Fisch: Behandlung, Zubereitung, Rezepte


Habe gestern Lachs gekauf. Moegen wir sehr. Nur leider mache ich ihn immer auf die gleiche Weise im Backoven.
Habe schon so tolle Tips inzw. von Euch bekommen..........das ich denke, da kommt bestimmt auch was bei rum... Ok. Viele Worte ..kurzer Sinn.

B) HER MIT DEN LACHS-REZEPTEN!!! B)

will in 4 Stunden Mittagessen machen..

Eure Fledermaus


Was für welchen hast Du denn gekauft... frisch, geräuchert, im Ganzen, Filet....?


Zitat (Rausg'schmeckte @ 10.02.2005 - 15:06:44)
Was für welchen hast Du denn gekauft... frisch, geräuchert, im Ganzen, Filet....?

...........Atlantic Salmon...........frisch............2 Pfund am Stueck...........

FM

Wie wär's denn damit... hört sich ziemlich exotisch, aber auch lecker an:

Lachs mit scharfem Ananasgemüse

Zutaten für vier Personen
4 Lachskoteletts (à 250 g)
1 unbehandelte Limette
1 Ananas
3 Frühlingszwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
3 kleine rote Thai-Chilischoten
5 EL Öl
4 Nelken
2 Sternanis
2 Zimtstangen
1 EL Palmzucker (oder Rohrzucker)
1 TL Kurkumapulver
Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung
In einem drei Esslöffel Öl erhitzen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Nelken, Sternanis und Zimtstangen darin kurz anbraten, bis alles duftet.

Ananasstücke und Chilistreifen in den Topf geben, Zucker und Kurkuma darüber streuen und etwas Wasser angießen. Salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen.

Die Lachskoteletts mit Küchenpapier trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Öl bestreichen. Eine Grillpfanne stark erhitzen, die Lachskoteletts auf jeder Seite drei bis vier Minuten grillen. Den Fisch mit dem Ananasgemüse servieren.

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 10.02.2005 18:31:39


Vielen Dankeschoen....
Dann werde ich wohl eben nochmal einkaufen gehen. Hab nicht alles im Haus.
1 Ananas (frisch)?
1 haselnussgroßes Stück Ingwer. Hab zwar noch welchen da, ist aber schon zu trocken
3 kleine rote Thai-Chilischoten, nehme mexikanische
2 Sternanis(was ist das)
2 Zimtstangen
Aber null Problemo.

Werde berichten wie es war.

Fledermaus


hallo fledermäuschen,

also ich mach das immer ganz unkompliziert: ;)

zwiebel mit knobi in einer pfanne anschwitzen.
dann etwas pesto und tomatenmark dazu.
dann den lachs gewürfelt mit dazu und bruzzeln lassen, bis er nicht mehr rosa ist sonder weiß.
eventuell mit einem schluck weißwein ablöschen.
dann noch beliebig würzen (salz,pfeffer und kräuter (z.b. rosmarin)
zum schluß süße sahne beifügen und eventuell noch bißchen milch, damit die soße
nicht zu dick wird.

serviert wird der lachs bei mir dann mit spaghetti :)

hoffe das rezept ist dir sympathisch ;)


Ich mache es noch ein bißchen einfacher, als chilli-lilli ...

Lachs anbraten, dabei mit dem Pfannenwender in kleine Stücke reißen. Etwas Weißwein dazu geben, mit Sahne (oder für die Figurbewussten unter uns mit Milch) aufgießen. Jetzt das ganze mit Salz (oder noch besser: fertigem Fischfond - wie gekörnte Brühe nur halt vom Fisch), Pfeffer und viel Dill würzen und evtl. andicken.
Sehr gut schmeckt es auch, wenn du in der Sauce etwas Schmelzkäse oder Scheibletten mit auflöst (aber nicht zu viel, denn es soll nur eine kleine Käsenote geben).

Dazu grüne Bandnudeln und etwas Baguette oder Salat. Fertig ... und lecker ;)

LG
Lady Khaos

Bearbeitet von Lady Khaos am 10.02.2005 16:19:12


Aber Hallo!!!! Jetzt habt Ihr Fledermaus ordentlich in Verlegenheit gebracht. Was mach ich denn nun?????

Am besten wird sein, es gibt bei uns naechste Woche noch 2 mal Lachs......heute erstmal: Lachs alla Rausg'schmeckte (very tropic)............naechste Woche, vielleicht Freitag: Lachs alla chilli-lilli. (unkompliziert ist immer gut). Und dann die Woche drauf: Lachs alla Lady Khaos (Sound very good)
Vielen 10000000 Dank. Habt mir toll geholfen in meinem Lachselend.

Eure FM

Hi, hi. Uebrigens: Ich glaube Mutti Fledermaus kommt heute auch noch :D


Zitat (fledermaus @ 10.02.2005 - 16:42:23)
Hi, hi. Uebrigens: Ich glaube Mutti Fledermaus kommt heute auch noch :D

nur her mit den muttis!!! :) sage ihr, sie wird schon sehnsüchtig erwartet

Hi,

das folgende Rezept habe ich von der HP meiner Ex-Schule und damals bei einer Theateraufführung selbst probiert. Mir hat's echt gut geschmeckt, aber die Kombination ist natürlich Geschmackssache. ;)

Lachspfannkuchen auf frischem Salat (für ca. vier Personen)

Pfannkuchen (einfacher Teig)

100g Mehl
2 Eier
125 ml Milch
Salz

- aus den Zutaten einen gleichmäßigen Teig herstellen und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
- anschließend dünne Pfannkuchen in einer schweren backen

Creme

2 EL Saure Sahne
2 TL Senf
2 TL Schnittlauch
1 Packung Lachs (ca. 200g)

- saure Sahne mit dem Senf gleichmäßig verrühren und den geschnittenen Schnittlauch unterrühren
- Creme auf die Pfannkuchen streichen
- einzelne Lachsscheiben mittig legen und den Pfannkuchen rollen
- schräg in gleichmäßige Stücke schneiden

Angerichtet werden die Lachspfannkuchen auf einem frischen grünen Blattsalat (oder auch auf Feldsalat - dazu eignen sich übrigens Wallnüsse hervorragend), der mit einem leichten Dressing überzogen wird.

So, nun guten Appetit! Du kannst es ja einfach mal ausprobieren.

LG Pop-Jeannie :)


Hi, bischen spät, aber vielleicht fürs nächste Mal:

Ganzer gebratener Lachs umhüllt von Kräutern und Zeitungspapier

1 ganzer Lachs (1,5kg) küchenfertig
Salz, Pfeffer
Olivenöl
4 große Hand voll frische Kräuter (Fenchelgrün, Petersilie, Basilikum ...)
1 Tageszeitung
2 Zitronen in dünne Scheiben geschnitten
6 Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben geschnitten
2 El zerdrückte Fenchelsamen

Lachs innen und außen mit Salz, Pfeffer würzen, mit Öl einreiben. Mit der Hälfte der Kräuter füllen. Den Lachs auf die aufgeschlagene Zeitung legen, Zitronenscheigen, die restlichen Kräuter, Fenchelsamen, Frühlingszwiebeln über und unter dem Lachs verteilen. den Lachs fest in das Papier einschlagen und mit Küchengarn fest verschnüren. Das Paket unter dem Wasserhahn gut gefeuchten, dan auf der obersten Schiene im auf 220°C vorgeheizten 35 Minuten backen oder noch besser auf dem Holzkohlengrill 25 Min. grillen.

Dazu gekochte Kartoffeln, grüner Salat.

Hab noch was vergessen: Der Lachs muss vor dem Einwickeln ins Papier noch mit etwas Olivenöl beträufelt werden.

Man kann auch mit Wasser getränktes Pergamentpapier oder Butterbrotpapier verwenden.


Hier sind sie wieder :D


ZumThema "LACHS", hab ich schon mal was geschrieben..... :rolleyes:



Man beachte bitte den Beitrag "Lachs?" von MICHA 0702 :)


"WO" :rolleyes:

FM

Seite 2 im Allgemeinen Forum !!

Lachs??? Micha.................

Und dann mußt Du auch noch unter
"Öch,Jammer ,Heul" ( Gleiche Seite) nachschauen! :rolleyes:

Bearbeitet von Micha0702 am 12.02.2005 01:01:47


Zitat (Micha0702 @ 12.02.2005 - 00:58:05)
Seite 2 im Allgemeinen Forum !!

Lachs???      Micha.................

Und dann mußt Du auch noch unter
"Öch,Jammer ,Heul"  ( Gleiche Seite) nachschauen! :rolleyes:

:lol: "Micha" Absolute Spitzenklasse!!!" :lol:

Ich hab da noch einen über BÜGELN...
aber den müß ich erst noch raussuchen :(

Aber VIELEN DANK für DEIN LOB ......
Sowas tut schon gut :)


für 4 Personen:

je 2 gelbe und rote Peperoni -> 1/2 rote Peperoni in würfel schneiden,beiseite stellen, Rest in grösere Stücke schneiden.

Öl zum anbraten-> Peperoni darin kurz anbraten lassen

Salz, Pfeffer -> würzen,2/3 in eine aufflaufform geben.

Füllung:

beiseite gestellte Peperoniwürfel
225g Frischkäse mit Pfeffer
1 Zwiebel,fein gehackt ->alles mischen

800g tiefgekühlte Flunderfilets,aufgetaut
Salz -> Fisch salzen, je 1 Essl. Füllung auf die Hautseite der Filets streichen,satt aufrollen,mit dem Verschluss nach unten in die Form schichten,restliche Peperoni darauf legen.

25g gerieber Käse
25g Butterflöckli ->darauf verteilen

Gratinieren: ca.20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofen.

Guten Appetit.

LG soleidevent


Geht es auch die Masse einfach auf das Fleisch zu legen und ab in denn Ofen.
Kann ich mir gut vorstellen und Rezept hört sich ja pikant und lecker an.

Kann durchaus auch gehen. Habs noch nie ausprobiert.
Aber das Rzept ist echt lecker und auch für Gäste ein super Essen.


Sooo lecker und sooo einfach!


Habe gestern ein bisschen nach Rezepten fuer Fisch gestoebert. Und bin fuendig geworden. Habe nach einem speziellem Rezept gesucht. Weil ich noch einen Becher Sour Cream Sauerrahm im Kuehlschrank hatte der weg muss. ( Und ich bin kein Wegwerfer) :rolleyes:

Dorsch, Kabeljau, Schellfisch, Seezunge, Weissfisch, Flunder oder Barsch. All diese Fische sind empfohlen fuer dieses Rezept.

Zutaten: 4 Teeloeffel Butter, ca. 2 Pfund Fishfillets, 1 Teeloeffel Salz, 1 Teeloeffel Tabascososse, 1 T-Loeffel.Paprikapulver, 6 Essloeffel Parmesan (gerieben), 225 ml Sauerrahm und 6 Essloeffel Paniermehl.

Die mit 1 Teeloeffel Butter einreiben und den Fisch reinlegen. Dann Salz, Tabasco,Parmesan mit dem Sauerrahm verruehren und damit den Fisch bedecken
Bestreue alles mit dem Paniermaehl und flocke die restliche Butter oben drauf.
Und dann unbedeckt backen im Backoven fuer ca. 30 Minuten bei 180 Grad.

Bei mir gabs Pommes dabei.

Lecker, lecker, lecker , schnell und einfach. War genau die richtige Menge fuer 2.

Eure Fledermaus


Davon abgesehen,das ich ausser Heringen, Alaskalachs,Forellen und Thunfisch überhaupt nix mag,was als Lebensmittel aus dem Wasser kommt.....

Pommes dazu ????

Mich überkommt das kalte Grauen !!

Pellkartoffeln mit zerlassener Butter, Petersilie - oder Folienkartoffeln,....!

aber Pommes ???

Schüttel ;)


Zitat (Micha0702 @ 25.02.2005 - 20:03:55)
Davon abgesehen,das ich ausser Heringen, Alaskalachs,Forellen und Thunfisch überhaupt nix mag,was als Lebensmittel aus dem Wasser kommt.....

Pommes dazu ????

Mich überkommt das kalte Grauen !!

Pellkartoffeln mit zerlassener Butter, Petersilie - oder Folienkartoffeln,....!

aber Pommes ???

Schüttel ;)

Die Pommes waren zu diesem Rezept empfohlen. Wenn das nicht der Fall gewesen waere, haette ich Reis dazu gemacht.

Fledermaus

Ich schaue unseren Fischen lieber im Aquarium beim munteren Schwimmen zu als sie in der Pfanne oder im Ofen brutzeln zu sehen... obwohl... ich muss gestehen... die Krebse könnten mich schon mal reizen... eine Flunder hatten wir auch mal... aber nicht allzu lange :lol: *ichwarsabernich*

Bearbeitet von fiona123 am 25.02.2005 20:35:47


Zitat (fiona123 @ 25.02.2005 - 20:35:39)
Ich schaue unseren Fischen lieber im Aquarium beim munteren Schwimmen zu als sie in der Pfanne oder im Ofen brutzeln zu sehen... obwohl... ich muss gestehen... die Krebse könnten mich schon mal reizen... eine Flunder hatten wir auch mal... aber nicht allzu lange :lol: *ichwarsabernich*

Na, na, na. Wusstest du nicht das ich'n Krebs bin???? :lol:

Ne Fledermaus im Zeichen des Krebs....natuerlich. Hi,hi, hi.

FM

Uuuups, konnte ja nicht ahnen, dass auch Fledermäuse Horrorskope lesen :lol: Die Krebse sind eh nur was für den hohlen Zahn, davon werde ich nicht satt, also lass ich sie weiter krabbeln.

Aber unser Picasso-Drücker ist sehr interessiert an den Krebsen, der hat schon einige von denen zum Frühstück verspeist. Einer hat ihm bislang widerstanden, ich hoffe, er lebt noch lange... Wenn wir geahnt hätten, was dieser Drückerfisch so alles frisst, hätten wir wohl auch das Grundelpärchen nicht gekauft... Sie schwammen nur einen Morgen... :(


Zitat (fledermaus @ 25.02.2005 - 19:48:31)
Sooo lecker und sooo einfach!


Habe gestern ein bisschen nach Rezepten fuer Fisch gestoebert. Und bin fuendig geworden. Habe nach einem speziellem Rezept gesucht. Weil ich noch einen Becher Sour Cream Sauerrahm im Kuehlschrank hatte der weg muss. ( Und ich bin kein Wegwerfer) :rolleyes:

Dorsch, Kabeljau, Schellfisch, Seezunge, Weissfisch, Flunder oder Barsch. All diese Fische sind empfohlen fuer dieses Rezept.

Zutaten: 4 Teeloeffel Butter, ca. 2 Pfund Fishfillets, 1 Teeloeffel Salz, 1 Teeloeffel Tabascososse, 1 T-Loeffel.Paprikapulver, 6 Essloeffel Parmesan (gerieben), 225 ml Sauerrahm und 6 Essloeffel Paniermehl.

Die Auflaufform mit 1 Teeloeffel Butter einreiben und den Fisch reinlegen. Dann Salz, Tabasco,Parmesan mit dem Sauerrahm verruehren und damit den Fisch bedecken
Bestreue alles mit dem Paniermaehl und flocke die restliche Butter oben drauf.
Und dann unbedeckt backen im Backoven fuer ca. 30 Minuten bei 180 Grad.

Bei mir gabs Pommes dabei.

Lecker, lecker, lecker , schnell und einfach. War genau die richtige Menge fuer 2.

Eure Fledermaus

Soviele Fische hast Du im Kühlschrank????

Iiii gittt,
Ich hasse Fisch.
Alles was aus dem Wasser kommt und andere essen, ist für mich ein Greuel.
Aber ich gönn's Euch.
Guten Appetit
Hexe ;)


Ich esse leidenschaftlich gerne Fisch und ist auch sehr gesund und hat nicht viel Kalorien,
Nur Fisch mit vielen Gräten das ist für mich Tabu.

Mein absolutes Lieblings-Fischgericht ist Kochfisch in Senfsoße mit Petersilienkartoffeln dazu! *zahntropft*

Oooooch Mami, ich muss mich mal wieder bei dir zum essen einladen... :D


Kochfisch mit Senfsoße sowas esse ich gerne Karfreitag.

@ Internetkaas

Zitat
auch sehr gesund


Aber nicht,wenn die grad aus der Nord-oder Ostsee kommen ;)

Aber soo'n Fischbrötchen könnt ich auch grad mal Essen..... :)

Ja, Micha. Und wo kommt der Hering her? *grübel*


Zitat (SCHNAUF @ 26.02.2005 - 08:23:04)
Ja, Micha. Und wo kommt der Hering her? *grübel*

Also ich für meinen Teil, habe nix von Gesund gesagt ;)

Wir essen auch gern Fisch.
Hab mein Lieblingsrezept gepostet ;)

was ich aber nicht essen kann,sind ganze Fische,womöglich noch mit Kopf dran *würg*


Zitat (soleidevent @ 26.02.2005 - 09:11:34)
Wir essen auch gern Fisch.
Hab mein Lieblingsrezept gepostet ;)

was ich aber nicht essen kann,sind ganze Fische,womöglich noch mit Kopf dran *würg*

Huhuuuu,
die Forelle die mit Kopf serviert wird ist sehr lecker. Allerdings sollte man den Kopf nicht mit verzehren. Ich denke das die Augen doch nicht so schmackhaft sind. Also , immer schön die Köpfe liegen lassen.(nicht mitmampfen)
Obwohl bei Sprossen sollte man den Schwanz und Kopf und Gräten schon mitessen, sonst wird man nicht satt ;)

Oder Aal :P

Zitat
Huhuuuu,
die Forelle die mit Kopf serviert wird ist sehr lecker. Allerdings sollte man den Kopf nicht mit verzehrenAlso , immer schön die Köpfe liegen lassen


Und immer dran denken..:

Bloß nicht den Kopf hängen lassen

:rolleyes:

Zitat (internetkaas @ 26.02.2005 - 13:01:06)
Oder Aal :P

Leeeeeeeeeeecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zitat (Ela @ 26.02.2005 - 12:58:32)
Obwohl bei Sprossen sollte man den Schwanz und Kopf und Gräten schon mitessen, sonst wird man nicht satt ;)

Sprossen mit Kopf, Schwanz und Gräten??? :blink: ohgottohgottohgott, was ist passiert, dass die so mutiert sind? :lol:

Ihr macht mir ja Appetit *würg*


Gebe Dir völlig recht... ich esse auch lieber Sprossen als Fisch - aber nicht die mutierten! :lol:


Wir sind leidenschaftliche Fischesser, sogar meine Kleine ;) naja die liebt auch ihren Kofferfisch :blink:

Allerdings nerven mich die Gräten oft sehr (aber es soll ja einen Fisch geben,der grüne Gräten hat, sehr praktisch :P ), ich lieb grüne Heringe gebraten.. aber leider kommt man vor Pulerei kaum zum Essen :angry:

Ich mag auch Muscheln, Scampi oder Calamari (da fällt mir ein, die hatten wir lange nicht mehr ) mit Baguette und selbergemachtem Tzaziki.

Na alles in allem ist Fisch sehr lecker und gesund :P :P


Nur warum meine Forelle in der Pfanne immer zerfällt weiß ich immer noch nicht :(


ich liebe Fische über alles. Aber den Geruch, den man an den Händen nach dessen Zubereitung oder den Geschmack nach des Bratens in der Wohnung hat, den krieg ich manchmal Tagelang nich wech!

Hab schon diesen Chromstein (wurde in der TV Werbung als Alleskönner angepriesen) angewandt, aber ohne grossen Erfolg.

Wie mach ihr das so? Gerade wenn man anderntags Besuch erwartet und die ganze Bude stinkt noch nach Fisch is dat nich so ne tolle Sache.


An den Händen würde ich Zitrone versuchen. Für die Wohnung: wenn Küchentür vorhanden ist, auf jeden Fall schließen, Dunstabzugshaube auf grösste Stufe, nach dem Essen lüften und ein Gefäß mit Kaffeepulver aufstellen. Ein wenig hilfts.

lg Ulli


Guten TAg Drizzt,

Fisch stinkt nicht, er duftet! ;)
Ich mag Fischgeruch am frühen morgen nicht, aber sonst handele ich wie Uli.
Und wenn Besuch kommt, na und? Nach ein paar Minuten riechen die das nicht mehr, weil sie sich an den Geruch in der Wohnung gewöhnt haben.

Hast Du es mal mit dem Chromstein in einer flachen Schale mit Wasser versucht?
Oder mit Orangenschalen in Wasser gekocht? Vielleicht geht es auch mit den Zitronenschalen, die vom Säuern des Fisches übrig sind?

Gruß,
Eike


Also ich grille meistens meinen Fisch im Backofen. Nur Pfeffer und Salz und Dill und auch noch'n Spritzer Zitrone drueber........Also der riecht nie. Ich denke, dass sich der Geruch von Zwiebeln braten viel schneller im Haus oder Wohnung festsetzt als frischer Fisch.

Aber wenn ich meinen Fisch paniere und brate oder in der mache...... :huh: dann werden bei mir auch alle Fenster und Tueren aufgerissen.

Zitrone fuer die Haende werde ich auch probieren.

Eure Fledermaus :rolleyes:


Habe ich im Internet gelesen.

Fischgeruch verhindern
Um Fischgeruch beim Kochen von vornherein zu verhindern, kann man etwas Essig in eine flache Schale oder eine Untertasse geben und beim Kochen neben den stellen.
Insgesamt ist es meist eine gute Sache, den Fisch vor der Zubereitung zu säuern, also von innen und aussen mit ein wenig Zitronensaft einzureiben und zugedeckt noch einmal einige Minuten im Kühlschrank ziehen zu lassen.
Dadurch riecht der Fisch beim Kochen weniger, das Fischfleisch bleibt fester und der Fischgeschmack intensiver.

Schau hier auch mal nach
http://www.tk-scoolz.de/zu_hause_raus/mief.ph

Bearbeitet von inhalation am 05.03.2005 20:07:25


Och sooo,
ich dachte, die 3-S Methode sei hier für Fisch bekannt!

1.) Säubern,
damit man nachher mit gutem Appetit essen kann,
2.) Säuern,
mit Essig oder Zitrone, wie Inhalation schrieb, mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Dafür brauchst du den Fisch aber nicht extra wieder in den stellen.
3.) Salzen,
naja, das laß ich immer weg. Früher habe ich geglaubt, dass würde den Fisch auslaugen, das stimmt aber nach meinen neuesten Informationen nicht. Wir haben aber in der Familie ein so unterschiedliches Bedürfnis nach Salz, daß ich das Salz immer zur individuellen Dosierung auf den Tisch stelle.

Gruß,
Eike


Ah pfui... ich hasse Fischgeruch und Essig kann ich auch überhaupt nicht riechen... wenn hier einer Fisch kocht, dann ist das mein Gatte und ich habe fluchtartig das Haus verlassen... wenn ich einmal im Jahr Fisch essen muss, dann gehe ich ins Restaurant und basta. Habe neulich hier in den Tipps gelesen, dass Händewaschen mit Zahnpasta statt Seife den Geruch beseitigen soll. Das werde ich mal ausprobieren, wenn ich Zwiebeln oder Knoblauch angefasst habe... :D