Surfstick - hä? ...keinen Plan von nix...


Hallo ihr, ich möchte mein Laptop mitnehmen, wo es keinen Internet/Wlan-Anschluss gibt. Man hat mir gesagt, ich könne ja einen Surfstick nehmen.

:hmm: Ich hab wirklich null Plan, was ich dazu brauche, wie ich es anschließen muss, was es kostet und so weiter. Also wirklich, ich weiß nichts.

Kann mir jemand gut verständlich erklären, wie ich was machen muss, um außer Haus mein Laptop nutzen zu können?

In dem Thread "Surfstick - Empfehlung" habe ich es versucht, ich verstehe das meiste gar nicht *schäm* .

Bearbeitet von Cally am 03.12.2012 18:09:04


Surfsticks werden per USB an deinen Rechner angeschlossen, also einfach an der Seite oder hinten einstecken, die Installation geht dabei von allein. In dem Stick ist eine SIM Karte wie bei deinem Handy, du musst beim Starten der Software die PIN eingeben, ist quasi wie beim Handy einschalten. Danach sucht der Stick sich ein Netz und verbindet sich damit. Je nach Empfang hast du ein mehr oder minderwertige Verbindung, das wirkt sich auf die Bandbreite also wie schnell oder wie langsam Daten übertragen werden aus.

Es gibt unendlich viele Angebote. Viele Anbieter, besonders die Preiswerten arbeiten mit Base zusammen, nicht das beste Netz. Mit T Mobile, Vodafone oder O2 bist du eigentlich auf der sicheren Seite ausser du bist im tiefsten Outback.

Wenn Du den Stick nur mal benutzen willst, nimm Prepaid, kann dir leider keinen Anbieter nennen.
Ich habe einen Vertrag bei 1&1 arbeitet mit D2 also Vodafone, kostet 19.95€ per Monat.


Oh danke, das klingt ja ganz simpel... :huh: . Also gehe ich in einen Vodafone- oder O2-Laden und kaufe mir dort den Stick mit einem bestimmten Guthaben drauf?

Ich dachte, ich müsste sonstwas installieren oder konfigurieren... :)

Ich danke dir, Denza :freunde: !


Wie oft willst du den Stick verwenden?


Vermutlich ein-zwei Monate, täglich sicher 4 Stunden, eher mehr.


Lass mich mal googlen, ich sage Dir morgen Bescheid. Das Problem ist, das die Sticks zwar mit einer Flat angeboten werden, aber die Flat ist eingentlich ein Volumenvertrag, die meissten Verträge haben ein Limit von 5GB Datenverkehr pro Monat, das reicht für Frag Mutti und Mailverkehr locker. Für Filme bei Youtube, Musik und ähnliches wirds schon wieder eng. Wenn das Volumen erreicht ist, wird die Verbindung gedrosselt, dann macht das Surfen kein Spass mehr. Man kann zwar Volumen nachbuchen, aber preiswert ist das nicht.

Eventuell kannst Du da wo du den Stick verwenden willst, ein verfügbares W Lan nutzen, in Hotels, Kurheimen etc. gibts das schon oft. Manchmal kostenlos, manchmal gegen Gebühr, aber immer billiger als ein Stick und vor allem ohne Begrenzung.


Zitat (Denza @ 03.12.2012 19:37:33)
Lass mich mal googlen, ich sage Dir morgen Bescheid.

...

das reicht für Frag Mutti und Mailverkehr locker. Für Filme bei Youtube, Musik und ähnliches wirds schon wieder eng.

...

Eventuell kannst Du da wo du den Stick verwenden willst, ein verfügbares W Lan nutzen, in Hotels, Kurheimen etc. gibts das schon oft.

Du bist ja lieb, danke, dass du das für mich tust. Und ja, nur für Mail und FM, keine Filme und sowas.

Ich habe nachgefragt, dort steht kein Wlan zur Verfügung.

Schönamd dir :bussi: !

Ja, für Mail und FM reichts locker.

Meine Tochter hat seit Neuestem auch einen Stick für unterwegs. Am Monatsanfang kann sie praktisch alles damit machen, aber am Monatsende dauert es gefühlte STUNDEN, bis auch nur mal der Gockel geladen ist. :D


Ich surfe im Moment mit einem Vodafone Stick...

Es ist zwar möglich Filme usw. anzusehen, aber so wie Denza es erwähnt hat, macht es nach erreichen des Datenvolumens keinen richtigen Spaß mehr...

Ich surfe auf Pre paid, weil ich mich keine 2 Jahre binden möchte und Pre paid ist ein teurer Spaß....

Für 3 GB Datenvolumen im Monat, kannst du locker mal knapp 40€ zahlen....


Nachtrag :

Wenn bei Pre paid das Datenvolumen erreicht wurde, wird die Verbindung gekappt und man muß Guthaben nachlegen, wenn man weiter surfen möchte....


Zitat (Geierchen @ 03.12.2012 20:35:11)
Nachtrag :

Wenn bei Pre paid das Datenvolumen erreicht wurde, wird die Verbindung gekappt und man muß Guthaben nachlegen, wenn man weiter surfen möchte....

Falsch, zumindest bei Congstar, Aldi Talk wird lediglich die Verbindung gedrosselt - dann aber zu langsam.
Und auf jeden Fall jede Art von Updates vermeiden.
Es gibt auch Sticks, die installieren autom. eine kleine Software auf den Rechner.

Zitat (Sparfuchs @ 03.12.2012 20:42:41)
Falsch, zumindest bei Congstar, Aldi Talk wird lediglich die Verbindung gedrosselt - dann aber zu langsam.
Und auf jeden Fall jede Art von Updates vermeiden.
Es gibt auch Sticks, die installieren autom. eine kleine Software auf den Rechner.

Bei Vodafone ist es jedanfalls so...Das die Verbindung gekappt wird...(Bei Prepaid)
Der Stick hat auch Software aufs Läppi installiert...

Bearbeitet von Geierchen am 03.12.2012 20:48:08

Ich hatte Vodafone Prepaid. Die Verbindung wurde nicht gekappt, sondern gedrosselt.

Am Billigsten sind von Aldi Medion und Tchibo. Beide mit Stick und Anfangsguthaben und Surfstick ohne Simlock.
Vodafone hat Simlock, würde ich nie kaufen.

Bei Aldi/Medion und Tchibo kann man Guthaben kaufen. Ist das nicht vorhanden, wird bis zum Monatsende gedrosselt und nicht unterbrochen.

Im Moment habe ich einen Surfstick ohne Simlock für1 € von Base. Ich zahle für 24 Monate mtl. 11 €. Im O2 Netz hatte ich bisher keine Probleme. Es dauert auch nicht ewig lange.

24 mal 11 € bekam ich vorab auf mein Konto. So dass das surfen mich die nächsten 2 Jahre mit dem Stick nichts kostet.

Woher ich das weiss? Ihr seid alle selbst schuld. Ihr müsst nur Nachis Schnäppchen lesen, dann könnt ihr nämlich sparen.

Mit dem Handy kann ich im Netzclub kostenlos surfen. Angeblich soll mir Werbung aufs Handy kommen. Seit 2 Monaten kam noch nie eine. Das ganze ging über Paypack, wofür ich noch Punkte bekam.

Auch das war ein Tipp von Nachi!

Edit:
Das Angebot wurde am 6.10. 12 von Nachi hier gepostet und war von Groupon.

hier der ausverkaufte Stick

PS: Das Angebot kommt alle paar Monate wieder.

Wenn man die Erstattung von 264 € mit Tagesgeld anlegt,bekommt man von der Bank 10 € Zinsen für diese Zeit.

Bearbeitet von labens am 03.12.2012 21:16:40


Zitat (Cally @ 03.12.2012 19:14:18)
Oh danke, das klingt ja ganz simpel... :huh: . Also gehe ich in einen Vodafone- oder O2-Laden und kaufe mir dort den Stick mit einem bestimmten Guthaben drauf?

Ich dachte, ich müsste sonstwas installieren oder konfigurieren... :)


@Sparfuchs und Cally
da muss man nichts konfigurieren.
Das Programm ist in jedem Surfstick. Falls man schon einmal so ein Programm installiert hat (etwa Mobile Dienste)
kann man dieses für fast alle Surfsticks/Simkarten verwenden.

Einfach Simkarte in den Stick und den Computer. Dann wird der Pin abgefragt. Wenn das Programm installiert ist, einfach einwählen.

Nach ca. 300 /500 MB (je nach Vertrag) wird bis zum Monatsende gedrosselt. Der Download meiner 15 MB Volumen starker Tageszeitung benötigt der Download 2 Stunden. Wenn man normal surft, merkt man von der Drosselung nicht allzuviel.

Bei Netzclub gibts auch keine Werbung, wer aber mit 100Mb im Monat auskommt, ist mein Held :pfeifen:.


Zitat (Geierchen @ 03.12.2012 20:12:17)
Für 3 GB Datenvolumen im Monat, kannst du locker mal knapp 40€ zahlen....

Das wäre es mir wert, ist ja Ausnahmezustand.


Zitat (labens @ 03.12.2012 21:02:49)
Bei Aldi/Medion und Tchibo kann man Guthaben kaufen. Ist das nicht vorhanden, wird bis zum Monatsende gedrosselt und nicht unterbrochen.


Das mit Aldi klingt interessant, den gibt es überall. Wenn ich, rein hypothetisch, 50 Euronen aufgeladen habe und das in 2 Wochen verbraucht ist - kann ich dann gleich nachladen, um die Verringerung der Geschwindigkeit zu vermeiden oder muss ich, bis der Monat abgelaufen ist, dann das Schleichtempo in Kauf nehmen (weil hier dauernd vom MONAT die Rede ist...)?

Danke erst mal.


Mal schauen, was Denza noch für mich hat...

Schau einfach mal bei Aldi Talk nach - 5GB für 30 Tage kosten 14,99€


Zitat (Sparfuchs @ 04.12.2012 07:40:22)
Schau einfach mal bei Aldi Talk nach - 5GB für 30 Tage kosten 14,99€



Ja, werde ich machen. Die "30 Tage" sind das, worüber ich immer stolpere. Kann ich früher "nachfüllen", falls ich alles verbraucht habe? Und ist der Stick dann dabei oder ist der Preis nur für das Guthaben, das ich mir kaufe?

(Sorry, falls die Frage :wallbash: ist... ich weiß das tatsächlich nicht... )

Bearbeitet von Cally am 04.12.2012 07:47:33

@Cally: Du bist nicht alleine mehr oder weniger ahnungslos und unbedarft in Sachen "Surfstick".- Hatte gestern auch den Aldi-Prospekt zwischen, und mächtig gegrübelt, wie das funktioniert.- Auch mit dem Handy-Tarif via Aldi.- Ich denke, wir müssen uns nicht 'schämen', daß wir da kaum oder keine Ahnung von haben.
Sah mich dann bei unserem Orts-Aldi an der Kasse stehen, hinter mir gefühlte 1.000 andere Kunden, Alles stöhnt, daß da vorne eine doofe Kuh :rolleyes: den ganzen Betrieb aufhält, weil sie soooo doofe Fragen stellt..Näää!- Tu' ich mir nicht an.

Liebe Grüße...IsiLangmut

Bearbeitet von IsiLangmut am 04.12.2012 13:59:29


Zitat (Cally @ 04.12.2012 07:46:17)


Ja, werde ich machen. Die "30 Tage" sind das, worüber ich immer stolpere. Kann ich früher "nachfüllen", falls ich alles verbraucht habe? Und ist der Stick dann dabei oder ist der Preis nur für das Guthaben, das ich mir kaufe?

(Sorry, falls die Frage  :wallbash: ist... ich weiß das tatsächlich nicht... )

Fragen sind doch durchaus berechtigt.... :D

Lt. Sesamstrasse: wer nicht fragt bleibt dumm, oder wer nicht fragt, hört keine Lügen..... :)

Zur Frage; Wenn Du Guthaben auflädst, wird das Volumen nicht geändert, sondern wird für die Folgemonate verändert.

Dann müsstest jedoch den Tarif in einem mit einem grösseren Volumen wechseln.

Ich nutze meinen Surfstick auch nach der Volumenbegrenzung ganz normal. Sooo extrem langsam ist die Geschwindigkeit auch nicht. Da waren die Geschwindigkeiten mit einem 56er Modem früher
langsamer.

Bei einem Surfstick/Simkarte auf die Geschwindigkeit 7,2 mbit achten.

Vergleiche gibt es hier

ausserdem übersichtlicher hier

Wichtig: Der Surfstick sollte kein Simlock haben.

Labens

Bearbeitet von labens am 04.12.2012 14:08:47

Nochzur anderen Frage:
Bei der Erstausstattung ist der Surfstick und eine Simkarte (meist mit Guthaben) schon dabei.


Sänkjuh werri matsch, jetzt brauche ich mich nur noch für einen Anbieter zu entscheiden :) .


Hallo Cally...Der Aldi Stick mit der Simkarte und
das Guthaben, Monatsflat für knapp 15 €, ist im
Moment das günstigste. Ich hatte vorher den
Stick von O2. Aber meistens eine miese
Verbindung. Der Aldi Talk läuft ohne Macken. Der
Monat geht immer von dem Tag an, wo er aktiviert
wurde, bis zum gleichen Tag des nächsten Monats....
Die Installation und das Aufladen ist kinderleicht. :quasselstrippe: :nikolaus:


Achtung! Ohne Vorankündigung löschen die nach 6 Monaten Untätigkeit das vorhandene Guthaben.


Wenn Du möchtest, schick ich Dir eine ungelockten Surfstick zu. Hab noch welchen übrig.
Kostet Dich nichts. Schick mir Deine Adresse an meine Mail.

Lg. Labens

:advent:


Zitat (labens @ 05.12.2012 04:05:27)
Wenn Du möchtest, schick ich Dir eine ungelockten Surfstick zu. Hab noch welchen übrig.
Kostet Dich nichts. Schick mir Deine Adresse an meine Mail.

Lg. Labens

:advent:

:)

Das ist lieb. Wie bekomme ich dann Guthaben darauf bzw. fülle auf?

@ Cally .
In den Stick mußt Du eine SIM- Karte , besser eine Daten- SIM- Karte, stecken.
Da kaufst Du im Drogeriemarkt oder Supermarkt eine, z.B. 15 Euro Aufladekarte.
Auf dem Kassenbon steht dann der Auflade- Code.
Bei einigen, z.B. Congstar, ist im Manager für den Stick ein Menuepunkt :
Guthabenkontrolle / Aufladung.
Da kannst Du den Code vom Kassenbon eintragen.
Bei vielen Banking- Programmen gibt es die Möglichkeit die Funk-Telefon-Nummer einzugeben und den Betrag, meist mindest. 15 Euro auf das SIM- Konto zu überweisen.
Natürlich kannst Du auch die SIM in ein Telefon stecken und dort den Code eingeben.
Bei der Auswahl der SIM- Karte ist wichtig, daß sie einen günstige Datentarief hat.
Der Netzanbieter soll auch, da wo Du ins Internet gehen willst, eine gute Netzabdeckung haben.
Auf den nordfriesischen Inseln funktionierte, wenn ich dort war, nur D1 und D2 einigermaßen schnell.
Labens wird Dir bestimmt noch vieles besser erklähren können.
:trösten: :trösten:


Weisst Du schon, von welchem Anbieter Du eine Simkarte kaufen willst?

Ich habe einen Stick von Medion. Der hat ein eigenes Einwählprogram auf dem Stick.
Ich hab den mal ausprobiert, und sobald Du den Stick mit Simkarte in Dein Laptop steckst, fragt er Dich, ob Du die Software für das Einwahlprogramm installieren darf.

Dann habe ich noch einen Stick von Tchibo. Der installiert auch ein Einwahlprogramm. In diesen Stick kannst Du wie bei dem Medion/Aldistick jede Simkarte einlegen.

Wie gesagt, die Sticks sind simlockfrei.

Deine Mail ist angekommen!

lg.Labens

@alter-Techniker
hast ja alles schon erläutert... :)


Ich denke, Medion ist bestens geeignet für mich.


ok,
kannst bei Medion dann schon ne Simkarte kaufen.

12,99 € kostet die Simkarte, 10 € Gesprächsguthaben. Diese Simkarte kannst auch zum telefonieren nützen. Die Minute kostet 11 Cents.

Info hier

hier registrieren

Kaufe künftig nur die 10 € Guthabenkarten, da hast einen besseren Überblick. Wenn Du mehr aufladest, kann es sein, dass Medion/Aldi automatisch den Betrag für den nächsten Monat abbucht.

Schau Dir in der Aldi Webseite die verschiedenen Flaterates an.

Ich schick Dir morgen den Stick zu. In den Stick kannst auch eine Micro-SD Karte legen und den Stick als Speicherkarte verwenden. Ausserdem ist noch ein Anschluss für eine externe Antenne vorhanden (braucht man eigentlich nicht, ist Sonderzubehör).

Ich bin noch bis Freitagnacht noch zu Hause erreichbar. Am Samstag fliege ich für 2 Wochen nach Sharm el Sheik.
Lediglich meine Frau ist zu Hause, Anrufe sind jedoch zwecklos. Sie spricht nur wenig deutsch, hauptsächlich englisch oder nepalesisch.
Bin jedoch in Aegypten täglich online. Kannst mir also PMs zuschicken.

Installation ist jedoch sehr einfach (überhaupt das Einfachste von allen Anbietern).

Genaueres auch in dem Paket der Simkarte, die Du bei Aldi kaufst.

Viel Spass

Labens

PS: Sobald alles geklappt hat, lösche ich Deine Mail mit der Adresse.


Ich spreche Englisch wie Deutsch (siehe 04.12.2012 16:52 ;) ) das wäre kein Problem, aber ich würde wegen eines solchen Teils deine Frau sicher nicht belästigen :) .

Nochmal danke vielmals :freunde:, mit den beiden Links ist auch das Anschließen idiotensicher.


Wenn Jehovas Zeugen mich besuchen, schicke ich immer meine Frau vor. Sie kann als Hinduistin dann das Gelabere anhören. Da die Jehovas Zeugin auch englisch spricht. diskutieren sie immer heftig, während ich im Wohnzimmer mch vor Lachen nicht mehr halten kann. Meine Frau besucht auch keine Moslemstaaten, weshalb ich alleine nach Aegypten muss (jetzt müsst ihr mich Bedauern...)

Falls Du den Stick von einem anderen Anbieter nutzen willst, empfehle ich Dir diese Software. Damit kannst Simkarten von allen Anbietern nutzen.

Und zur Not können Dir Nachi, alter-techniker, dingens auch weiterhelfen.

Lg
Labens
:advent: :nikolaus:


Zitat (labens @ 05.12.2012 18:31:51)
(jetzt müsst ihr mich Bedauern...)

Ooooooch.... :trösten:


:nikolaus:

PST: Ich hab Doppelzimmer zum allein bewohnen.

Zum Stick:
Am Stecker ist ein Blech, ich habe es halb heraus gezogen. Dort musst die Simkarte richtig einlegen, und eindrücken.


Ja, also... :D ...ich hab ja nicht gesagt, dass ich ein Schnallnix bin :P

Das kriege ich dann schon.


Zitat (labens @ 05.12.2012 18:31:51)
Und zur Not können Dir Nachi, alter-techniker, dingens auch weiterhelfen.

danke für das entgegengebrachte vertrauen.AAAAAAAAAAAAAAAber

mangels notwendigkeit-

mit surfsticks hab ich mich noch nich beschäftigt.

aber vllt kann ich ja was lernen hier

Bearbeitet von dingens am 05.12.2012 19:43:20

So, Starterpaket hab' ich jetzt. Ist ja dann sicher sinnvoller, wenn ich erst Ende nächster Woche anmelde, oder? Wegen des "Monats" Laufzeit.


Die 30 Tage/1 Monat beginnt an genau an dem Tag, wo Du aktivierst.

Wenn der Briefträger nicht auf dem Schnee ausrutscht, müsste die Simkarte heute oder morgen bei Dir sein.. :D

lg Labens


Zitat (labens @ 07.12.2012 14:50:07)
Wenn der Briefträger nicht auf dem Schnee ausrutscht...

Isser nicht, Surfstick heil angekommen. Ich werde morgen das Fax für die Registrierung losschicken und am kommenden Wochenende die SIM-Karte aktivieren. Dann kann ich mich, wenn wirklich meine rechte wieder zur zweiten linken Hand mutiert :D , hier nochmal melden.

Nochmal ganz herzlichen Dank für die Hilfe (auch per PN) an alle und für den speziellen Service an labens :freunde:.

:winkewinke:

Na siehste.... :pfeifen: :quasselstrippe:

Ich konnte nicht abwarten, ist ja auch egal um 2,50 €...

Jedenfalls ist er aktiviert und ich komme online, alles gut.

Wobei ich die nächste Frage hätte: Wenn ich meine Netzwerkverbindungen anschaue, steht da:

Sicherheitstyp: Keine Authentifizierung (offen)

Verschlüsselungstyp: Keine

Ich habe hier einen Anschluss, an den andere Mieter auch angeschlossen sind. Heisst das jetzt, die können meine Dateien anschauen?
Wenn ja, wie kann ich das ändern? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wenn ich das Dropdown aufklappe (WPA2... WEP...), aber ich hab Schiss, mich selbst als User abzuschießen (das hab ich schon mal geschafft... :rolleyes: ).

Kann mir jemand helfen bitte?


@ Cally.
Ein Surfstick läuft digital über Funk und hat nichts mit der Netzwerksverbindung über WLAN zu tun.
Wenn Du sicher sein möchtest, das über die LAN Verbindung niemand in Deinen PC gucken kann, brauchst Du nur den LAN- Stecker aus Deinem PC zu ziehen.
So habe ich Dich verstanden.
:trösten:
Wenn es eine normale SIM- Karte ist, schau mal genau auf den Tarif.
Es gibt Zeit- und Datenvolumen Tarife.
Zeittarif z.B. pro Tag 2,49 Euro mit einigen GByt pro Tag,
oder einige Cent pro 50 MByte. Auch gibt es Monatspauschalen.
Die Angebote bei O2 muß man passend für sich aktivieren.
:trösten: :trösten:

Bearbeitet von alter-techniker am 09.12.2012 21:31:55


Wenn du mit dem Stick online gehst, kann niemand
sonst mitsurfen, oder sich einhacken. Der ist ja quasie
wie ein Handy... :trösten:


Neenee, ich meinte schon, wenn ich hier zuhause online bin, nicht über den Stick. Dazu gelten die Angaben oben.


Also, ich mach mal den Ersatzexperten, dein WLan scheint überhaupt nicht verschlüsselt. Das ist gefährlich. Weil nämlich auch der pubertäre Nachbarsbub ohne Probleme über Deinen Amschluß Musik, Pornos und Filme downloaden kann. Haften wirst in Zweifelsfall Du. Ich würde Dir ne WPK Verschlüsselung empfehlen. So lange wie du mit einem Netzwerkkabel angeschlossen auf den Router kommst, kannst du dich nicht aussperren und wenn doch, gibt's den Reset Button.


Zitat (Cally @ 09.12.2012 19:36:49)
Ich konnte nicht abwarten, ist ja auch egal um 2,50 €...

Jedenfalls ist er aktiviert und ich komme online, alles gut.

Wobei ich die nächste Frage hätte: Wenn ich meine Netzwerkverbindungen anschaue, steht da:

Sicherheitstyp: Keine Authentifizierung (offen)

Verschlüsselungstyp: Keine

Ich habe hier einen Anschluss, an den andere Mieter auch angeschlossen sind. Heisst das jetzt, die können meine Dateien anschauen?
Wenn ja, wie kann ich das ändern? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wenn ich das Dropdown aufklappe (WPA2... WEP...), aber ich hab Schiss, mich selbst als User abzuschießen (das hab ich schon mal geschafft...  :rolleyes: ).

Kann mir jemand helfen bitte?

Bin jetzt irritiert.....
ist der Stick jetzt angekommen?
Hast Du ihn schon ausprobiert?
Hast das Programm von Medion installiert oder das von Moobook?

Gruss aus dem heissen Sharm el Sheikh

Labens

Bearbeitet von labens am 13.12.2012 20:08:28

Zitat (Cally @ 09.12.2012 06:04:25)
Isser nicht, Surfstick heil angekommen. Ich werde morgen das Fax für die Registrierung losschicken und am kommenden Wochenende die SIM-Karte aktivieren. Dann kann ich mich, wenn wirklich meine rechte wieder zur zweiten linken Hand mutiert  :D , hier nochmal melden.

Nochmal ganz herzlichen Dank für die Hilfe (auch per PN) an alle und für den speziellen Service an labens :freunde:.

:winkewinke:

Schrub ich doch :P

Und nochmal: DANKE :blumen: und einen schönen Urlaub mit entspannenden Feiertagen!

warst damit schon im Internet?

@Nachi hat bei seinen Schnappis wieder das neu eingestellte Angebot von Sparhandy eingestellt.
Man zahlt 24 Monate mtl. 11 € - bekommt jedoch im ersten Monat den gesamten Betrag von 264 € erstattet. Surfstick ist auch dabei.

klick

Ich hab 2 Verträge davon. Es hat alles geklappt. Die 500 € hab ich auf ein Festgeldkonto und nach 2 Jahren sind dort ca. 20 € Zinsen drauf. Ausserdem sind ja dann noch 500 € drauf. Das ist ein Tagesgeldkonto,, wo ich im Notfall am gleichen Tag das Geld abziehen kann.

Die Verträge habe ich vorsichtshalber nach dem Geldeingang gekündigt!

Lg Grüsse!

Schickt mir mal einen Schneemann...... ;)


Zitat (Cally @ 09.12.2012 19:36:49)
Jedenfalls ist er aktiviert und ich komme online, alles gut.


Jahaaa :applaus:!

Das hat problemlos geklappt. Meine Angst, dabei etwas "kaputt" zu machen ist bei solchen Aktionen immer wesentlich größer als die Aktion selbst dann ist. Ich arbeite die meiste Zeit des Tages am Rechner, mit vielen Programmen und sehr sicher. Sobald ich aber etwas einstellen, konfigurieren oder "hinter der Maske" etwas tun muss, wechsele ich in den "I'm an idiot"- Modus :rolleyes: .

Und gesichert habe ich meinen Anschluss jetzt auch, dank Denza's Hilfe und Geduld.

Und um deiner Bitte nachzukommen:


:schneemann: :schneeball: :schneemann: :schneeball: :schneemann: :schneeball: :schneemann: :schneeball:

Bearbeitet von Cally am 15.12.2012 05:45:15

Hallo Ihrs :-)

Mein persönlicher Tipp zu Prepaid - Internetsticks :

Achtet immer darauf das ein "Zweit - Guthaben" bereits geladen ist, so habt ihr nie Streß gegen "Monatsende" ! Ich sprech da aus erfahrung :pfeifen:

Lg, Katjes



Kostenloser Newsletter