Gewächshaus im Keller?


Liebes Forum,

ich habe einen trockenen Keller mit Tageslicht.

Da meine Vermieterin mir nicht erlaubt, ein kleines Gewächshaus im Garten aufzustellen, habe ich mir überlegt, meine Pflänzchen im Keller vorzuziehen, direkt vor dem Fenster (es geht nach Süden, also Nachmittagssonne).

Ist das ne blöde Idee oder kann das funktionieren?

Danke für eure Tipps!
evemie


Ich würde es ausprobieren, wenn dabei der Keller nicht feucht wird. Meine Oma hat ihre Pflanzen immer im Keller vorgezogen.


Versuch macht kluch, oder wie heißt das?
Ich würde es ausprobieren, allerdings das Fenster gekippt halten.
Mit der Feuchtigkeit ist nicht zu spaßen.

Kleinere Sachen würde ich mir in Blumentöpfen oder Balkonkästen in der Wohnung ziehen. Ruccula oder Salat funktioniert ganz gut in der Wohnung.


Naja, wenn ich in der Wohnung Platz hätte, bräuchte ich nicht in den Keller ausweichen.... ;)


Aber kein Fünffingerkraut anpflanzen! :D


Jeannie, warum nicht? Ein paar Blättchen davon in den Salat gemischt würde bestimmt das Leben um einiges bunter machen!



Kostenloser Newsletter