte, schmecken die Nudeln danach so seifig...ich kann das so nicht mehr verwenden. Hat jemand eine dee, was man da noch machen könnte? Würde mich echt sehr freuen, wenn ich das in den Griff bekomme. Ansich sind die Schüsseln nämlich sehr praktisch.

LG Desmona


Ich hatte mal so eine "echt praktische" Backform aus Silikon.
Der Dunst, den sie verströmt hat, übertrug sich auch nach x Testläufen noch auf den Kuchen. Da hat nix geholfen.
Seit ich die Form in die Tonne gehauen habe, schmeckt auch der Kuchen wieder. ;)


Zwar nicht von QVC, aber bei Lidl habe ich mal eine Backform gekauft, wobei allerdings nur der Rand aus Silikon ist, der Boden aus Glas. Ein Geruchs/Geschmacksproblem gibt's jedoch nicht. Tippe auf schlechtes Material.
Wenn die Garantie noch nicht abgelaufen ist und du die Quittung noch hast, würde ich probieren die Schüsseln zurückzubringen.


Huhu, mit Essig vielleicht einreiben und Stunden stehen lassen??


Essig hat an Silikon nichts zu suchen.
Die Schüsseln auf den Balkon stellen, aber nicht in die pralle Sonne.
Sehr frisches Silikon dünstet Essig aus.
Die sind einfach zu neu . :trösten:



Kostenloser Newsletter