Aufbissschiene reinigen - aber wie am besten?


Hallo alle zusammen,

also ich habe letzte Woche eine Aufbissschiene von meinem Zahnarzt bekommen, die ich nur nachts tragen soll. Dazu gab es ein Kärtchen, worauf zu lesen ist, dass man die Schiene mit milden Reinigungsmitteln und einer Bürste reinigen könne.

Nun ich habe es jetzt die letzten Tage so gemacht, dass ich sie morgens mit lauwarmem Wasser und Zahncreme, sowie meiner Zahnbürste gereinigt habe. Und mit einem Schluck Listerine, den ich kurz drüberlaufen lasse und dann wieder abspüle.

Aber dennoch riecht die Schiene irgendwie muffig. Ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll. Also eben so, als hätte man sie nach der Nachtruhe eben erst herausgenommen, ohne sie zu reinigen :rolleyes: Und das ist sehr unangenehm. Daher reinige ich sie nochmals abends vor dem einsetzen wieder.

Ich weiß nun nicht, ob das normal ist, oder ob man dafür spezielle Reinigungsmittel bekommt. Kennt ihr euch da aus? Es soll ja nicht zu intensiv sein, weil die Schiene sonst angegriffen werden kann. Aber was ist da das Richtige?

Vielen Dank für Tipps :)
Liebe Grüße


Hallo tbauora
Mein Mann hat auch eine Beissschiene. Er reinigt sie täglich mit Zahncreme und Wasser. Zusätzlich legt er sie einmal in der Woche in lauwarmes Wasser mit Gebissreinigertablette. Nach dem Einlegen musst Du die Schiene mit der Zahnbürste nachbehandeln. Wichtig ist, dass das Wasser nicht zu heiss ist, sonst "schrumpft"die Schiene etwas und passt nicht mehr richtig. Bitte nicht länger als 10 Minuten einwirken lassen, weil die Schiene sonst vielleicht angegriffen wird. Er hat seine Schiene seit mindestens 4 Jahren und die ist immer soweit sauber.
Liebe Grüße von Schokolade


Es gibt spezielle Prothesen-Bürsten, die haben ein Extra-Nupsie, um in die Vertiefungen zu gelangen (hab' ich mal aus einem Tipp hier bei FM! ;) ). Die sind in Drogeriemärkten oder größeren Supermärkten für unter 2,- Euronen erhältlich und sind, wenn sie für die Prothese/Schiene ausgedient haben, noch für die Ecken-Reinigung im Haushalt praktisch.

Vielleicht hilft dir eine solche. Viel Erfolg!


Unser Zahnarzt rät immer von Gebissreinigungstabletten ab. Die würden das Material rauh machen.

Bürsten mit klarem, lauwarmen Wasser und vielleicht 1 Tropfen Spülmittel.

Dies ist die Meinung von unserem Zahnarzt N. aus B. und bei uns hat es sich so bewährt. :)


Ich nehme für die Schiene den Reinigungsschaum von Cor..a - ist zwar für Prothesen gedacht, macht aber auch Schienen sauber bzw. verhilft ihnen zu einem angenehmen Geschmack/Duft


Mein Zahnarzt hat mir abgeraten, irgeneinen Reiniger zu nehmen. Nur nach dem Entnehmen der Schiene und beim Einsetzten der Schiene sie kurz mit der Zahnbürste und Zahnpasta zu reinigen. Habe so keine Probleme.