Spülmaschine


Ich habe eine 7 Jahre alte Spülmaschiene,die mir großen Ärger bereitet, das Geschirr ist nie sauber,
Habe alle eure "Tipps bevolgt ohne erfolg ,spüle zur Zeit per Hand wäre dankbar wenn ihr mir mal wieder (wie so oft) helfen könnt
piffi

Bearbeitet von Bierle am 25.11.2012 17:55:20


Hallo, piffi,
um was für eine Maschine handelt es sich denn, welche Spülmittel benutzt Du, füllst Du regemäßig Salz und Klarspüler nach? Welche Tipps hast Du denn befolgt? Vielleicht kannst Du ein paar präzisere Angaben machen, dann können wir bestimmt noch ein wenig besser helfen!


pumpt sie ab? Hast schon mall die Spülarme herausgenommen und durchgeblasen?
Ist ein Schlauch hinter der Maschine geknickt?
Hast schon mal in der Maschine unten im Ablauf geschaut, ob da nicht eine Glasscherbe liegt?


Ich dachte auch an die Sprüharme. Da kann einiges drin stecken, eigene Erfahrung...

Bodenplatte mit Sieb, Filter usw. schon gründlich gereinigt ?


Hallo Piffi,
Du hast uns ja schonmal im Oktober Deine Probleme mit Waschmaschine und Trockner geschildert und auch gesagt, dass auch die Abflüsse in Deiner Wohnung müffeln. Ist das denn besser geworden mit den Tipps, die wir Dir gegeben haben und jetzt ist es nur noch die Spülmaschine oder noch immer alle Maschinen? Ich kann mir nicht helfen, wenn alle Deine Maschinen solche Müffelprobleme haben und auch die Abflüsse bei Euch, dann vermute ich eher, es liegt an den Leitungen?


Hallo
Also ich habe schon überlegt,ob es am Reiniger,Salz und Klarspüler liegt! Soll ich mal ein anderes Mittel benutzen ?Ich habe nie darauf geachtet ,das es alles von einer Firma ist ,also Reiniger von Aldi Klarspüler und SAlz von Gut und Günstig u s w das Geschirr ist immer so "grieselig " als wenn es mit Krümmeln gepudert wäre und genau so schmutzig wie ich es in die Maschiene gegeben habe.
Meine Wäsche ist jetzt super,seit ich keinen Weichspüler mehr benutze sondern Essig Essens,ist zwar etwas härter,aber müffelt nicht mehr Danke für den Tipp.
Den Trockner benutze ich jezt kaum noch,und wenn doch lege ich einen Strumpf mit Kaebohnen rein duftet gut. Ich habe auch die Maschienen alle mit Essig gereinigt (überings auch die Spülmaschiene)In die Waschmaschiene (die ich jezt viel öfter auf 90 grad wasche) lege ich hin und wieder auch ein Spülmaschienen-tap rein (nach eurer Empfehlung) das klappt alles jezt hervorragend,nur die Spülmaschiene nicht :wub:

Freie mich auf eure "Tipps" piffi
Auch die Abflüsse riechen nicht mehr ,nur bei Regenwetter


Hallo pfiffi,

hast du schon mal einen Reiniger für Spülmaschinen durchlaufen lassen? Da hängt nämlich manchmal noch einiges Gruseliges in den Schläuchen... :schrei:

Wenn meine Spüma (19 Jahre alt!!) mal wieder so krümeliges Zeug an Geschirr und Gläsern lässt, lasse ich einen Leerlauf nur mit speziellem Reiniger für Spülmaschinen durchlaufen, dann ist es wieder eine Zeitlang gut.


Hallo piffi,
Du hast geschrieben:
und wenn doch lege ich einen Strumpf mit Kaebohnen rein duftet gut

bitte was sind Kaebohnen??

hallo Binefant. Habs versucht zu korrigieren

Bearbeitet von Timmi-55 am 30.11.2012 20:39:31


vermutlich Kaffeebohnen....




und bitte brüll doch nicht so, wir hören noch ganz gut ;-)


Tschuldigung, die Schriftgröße war ein versehen.


:blumen: angenommen ... Du kannst die Größe noch ändern, wenn Du schnell bist, einfach in Deinem Beitrag auf "editieren" klicken und die Größe ändern


Hallo Piffi,
wenn Du den Spülmaschinenreiniger angewendet hast, könntest Du zusätzlich noch versuchen, zu jedem Spülmaschinengang einen gehäuften Kaffeelöffel Waschsoda dazu zu geben. Falls Du kein Waschsoda hast: gibt es in jedem größeren Drogeriemarkt beim Waschpulver. Ein 500g Päckchen kostet 1 Euro. Soda ist übrigens in jedem Waschmittel enthalten, Achtung, es ist bleichend, nur für weiße Wäsche verwenden. Oder eben, wie hier empfohlen, in die Spülmaschine geben.

Alternativ kannst Du es mit Zitronensäure versuchen. Aber wie gesagt, erst den SpüMa Reiniger, wie von mops empfohlen.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 01.12.2012 00:30:25


Hallo
Möchte einiges richtig stellen ,Mir ist ein Schreibfehler unterlaufen ,es heißt natürlich "Kaffeebohnen"
Nun zu dem Spülmaschienen -reiniger ich habe das gestern gemacht und es stimmt ,daß Geschirr ist jezt sauber,Wie lange hält das denn an? also wie oft im Monat wird die Maschiene gereinigt??
Welchen Maschienenreiniger verwendet ihr?? Soll mann sich die teuren Produkte und alles von einer Sorte kaufen?? piffi


Bisher habe ich immer den Maschinenreiniger von Somat benutzt (den gibts immer wieder mal im Angebot; dann schlage ich zu und statte mich mit einigen Packungen aus :D ).

Einen Reinigungsdurchlauf für die Spüma starte ich etwa einmal im Monat (kommt aber drauf an, wie oft die Maschine läuft - bei mir läuft sie mindestens einmal am Tag).

Im Prinzip dürfte es aber wurscht sein, ob man Markenprodukte verwendet. Zum Spülen benutze ich All-in-One-Tabs; immer die, die gerade im Angebot sind. Oder die günstigen von Kaufland oder Lidl; die spülen genauso gut wie die teuren Markenprodukte. :)


Also ich muss gestehen, ich mach das nie mit dem Reiniger, bei mir ist das Geschirr aber auch sauber. Das hängt vielleicht damit zusammen, dass ich eigentlich immer bei 55 oder 65 Grad spüle. Im Büro haben wir mal eine Zeitlang immer nur bei 35 Grad gespült, weil eine Kollegin besonders gut zur Umwelt sein wollte und Energie sowie Kosten sparen wollte. Das fand ich ganz furchtbar, hab ich aber auch erst rausgefunden, als eine Zeitlang das Geschirr immer ziemlich eklig war. Wir haben das auch schnell geändert und nur noch sehr heiß gespült. Danach hatten wir auch nie mehr ein Problem. Schon aus hygienischen Gründen (manche Bakterien lieben Temperaturen um 35 Grad) würde ich in einem Büro immer mit Höchsttemperatur spülen.

Ich würde gerne mehr Energie sparen, aber wenn ich eine zu niedrige Temperatur wähle, dann wirds nicht sauber, ich muss zweimal spülen und das kanns ja auch nicht sein.

Empfehle Dir also auch in Deinem Fall, die Temperatur nicht zu niedrig zu wählen. Die Rohre werden ja bei höheren Temperaturen auch besser sauber.


bei mir wird auch höchstens alle halbe Jahr mal ein Mascinenreiniger benutzt, bisher keine Probleme, ich wasche aber auch recht heiß...ähm "lasse waschen" :pfeifen: :P


Hallo

möchte mich bei euch für eure Ratschläge bedanken,werde alles so machen wie ihr es vorgeschlagen habt lieben Gruß piffi


Ich wünsche euch allen eine schöne Advendzeit :schneeball: :kaffeeklatsch:


Kiloweise Unrat in den Leitungen kosten ihren Tribut. Der Versuch mit Maschinenpfleger wird hier sicher wiederholt werden müssen. Ausserdem ist auch zu prüfen, ob die Versorgung mit Salz und mit Reinigungsmitteln gewährleistet ist.


boah heidelerche... so langsam reicht es doch, oder??????? Hast Du Langeweile oder was? Dann tob Dich bitte mal woanders aus als hier bei FM...


Wir haben auch diverses ausprobiert und alles auf Verschmutzung bzw.Verstopfung überprüft.
Bei uns lag es letztlich am Aquastop.
Nach dem Austausch des Aquastop durch den Kundendienst gab es keine Probleme mehr.


Zitat (heidelerche @ 21.02.2013 21:46:09)
Kiloweise Unrat in den Leitungen kosten ihren Tribut. Der Versuch mit Maschinenpfleger wird hier sicher wiederholt werden müssen. Ausserdem ist auch zu prüfen, ob die Versorgung mit Salz und mit Reinigungsmitteln gewährleistet ist.

Die Versorgung dürfte gewährleistet sein, da die Nahversorger nahebei sitzen dürften.

Und der Beruf des Maschinenpflegers ist ja mit dem des Tierpflegers verwand. Da kann sicherlich ausgeholfen werden.

Gruß

Highlander


Kostenloser Newsletter