Spätzla / Knöpfla mit Maschine oder von Hand?


Hi!

Wie macht ihr Spätzla oder Knöpfla ?
Knöpfla sind sehr kurze Spätzla

Es gibt die Möglichkeit:

Spätzla:
- Spätzlesmaschine (runde Löcher)
- Spätzlesmaschine (unförmige Löcher, sehen erher handgeschabt aus)
- von Hand

Knöpfla:
- Spätzleshobel
- ? (mach nur Spätzla :))

Knöpfla gibts bei uns nie.
Ist ja auch eher östlich Stuttgarts verbreitet

Trockene Spätzla einkaufen ist nicht mein Ding, schmecken nicht so gut.

Ich mach meistens Spätzla mit der maschine mit runden Löchern (haben nur die), daletzt hab ich das handschaben gelernt --> macht Spaß :)

Ne Familie eines Kumpels (Italiener) haben ~ 20 Spätzlesmaschinen nach Italien geschickt, weil die Spätzla als gelungener Alternative zu Pasta schätzen :)

MfG

GB

Bearbeitet von Gargelblaster am 12.01.2006 10:10:25


Als gebürtige Augsburgerin sind Spätzle mein liebstes Gericht in fast allen Variationen, und da ich wusste dass man zum Beispiel in Hamburg kaum einen Spatzenhobel kaufen kann , habe ich mir vor meinem Umzug nach Spanien gleich 2 neue gekauft und mitgenommen.
ich habe auch noch einen uralten Spatzenhobel von meiner Uroma .den hüte ich wie einen Schatz-da es als einziges Teil aus dieser Generation noch existiert in unserer Familie.Und das bei mindestens 15 Umzügen meinerseits


Also ich mache meine Spätzle schon immer mit dem Spatzenhobel...........würde aber das vom Brett schaben lernen , wenn ich keinen mehr hätte---- :sabber:



Grüssle von Soly aus Spanien


----und heute Kässpätzle rofl


die gekauften mag ich auch nicht. :nene:

mach sie die "spätzla" mit der maschine (auch mit den runden löchern).

die mag ich am liebsten.schaben tu ich sie nicht.

und "knöpfla" gibt´s garnicht bei mir.

Bearbeitet von chilli-lilli am 12.01.2006 10:06:32


Hallo,
habe Spätzle bisher immer mit der Maschine gemacht (runde Löcher). :sabber:
Einen Spätzleshobel habe ich auch noch im Schrank, verwende ihn aber nicht, da meine Lieben diese Nudeln nicht mögen (Knöpfle). :wacko:

Vor kurzem habe ich mir auf einer Messe die sogenannte "Nudelfee" gekauft.
Naja, ich mußte schon einige Male probieren, bis ich die richtige Scheibe gewählt hatte. Nehme die Nudelfee aber nur für kleinere Mengen Spätzle. Für große Mengen und zur Vorratshaltung (einfrieren) muß wieder das alte Teil her. :rolleyes:

Handschaben möchte ich schon mal lernen, würde mir sicher Spaß machen. kenne aber niemand, der mir das beibringen könnte.

Liebe Grüße
:blumen: :blumen: :blumen:


was ist eine "nudelfee"?:hmm:


Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 10:20:41)
was ist eine "nudelfee"?:hmm:

guckst Du hier

habe mir sagen lassen, daß das Ding sogar recht praktisch ist

Zitat (Apsyrtides @ 12.01.2006 - 10:29:16)
Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 10:20:41)
was ist eine "nudelfee"?:hmm:

guckst Du hier

habe mir sagen lassen, daß das Ding sogar recht praktisch ist

:glühbirne:

@apsy: dangöööö! :D

hab quasi das gleiche teil nur für kekse.ist auch ok.

Bearbeitet von chilli-lilli am 12.01.2006 10:33:42

bei mir gibts knöpfle mit dem metallteil das man über den topf legt.


.-evi-


Nochmals Hallo,

also die Nudelfee ist nicht schlecht. Man muß halt am Anfang so seine Versuche starten. Das Spätzlesrezept habe ich immer so pi mal Daumen gemacht. Bei der Nudelfee habe ich mich an die beigelegten Rezepte gehalten. Aber wirklich, hier ist probieren angesagt. Es kommt auf soviel Einzelheiten an, Mehltyp, Eiergröße ........... . Andere Nudeln klappen bei mir nicht so gut. Die breiten Nudeln sehen immer wie Baumstämme aus. :heul: :heul: :heul:
Wenn ich zeit und Lust habe mache ich die breiten Nudeln von Hand . Also Nudelteig herstellen, Platten auswalken, trocknen lassen. falten, Nudeln schneiden,
nochmals kurz trocknen lassen, ins heiße Wasser schmeißen, kurz ziehen lassen.
Aber das ist wirklich viel Arbeit, da mach ich schneller eine Tüte auf.

LG


Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 10:32:03)
Zitat (Apsyrtides @ 12.01.2006 - 10:29:16)
Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 10:20:41)
was ist eine "nudelfee"?:hmm:

guckst Du hier

habe mir sagen lassen, daß das Ding sogar recht praktisch ist

:glühbirne:

@apsy: dangöööö! :D

hab quasi das gleiche teil nur für kekse.ist auch ok.

Das Keksteil hat doch so eine Hebel, daß man die Teile rausdrücken muß. Die Nudelfee hat oben so eine Art Schraube, da dreht man ganz leicht den Teig ins Wasser, ohne Kraftanstrengung.

LG Sophie-Charlotte

Zitat (sophie-charlotte @ 12.01.2006 - 10:41:07)

Das Keksteil hat doch so eine Hebel, daß man die Teile rausdrücken muß. Die Nudelfee hat oben so eine Art Schraube, da dreht man ganz leicht den Teig ins Wasser, ohne Kraftanstrengung.

LG Sophie-Charlotte

ne, bei mir nicht.hab eine elektrische.

kannst du diese nudelfee also empfehlen? teuer ist sie ja nicht.und so frische pasta hat ja auch was. :sabber: bisher war es mir nur immer zu viel aufwand.

cool

600g frische nudeln :sabber:

und soviel länger als gekaufte reinwerfen dürfte es damit auch net dauern


Hallo,
kann die Nudelfee wirklich empfehlen. Es geht ratzfatz, der Teig wird ja im Gerät gemacht. Gespült ist das Ding auch ganz leicht, egal ob mit Maschine oder von Hand. Aber wie gesagt, macht erst mal eine kleine Menge, zum probieren. Und nicht so große Eier nehmen, sonst wird der Teig zu dünnflüssig.
Außerdem kann man den Teig verändern. Evtl. Kräuter rein für Kräuterspätzle,
Tomatenmark für rote, Spinat für grüne, feingehackter Bärlauch, feingehackte Pilze oder Chilli-Spätzle ( B) ).

Viel Spaß damit
LG
:blumen: :blumen: :blumen:

Bearbeitet von sophie-charlotte am 12.01.2006 13:26:57


Zitat (sophie-charlotte @ 12.01.2006 - 13:25:40)
Chilli-Spätzle ( B) ).


:lol: :lol: :lol:


@sophie-charlotte: kannst du auch eine bestimmte marke empfehlen oder bietet diese nudelfee sowieso nur eine bestimmte firma an?

Bearbeitet von chilli-lilli am 12.01.2006 15:16:23

Ich hab die Nudelpresse mit den unförmigen Löchern und die Spätzle sehen tatsächlich aus wie handgeschabt. Seither schabe ich nicht mehr selber, obwohl ich's kann *angeb*.


Zitat (Rausg'schmeckte @ 12.01.2006 - 15:25:30)
Ich hab die Nudelpresse mit den unförmigen Löchern und die Spätzle sehen tatsächlich aus wie handgeschabt. Seither schabe ich nicht mehr selber, obwohl ich's kann *angeb*.

Glaub ich nicht..... :pfeifen:

:mussweg:

sehen wirklich ähnlich aus.

besonders wenn man unregelmässig presst.

aber ich finde die richig dicken spätzla ~ 5 mm (eigentlich anfängerfehler) am besten
und die bekommt keine maschine hin


Zitat (Gargelblaster @ 12.01.2006 - 15:34:02)
aber ich finde die richig dicken spätzla ~ 5 mm (eigentlich anfängerfehler) am besten
und die bekommt keine maschine hin

uf schwäbisch au "spatzavadder" g'nannt. :lol:

Bearbeitet von chilli-lilli am 12.01.2006 15:45:44

Zitat (obelix @ 12.01.2006 - 15:32:07)
Zitat (Rausg'schmeckte @ 12.01.2006 - 15:25:30)
Ich hab die Nudelpresse mit den unförmigen Löchern und die Spätzle sehen tatsächlich aus wie handgeschabt. Seither schabe ich nicht mehr selber, obwohl ich's kann *angeb*.

Glaub ich nicht..... :pfeifen:

:mussweg:

ts ts ts ts ts.... komm vorbei, ich zeig's Dir! :P

Und dann musst Du solange üben, bis Du's auch kannst, ätsch!

@ gargelblaster

Versuch mal den Spätzlesteig am Vorabend anzusetzten und über nacht ausquellen lassen. Der Teig muß sehr fest sein. Ich beginne immer die Eier zuerst in die Rührschüssel zu schlagen, dann das Mehl entsprechend zugeben, Salz und eine Prise Muskat. Wenn man zuerst die Eier nimmt, hat man einen besseren Überblick über die Teigkonsistenz. Es ist einfacher Mehl dazugeben. Natürlich kein Wasser!

Dieses Rezept ist für die normale Spätzlespresse, nicht für die Nudelfee. Der Teig ist klasse, wenn man beim Spätzlesdrücken ins heiße Wasser einen roten Kopf bekommt, die Oberarme schmerzen und die Augen größer werden :lol: :lol: :lol:

Mit freundl. Gruß


Zitat (Rausg'schmeckte @ 12.01.2006 - 15:42:48)
Zitat (obelix @ 12.01.2006 - 15:32:07)
Zitat (Rausg'schmeckte @ 12.01.2006 - 15:25:30)
Ich hab die Nudelpresse mit den unförmigen Löchern und die Spätzle sehen tatsächlich aus wie handgeschabt. Seither schabe ich nicht mehr selber, obwohl ich's kann *angeb*.

Glaub ich nicht..... :pfeifen:

:mussweg:

ts ts ts ts ts.... komm vorbei, ich zeig's Dir! :P

Und dann musst Du solange üben, bis Du's auch kannst, ätsch!

Na gut, dann veranstalten wir eben mal eine Spätzleorgie. Vielleicht in Offenbach?
Da kommen genügend Muttis um die Riesenmengen Spätzle zu verdrücken :D

Ich lern das bestimmt......

Geht nicht, gibt´s nicht!

Zitat (obelix @ 12.01.2006 - 15:48:55)
Zitat (Rausg'schmeckte @ 12.01.2006 - 15:42:48)
Zitat (obelix @ 12.01.2006 - 15:32:07)
Zitat (Rausg'schmeckte @ 12.01.2006 - 15:25:30)
Ich hab die Nudelpresse mit den unförmigen Löchern und die Spätzle sehen tatsächlich aus wie handgeschabt. Seither schabe ich nicht mehr selber, obwohl ich's kann *angeb*.

Glaub ich nicht..... :pfeifen:

:mussweg:

ts ts ts ts ts.... komm vorbei, ich zeig's Dir! :P

Und dann musst Du solange üben, bis Du's auch kannst, ätsch!

Na gut, dann veranstalten wir eben mal eine Spätzleorgie. Vielleicht in Offenbach?
Da kommen genügend Muttis um die Riesenmengen Spätzle zu verdrücken :D


:sabber: :sabber: :sabber:

und jede hat im reisegepäck ihren persönlichen spätlesdrucker drin.

auf die plätze-fertig- und losgedrückt! :lol:

stell' mir das gerade bildlich vor.

und in der jury sind natürlich alle anwesenden vertreten, das heißt jeder muss von allen spätzle kosten. :lol:

mahlzeit! :sabber:

Aber so trocken bring ich die Spätzle nicht runter....

ein Stück Fleisch muss schon dabei :sabber: :sabber: sein


Zitat (obelix @ 12.01.2006 - 15:57:08)
Aber so trocken bring ich die Spätzle nicht runter....

ein Stück Fleisch muss schon dabei :sabber: :sabber: sein

Hast doch gerade erst ein Reh erlegt, bring das doch mit.... rofl

:mussweg:

Zitat (obelix @ 12.01.2006 - 15:57:08)
Aber so trocken bring ich die Spätzle nicht runter....

ein Stück Fleisch muss schon dabei  :sabber:  :sabber: sein

Oder :
"An Oimer Soß`, sonscht klepperts............."
Die tut mr net trucka nawürga.

:D :D :D

LG

mhhhh.... chäsknöpfli!!!!! :sabber: aber nur die selbergemachten!

Bearbeitet von aglaja am 12.01.2006 16:42:22


Zitat (Apsyrtides @ 12.01.2006 - 10:29:16)
Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 10:20:41)
was ist eine "nudelfee"?:hmm:

guckst Du hier

habe mir sagen lassen, daß das Ding sogar recht praktisch ist

genau apsy...solch ein teil...ja fast ähnlich...hat mich viele jahre begleitet...
bis es zerbrach. das war der hit...hatte es von betty bossi aber leider führen sie es nicht mehr...immer das praktische wird aus dem sortiment genommen...wahrscheinlich von männern :labern::labern:
dem trauere ich heute noch nach :heul::heul: aber gut zu wissen dass es das noch gibt irgendwo auf der weiten welt :jupi::jupi::jupi:

Zitat (aglaja @ 12.01.2006 - 16:41:52)
mhhhh.... chäsknöpfli!!!!! :sabber: aber nur die selbergemachten!

@agi: du bringst zum offi-treffen neben der schoggi noch den käse mit und wir steuern die spätzle bei. :sabber:

Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 15:51:56)


und jede hat im reisegepäck ihren persönlichen spätlesdrucker drin.


ich passe.... :mussweg: :lol:

ok chilli, aber wehe es gibt kein spätzle!!!!!!!!!!!!!


Zitat (Apsyrtides @ 12.01.2006 - 16:53:46)
Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 15:51:56)


und jede hat im reisegepäck ihren persönlichen spätlesdrucker drin.


ich passe.... :mussweg: :lol:

ok, genehmigt, aber dann bist du für die versorung mit austrainischen flüssigen gaumenfreuden zuständig.:prost:

Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 16:58:44)
Zitat (Apsyrtides @ 12.01.2006 - 16:53:46)
Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 15:51:56)


und jede hat im reisegepäck ihren persönlichen spätlesdrucker drin.


ich passe.... :mussweg: :lol:

ok, genehmigt, aber dann bist du für die versorung mit austrainischen flüssigen gaumenfreuden zuständig.:prost:

Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen. Rufen Sie bitte die Nummer 555 666 777 888 (10 Euro pro Minute) :lol:

man kriegt auch noch geld, wenn man dich anruft? :sabber:
super service! :D


Zitat (chilli-lilli @ 12.01.2006 - 17:07:07)
man kriegt auch noch geld, wenn man dich anruft? :sabber:
super service! :D



rofl rofl

:nene: wandert alles auf mein Konto :vertrag:

Elender Raffzahn... :P


Zitat (Rausg'schmeckte @ 12.01.2006 - 17:22:12)
Elender Raffzahn... :P

:bäh:

das arme Ding leidet doch an Schwindsucht...

wo bleibt Eure karitative Ader rofl

Zitat
Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen. Rufen Sie bitte die Nummer 555 666 777 888 (10 Euro pro Minute

du schinderhannes :o :o :o :labern:

Zitat (bonny @ 12.01.2006 - 17:32:49)

du schinderhannes :o :o :o :labern:

:heul: :heul: :heul:

Zitat (sophie-charlotte @ 12.01.2006 - 15:47:08)
@ gargelblaster

Versuch mal den Spätzlesteig am Vorabend anzusetzten und über nacht ausquellen lassen. Der Teig muß sehr fest sein. Ich beginne immer die Eier zuerst in die Rührschüssel zu schlagen, dann das Mehl entsprechend zugeben, Salz und eine Prise Muskat. Wenn man zuerst die Eier nimmt, hat man einen besseren Überblick über die Teigkonsistenz. Es ist einfacher Mehl dazugeben. Natürlich kein Wasser!

Dieses Rezept ist für die normale Spätzlespresse, nicht für die Nudelfee. Der Teig ist klasse, wenn man beim Spätzlesdrücken ins heiße Wasser einen roten Kopf bekommt, die Oberarme schmerzen und die Augen größer werden :lol: :lol: :lol:

Mit freundl. Gruß

wir haben mal zu zweit spätzla gemacht

hatten keine ahnung wieviele eier rein
Also mal 10 stück, un Mehrl und salz und dann gib ihm!
Wir beide sind eher Bären als Strichmännla aber wir waren beide vom Teigmachen fertig :)

Dann kam der richtige Spaß.
Spätzlespressen zu zweit :)
Einer hielt den Topf und die Presse der andere wuchtete wass geht
--> waren die besten Spätzle ever !

nur die Kraftanstrengung war etwas übertireben hoch :(

mach die mit so ner einfachen spätzlepresse, aber der teig darf dann nicht zu fest sein, der kraft von dem der kocht halt angepasst...
aber knöpfle sind bei uns was anderes als geschabte spätzle,
ich kenn ein knöpfle als so was eher rundes großes aus hefeteig, dass man in einem geschirrtuch kocht und dann in scheiben schneidet


Meine beste Ehefrau von allen hobelt die Spätzle, leider nur viel zu selten. Ok, zweimal pro Tag wär mir immer noch zu selten, is guut, bin ja schon brav.

Aber noch ne Frage: 600g Nudeln für vier Personen in der Rezeptangabe der Nudelfee? Was für Personen sollen das den sein? Familienrekord liegt bei meinem Bruder und mir, 1000g Nudeln + 600g Hackfleischsoße in einer Mahlzeit verputzt :sabber: :sabber: :sabber: !


Zitat (Lirio @ 12.01.2006 - 18:25:21)
Meine beste Ehefrau von allen hobelt die Spätzle 


Hallole,
das sind "Knöpfle" auf schwäbisch:
"Des send Knepfla" :lol: :lol: :lol:

"Spätzle" werden so in bayrischer Richtung gehobelt, dann sind es Knöpfle. Richtige schwäbische Ureinwohner nehmen die Spätzlespresse oder das Spätzlesbrett. ;)

Liebe Grüße von der rauhen Ostalb

@Lirio

frischmasse oder getrocknet ?

ich bin wirklich ein zu guter esser.
aber mehr wie 500g spaghetti hab ich nie geschafft (trockenmasse)
und dann ohne soß (ferien wars mir langweilig)

Knoplä gibts doch auch richting bodensee odr ?

kumpl von mir aus tuttlingen kennt koi press ...
ha no, was ishcn des fir oinr !

Bearbeitet von Gargelblaster am 12.01.2006 19:47:48


Zitat (Gargelblaster @ 12.01.2006 - 19:46:27)




Knoplä gibts doch auch richting bodensee odr ?



Hallole,

Richtung Bodensee, Richtung Allgäu oder Schwaben (= Richtung Augsburg).
Meine Familie sagt zu den Knöpfle "Toig-Batza" und mögen sie nicht. ^_^

Vielleicht ist Dein Kumpel aus Tuttlingen ein "Nei´gschmeckter" oder
ein "Eikreitzter" (Ein Elternteil Nicht-Schwabe). :rolleyes:

Nix for ogooud! Späßle gmacht. :lol:

A Grießle
vom Sophile :blumen: :blumen: :blumen:

Bearbeitet von sophie-charlotte am 12.01.2006 20:08:09

ha des sich doch faschd scho bodesee:)

was auch gut isch:

kurkuma in den teig rein

färbt wie die sau gelb und man muss ed soviel oir naido

adele

Ralf


Zitat (Gargelblaster @ 12.01.2006 - 20:15:39)


was auch gut isch:

kurkuma in den teig rein

färbt wie die sau gelb und man muss ed soviel oir naido

adele

Ralf

Ja, das kenne ich auch. Oder 1-2 Esslöffel Karottensaft, da muß man aufpassen, daß man keine Neon-Spätzle kriegt.
Darf man natürlich einem echten schwäbischen Urgestein nicht sagen.

Spätzle, das kann man sagen, sind: "Oifach gooud!".

LG :blumen: :blumen: :blumen:

Kurkuma, Karottensaft?!?!?

Banausen!!

:P

Koi Wondr hoißt's ieberall, dass 'd Schwoba geizig sen!


net geizig

weniger cholesterin und trotzdem schön


Ich mache gerne immer wieder verschiedene Spätzle da ich im Grenzgebiet wohne.
Bayern Baden Württemberg.

Mal mache ich längere mal kürzere.

Seit neuestem bin ich stolze Besitzerin eines Spätzlewunders, damit geht Spätzle machen kinderleicht und ich kann es in die Spülmaschine geben, ist aus einem speziellen Kunststoff an dem der Teig nicht so gut haftet. Einfach toll, nun ist das Spätzle machen keine Arbeit mehr sondern das reine Vergnügen.

Bei dem Spätzlewunder ist ein spezieller Teigschaber dabei mit dem kann ich lange Spätzle machen oder kurze Knöpfle.

Kann ich nur empfehlen. :pfeifen:


I bin a echter Spätzle-Schwob und die ganze Familie liebt sie heiss und innig, aber nur die kurzen, runden Knöpfla. Sosehr, dass ich sogar während meines ersten Urlaubs mit Schatz einen Spatzenhobel von demselben geschenkt bekam, anno 1983, in Italien!
Im Sommer gibts die allerdings viel zu selten, da meckern meine Männer schon oft.

Seit einiger Zeit habe ich den "Spätzle-Blitz" von Fissler, eine Art gelochter Metalldeckel über den Topf und Teigschaber. Zuerst kam ich damit gar nicht so zurecht, mittlerweile liebe ich ihn viel mehr als meinen guten, alten Spätzlehobel.
Die Reinigung ...

Bei uns sind außer den normalen Spätzle (mit viel Ei, 1 auf 100 g Mehl) und Kässpatzen auch Spinatspatzen sehr beliebt. Die hab ich vor vielen Jahren mal im Restaurant gegessen und zu Hause nachprobiert, weil ich nirgends ein Rezept fand.


So, jetzt weiß ich auch, was heute bei uns auf den Tisch kommt, tschüüß!



Kostenloser Newsletter