Teppich 'platt' getreten... .. un nu ?


Moin Muddies !

kennt Ihr das ja alle.

Nach einiger Zeit wird der Teppich platt, vorallem dort wo man halt drüber latscht. :mellow:

Bisher habe ich das mit Teppichschaum gemacht um auch nebenbei den Effekt des säuberns und auffrischens haben zu haben.
War mühsam, weil ich den Schaum auf Knien 'einmassiert' hatte. Der Geruch naja, halt Chemie.

Der Säuberungserfolg war sehr mäßig, aber der Teppich war wieder 'flauschig', wenn auch nicht sehr lange. :heul:

Nun kann ich das ja mal wieder wiegehabt machen. -_-

Doch habt Ihr da nicht einen 'echten Frag Mutti'-Tipp?

Wäre prima ! :blumen:

Vielen Dank im Voraus
und schon mal einen schönen Abend

Gruß
Taline.


Moin taline,

hast du einen Kächer oder kannst du dir einen ausleihen ?

das ist schon eine prima Sache so ein Gerät, das wäre mein Vorschlag :wub:


Ich weiß nicht, wieviel du ausgeben möchtest, aber dir könnte ein Saugbürster weiterhelfen.

In meiner früheren Wohnung hatte ich lauter Teppiche, auch Velours, und die waren ständig plattgetrampelt, bis ich einen Saugbürster geschenkt bekam.
Natürlich werden die Teppichfasern auch weiterhin wieder plattgetreten, aber mit so einem Ding kann man sie ganz schnell wieder aufrichten.

Eine andere Variante wäre, der Familie beizubringen, wie die Eichhörnchen über die Schränke zu hüpfen :pfeifen: rofl

Bearbeitet von mops am 19.12.2012 18:51:23


@ GEMINI-22
danke estmal, nö habe keinen, weiß auch nicht, wo man sich so was leihen kann und was es kostet. :wacko:


@mops
Was ist ein 'Saugbürster'.... ich kann Fragen stellen :blink: , aber ich weiß es wirklich nicht.
Die Idee mit den Eichhörnchen finde ich prima, habe nur so meine Bedenken, ob ich mich da durchsetzen kann. Vorallem morgens um 5. rofl

Ihr beide seid mir bei 'Frag Mutti' ja schon oft 'begegnet' !!! :blumen:


taline, ich glaube, einen Kärcher kann man sich im Baumarkt ausleihen, aber das wissen die deutschen Mutti's bestimmt noch genauer als ich..( wohne nicht in D.)

aber die Idee von @mops mit dem Eichhörnchen finde ich auch gut :lol:

Bearbeitet von GEMINI-22 am 19.12.2012 19:50:47


Zitat (taline @ 19.12.2012 19:07:24)

@mops
Was ist ein 'Saugbürster'....

Ein Saugbürster ist ein Staubsauger mit einer integrierten rotieren Bürste im Saugkopf (z. B. von Vorwerk - Vorwerk scheidet aber ohnehin aus, denke ich, weil zu teuer). Die Dinger gabs früher mal (und evtl heute auch noch) nur mit rotierender Büste ohne Saugzusatz; eben einfach nur, um die Teppichfasern wieder aufzurichten.

Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen verständlich erklären. :D

Allerdings würde der Eichhörnchen-Effekt deine Teppiche dauerhaft schön erhalten... :pfeifen:

GEMINI-22
uiih, wußte ich ja nicht, daß Du nicht aus 'D' kommst.
Wo bist Du denn anzutreffen ?
Taline.


Hallo mops !
Danke für Deine Info. :blumen:
Ja Vorwerk sagt mir was, mein Ex hatte zwei davon.
Einen Saugklopfer und noch irgendein Model.
Echt coole Dinger. :ph34r:

Apropos, mein Stubentiger rupft seit gestern am Teppich.
Hm, evt. ein Eichhörnchenersatz, wer weiß, wer weiß.... rofl

Dir noch einen schönen Abend,
ich mach hier erst mal Schluß für heute.

Taline.


Es gibt auch von Hoover die sogenannten Klopfsauger. Dei haben auch zusätzlich zu der Saug- und Klopffunktion noch diese rotierende Bürste. Die Klopfsauger eignen sich allerdings nicht so gut für festverklebte Teppichböden! Aber lose verlegte Auslageware sowie normale Teppiche lassen sich sehr gut absaugen. Außerdem werden auch Tierhaare - soweit denn ein Tier im Haushalt wohnt - sehr gut weggesaugt.

Vorteil von den Hoover-Saugern ist, daß sie nur etwa die Hälfte von dem kosten, was so ein Vorwerk-Sauger kostet. Durch die zusätzliche Bürstenfunktion wird die Teppichoberfläche bei jedem Saugen immer gut "aufgebürstet".

Bearbeitet von Murmeltier am 25.12.2012 14:02:15