Lösen von Leisten am Kleiderschrank: Teppichklebeband lösen


Hi,

also mein Papa hat ein großes Mißgeschick gehabt.

Er hat bei meinem neuen die Leisten, die die Schwebetür "aufhalten" sollen, falsch geklebt.

Diese werden mit Teppichklebeband (doppelseitiges) an die Wand der rechten Kleiderschrankseite geklebt. Leider hat er die linke Leiste auf die rechte gepackt und umgekehrt.

Wie bekomme ich die bestmöglich ohne Schäden wieder runter, sodass ich die neu kleben kann?

Die Schrankfirma meinte, ich solle einen Schraubenzieher benutzen, doch dann mach ich mir ja viel kaputt.

Liebe Grüße
Knut


Versuche mal, mit einem dünnen langen Messer dazwischen zu kommen.

Es gibt doch diese Messer mit den abbrechbaren Klingen.

Wenn die neu sind, sind sie höllisch scharf.

Gruß

Highlander


Die Möglichkeit, die Türen einfach zu tauschen, geht nicht?
Ich habe kein Bild der Türen, wie sie in den Schrank gehören.

Da das Klebeband sicherlich Spuren hinterlässt, wird es ein arges Gepfriemel werden, die Leisten wieder zu lösen.

Mit dem Cuttermesser die Leiste von der Schranktüre zu bekommen,
wird allerdings kein leichtes sein.
Aber probieren kann man es.


nee Türen tauschen geht nicht, es ist eine dünne Leiste, die käme nach links, und eine dicke Leiste, die käm nach rechts. Nun hängen die beide aufeinander an der rechten Seite.


probiers doch mal mit etwas öl am rand und dann vorsichtig mit ner dünnen spachtel oder nem cutter-messer dazwischen gehen. babyöl oder zur not salatöl sollte gehen... lass es ein wenig einwirken.



Kostenloser Newsletter