Nagellack auf Ledersofa


Hallo an alle,
habe kürzlich mittels eines "Schwächeanfalls" eine offene Flasche weißen Nagellack über unser neues dunkelblaues Ledersofa gekippt. Bin nun schon mehrfach mit (dem zum Sofa mitgelieferten) Lederreiniger drübergegangen - ohne großen Erfolg.

Habt Ihr einen Tip? Wenn der Nagellack auf den Fingernägeln nur annähernd so gut halten würde... :wallbash: !!!

Freue mich über Eure Nachrichten!


Hallo, willkommen hier, Linguine!

Nimm bitte Deinen hofffentlich Acetonfreien Nagellack-Entferner und tupfe das Malheur mittels eines mit dem Entferner getränkten Tuches Stück für Stück vorsichtig und mit nicht zu festem Reiben ab. Das Tuch bitte nicht klatschnaß machen mit dem , sondern nur anfeuchten. Die Prozedur so lange wiederholen, bis Du den Schaden entfernt hast. Zur Nachbehandlung empfehle ich Dir, die Schadenstelle mit einem Lederpflegetuch gründlich abzureiben. Diese Tücher enthalten ein sehr gutes Lederwachs, welches das Leder geschmeidig hält und eine Austrocknung verhindert. Diese Tücher eignen sich auch generell zur Reinigung von Lederkleidung, Ledertaschen und eben auch der gesamten Polstergarnitur.
Du bekommst die Pflegetücher in jedem Drogerie-Markt z. B. von Poliboy. In den besagten Märkten gibt es aber auch Eigenmarken, die genau so gut sind.

Ich benutze die Tücher immer zur Reinigung unserer silbergrauen Ledergarnitur. Diese ist schon etwa 5 Jahre alt und sieht immer noch aus wie neu.

Viel Erfolg und ein wenig Fingerspitzengefühl bei Reinigen wünscht Dir

das Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 10.10.2012 13:22:51


Oh, vielen Dank für den Tipp!
An Nagellackentferner dachte ich auch schon..., hatte aber den Gedanken wieder verworfen, weil ich im Geist ein Loch im Leder entstehen sah :( - und es ist genau auf der Sitzfläche.

Werde das erstmal an einer unauffälligen Stelle (wie Fleckenmittel-hersteller immer schreiben :) ) prüfen.


Hallo, der Trick ist dabei der Acetonfreie Nagelackentferner! Keinen mit nehmen!!!! ;)


Versuch mal Vaseline. Klingt blöd,weiß ich,aber Fett `kriecht`, auch unter Nagellack. Wenn du beim Lackieren ein bißchen auf die Haut daneben geschmiert hast und dir später die Hände eincremst,kannst du den Lack fast immer einfach abziehen ;)

Bearbeitet von merlin52 am 10.10.2012 23:13:46



Kostenloser Newsletter