Socken Stricken: Ferse


Ohhhhhhhhhhhh mannnnnnnnnnnnn..................... diese olle Ferse, jedesmal hänge ich daran fest und nach einer Weile gebe ich leider auf. Gibt es socken ohne Fersenkäppchen u so????
Liebe Grüße waldfee03


:labern:

Bearbeitet von Jeanette am 02.11.2012 08:10:57


Willkommen hier bei FM :blumen:
Es gibt schon eine sehr lange TRadition in "Socken stricken" hier bei FM, aber hier ist meine Reaktion:

Aber sicher! Erstens die sogenannte Sprialsocke. Gib das mal hier bei der Suchfunktion ein oder Google das mal. Da kannst du auch nur das Fersenteil in Spiralen stricken.*) Und den Schaft sowie den Fuß dann wieder glatt rechts z.B.
Außerdem noch die Bumerangferse, die ist aber gewöhnungsbedürftig und gefällt nicht jedem/jeder.
Ich hatte mal meiner Tochter so eine Ferse eigestrickt, aber das spannte ihr zu sehr über dem Fußrücken, und da habe ich dieses Stück rausgenommen und meine traditionelle, weithin beliebte "Fersion" :D eingestrickt.
Das ist allerdings eine Ferse mit Fersenwand, also nicht so sehr dein Ding, denke ich. ;)


*) Sobald ich raushabe wie man seine Bilder verlinkt werde ich mal eins davon einstellen.

Bearbeitet von dahlie am 02.11.2012 00:39:05


Hallo :D
Mit der normalen Ferse, so wie sie mir von meiner Mutter beigebracht wurde, war ich auch immer auf dem Kriegsfuß rofl
lag mir gar nicht und ich fand sie auch nicht chic.^^
Jetzt mache ich es halt anders und meine Socken sehen jetzt so wie die gekauften aus. Mich jetzt bitte nicht nach den Fachausdruck fragen, ich mache es halt so und habe nicht nachgeforscht, wie jetzt meine Socken-Hacken heißen.

Anleitung:
Zwei extra Nadel (und 4 kleine Korken) werden dafür benötigt, oder zwei dieser Stilllege-Nadel (sehen aus wie zu große Sicherheitsnadeln).

1. Die erste Nadel (übern Spann) ruhen lassen.
2. Mit den drei anderen Nadeln weiterarbeiten. Dabei in jeder Reihe die Reihen verkürzen. D.h. in jeder Reihe die letzte Masche mit Hilfe der extra Nadeln stilllegen. So entsteht eine Schräge und ich stricke die Schräge solange bis Nadel 3 und 4 abgearbeitet sind.
3. Dann einfach mit dem Fußteil und allen vier Nadeln normal weiter stricken. :pfeifen:

Ich hoffe, dass ich mich so halbwegs Verständlich machen konnte. Ansonsten arbeite ich die Ferse immer mit zwei Fäden, damit sie länger hält, dazu muss ich dann bei den Nadeln 2, 3 und4 jeweils drei Maschen abnehmen. Später bei Fuß nehme ich sie dann wieder zu. Meine Spitze mache ich auch mit verkürzten und verlängerten Reihen und umstricke förmlich meine Zehen.

LG KeinKunststoff


Ohhh Sorry.... kleiner Fehler in meiner Beschreibung.

Nicht die Reihen bei Nadel 3 und 4 verkürzen, das muss Nadel 2 und 4 heißen *schäm*

LG KeinKunststoff



Kostenloser Newsletter