Jacke aus Merinowolle waschen/schleudern


Hallo,

ich bin neu hier also verzeiht mir bitte wenn es so ein Thema schon mal gab...

Jedenfalls brauch ich mal eure Hilfe:
Ich habe hier eine Wolljacke von meiner Schwester liegen. Er kommt aus Irland und besteht nach dem Etikett aus "100% Merino Wool". Blöderweise hat meine Schwester die Waschanleitung rausgeschnitten.

Jetzt weiß ich nicht, wie ich das Ding waschen soll. Ich hab keine Lust auf Handwäsche, weil diese Jacke echt riesig ist.
Die Sache ist: Ich habe nur eine 25 Jahre alte Miele Professional WS 5405 bei mir stehen und der Wollwaschgang läuft da ganz anders ab, als bei modernen Maschinen... Ganz hoher Wasserstand beim Waschen und Spülen, viel mehr Trommelbewegung und 5 Minuten Endschleudern bei 1000U/min (ich kann die Drehzahl nicht runterstellen). Ist das nicht ein bissel viel Schleudern?

Soll ich trotzdem versuchen, die Jacke darin zu waschen und zu schleudern oder gehe ich da ein zu großes Risiko ein?! :unsure: :unsure:

LG Freddy28


Hallo, @Freddy28,

ICH würde die Jacke auf der Hand waschen.- Und ganz gewiss nicht in einer alten Wama schleudern.- Gute Wollsachen kommen bei mir grundsätzlich nicht in die Waschmaschine, und meine ist grad mal 2 Jahre alt, mit modernen Schnickschnacks.
Auch, wenn die Jacke riesig ist, wasch sie per Hand im Waschbecken mit Woll-/Feinwaschmittel oder Shampoo.- Drück sie aus, und leg sie auf die Badewanne auf den Wäschetrockner, wenn Du so'was hast.- Dauert dann zwar lange, bis die Jacke sich ausgetropft hat, in Form mußt Du sie auch ziehen, aber Du läufst nicht Gefahr, daß Deine Schwester die Verwandtschaft zu Dir ableugnet, weil Du die Jacke versaut hast ;) .- Schwestrn sind schon mal so, und Wolljacken auch :rolleyes: .

Liebe Grüße...IsiLangmut


Hallo,

ich würde das Teil nicht in die WM tun !!, sondern per Handwäsche säubern, du willst es doch auch noch weiter anziehen? also schön auf Handtüchtern im liegen trocknen...meine Meinung :blumen:
Ich hatte mal als Kind so ein roten Pullover aus Merinowolle und meine Mam hat es geschafft, das ich den Pulli der Puppe anziehen konnte :heul:

Ja Isi war schneller :blumen:

Bearbeitet von GEMINI-22 am 17.10.2012 14:34:29


Ich habe den Eindruck, als sei dir eine Handwäsche zu mühselig. Kann ich verstehen! Aber wenn du das im Waschbecken oder, wenn das zu klein ist, im Spülbecvken machst, kannst du immer nach den einzelnen Vorgängen den Stopfen ziehen, auslaufen lassen, ausdrücken, und neu Wasser einlaufen lassen. Das schont auch mehr als das Rausziehen. Denn da könnte die Jacke sich schon verziehen.
Was beim Waschen solcher teile auch oft gutankommt: Nimm Shampoo, bloß KEINEN Weichspüler, sondern tue einen ordentlichen Schuss Essig ins letzte Spülwasser. Von Shampoo werden meine Wollstricksachen immer wunderbar weich.
Zum schnelleren Trocknen: großes Bade- oder Saunatuch flach hinlegen,z.B. auf einem Wäschegestell, die Jacke schön in Form drauflegen - und das ganze langsam einrollen. Nicht zu feste drücken! Lieber ein zweites Tuch nehmen und den Vorgang wiederholen. Zum Trocknen flach auf ein Wäschegestelll, auf ein HAndtuch lsgen, damit die Leinen sich nicht bei der Jacke abzeichnen.


Zitat (Freddy28 @ 17.10.2012 13:23:46)
Hallo,

ich bin neu hier also .....

Erstmal herzlich willkommen bei FM :blumen: und, ich schließe mich den Empfehlungen unbedingt an!
Ist zwar etwas mühsam(er), aber - wenn ich richtig interpretier - bist ein gestandenes Mannsbild und schaffst du das sicher ;)

In die Waschmaschine würde ich so ein großes Wollteil auch nicht packen, schon gar nicht aus Merinowolle, die ist echt sehr empfindlich und bei uns im Kleiderschrank auch nicht mehr vertreten.

Mein Mann hatte auch mal so eine Jacke, da half aber das Handwaschbecken gar nichts, das ging nur in der Badewanne und war echt eine irre Arbeit. :rolleyes: Ansonsten wie @Dahlie beschrieben hat, einrollen, bis nichts mehr tropft und dich auf eine lange Trockenzeit einstellen.


Hallo,

danke für eure Antworten. Ich habe die Jacke jetzt mit der Hand gewaschen. In der Badewanne, das Waschbecken war zu klein... :P Habe es mit meinem Lieblings-Wollwaschmittel gewaschen. ;)
War ganz schön mühsam, vor allem weil das Ding so richtig schön schwer wird, wenn es mit Wasser vollgesaugt ist. Und es hat mich einen Haufen Handtücher gekostet. :D Aber jetzt ist sie sauber und trocken und sieht so aus wie vorher. Nichts verfilzt oder beschädigt.

Danke!!! :)


ja prima Freddy :blumen:

Siehste, auf die Mutti's ist Verlass :daumenhoch: :hihi:


Jep, das habe ich mir auch gedacht :D
Ach übrigens: GEMINI-22, auf deine erste Antwort: ich will das Ding nicht anziehen, ich hab das für meine Schwester gemacht, damit sie das noch anziehen kann. :P Denn sie hat wirklich keinen Plan von Wäsche waschen. ;)


Zitat (Freddy28 @ 28.10.2012 11:53:56)
ich hab das für meine Schwester gemacht, damit sie das noch anziehen kann. :P Denn sie hat wirklich keinen Plan von Wäsche waschen. ;)

Das ist aber lieb von dir! :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:


Kostenloser Newsletter