Wäsche im Trockner trocknen


Hallo,

ich habe einen Trockner, den ich auch gerne nutze. ;)

Der Trockner hat natürlich auch Schongänge, allerdings sind die Klamotten nach beenden des Programms ja immer noch feucht. Dann müsste ich sie also doch wieder aufhängen. Das Programm "Extratrocken" gibt es auch, das ist aber wohl nicht so geeignet für Kleidung, die eigentlich ein Schonprogramm braucht. Es gibt dann noch den Knopf "Schonen", ich weiß aber nicht, ob der ausreicht, damit die Klamotten nicht einlaufen.

Jetzt kommt endlich meine Frage: Wie handhabt ihr "feine" oder empfindlichere Wäsche im Trockner? Zum Beispiel die Kleidung mit dem Trocknerzeichen mit einem Punkt?

DANKE!

Claudia


Temperatur kleiner stellen, dafür die Zeit höher, dann werden auch Sachen mit nur einem Trocknerpunkt trocken.
Allerdings werfe ich alles, was bei mir in den Trockner kommt, bei gleicher Temperatur rein, bisher ist nix passiert.


Das Wort "Schonen" auf der Maschine bedeutet, dass die Temperatur nur niedriger ist und sich dadurch der Trocknungsvorgang verlängert.
Der 1 Punkt auf dem Etikett sagt das auch aus.

Buntwäsche verträgt ja auch nicht unbedingt 60° in der Wa-Ma.


ich mach immer alles bei extratrocken rein

ohne schonen

und wenn kleidung das nicht abkann, kommt sie in die tonne - kam bislang nur selten vor, da hab ich aber das trocknerverbot schild nicht beachtet

lg

Bearbeitet von heulsuse am 05.01.2013 00:54:42


Herzlich Willkommen, KüchenKaos,

ich persönlich trockne, was man trocknen "darf" (lt. Schild) und was nicht zu trocknen geht wegen "Trockner durchgestrichen" hänge ich auf. Und ich trockne auch nach Temperatur sortiert. Meist sind es (bei mir) Shirts, Hemden oder Blusen, die nicht so ganz trocken werden bei mir, aber die bügle ich meist gleich - und danach sind sie nicht nur glatt, sondern auch trocken. Ansonsten häng ich im Zweifelsfall auch noch mal was nicht ganz so trocknes auf die Leine. Wichtig ist mir, dass nicht so viel Feuchtigkeit "durchs Haus zieht" und da hilft das Schontrocknen auch schon.

Viele Grüße
aquarius


Bei mir wird die Wäsche auf schranktrocken getrocknet, geht tadellos.
Vielleicht hast du zuviel Wäsche reingetan?
Außerdem hängt es von der Schleuderzahl ab. Je mehr die Wäsche ausgeschleudert wird, desto schneller trocknet sie auch, Nachteil: desto mehr knittert sie auch.
Ich schleudere die Wäsche mit max. 1200 Touren, schüttle jedes Wäschestück und lege es einmal in der Mitte zusammen, auch Jeans, Socken, t-shirts, alles.
Dann ab in den Trockner bei schranktrocken. Sollte funktionieren.


Danke für eure Tipps und Antworten!

Werde das mal durch probieren.



Kostenloser Newsletter