Richtiges heizen in einer 1-Raum Whg.


Hallo,
wie heize ich bei meiner 1-Raumwhg.denn richtig? also Wohn-und schlafen in einem Zimmer...Küche extra! Wenn ich frühs aufstehe,mache ich Balkontür auf u lüfte.Nach dem lüften stell ich dann meine Heizung an,meistens Stufe 3.
Meine Frage,stell ich Heizung wenn ich abends schlafen gehe auf den Stern oder lass ich sie an? Mit Heizungsluft zu schlafen ist auch nich so schön...wie macht mans nur richtig!!!!!!!!????????

LG Doreen


Ich hab vom richtigen Heizen leider auch keine große Ahnung, aber damit diejenigen, die mehr Ahnung haben, dir was richtiges empfehlen können, sag uns doch bitte noch, ob du tagsüber zuhause bist oder unterweges.


Zitat (Crazypixie @ 21.01.2013 12:02:44)
Meine Frage,stell ich Heizung wenn ich abends schlafen gehe auf den Stern oder lass ich sie an?

Kommt drauf an, wie gut der Raum isoliert ist. Wenn die Temperatur nicht unter 16 Grad fällt kannst du auf Stern(Frostschutz) stellen.

tagsüber,zu Hause.Aber ab u zu am Wochenende bin ich bei meinem Freund. Da lass ich bei kalten Wetter Heizung aber auf 2...


kommt doch auch darauf an ob du es lieber warm oder kühler in der Wohnung zum Schlafen hast.
Ist dir zu kalt, dann dreh die Heizung einfach höher.

Wobei es ja auch Heizungen gibt, die über Nacht ja sowieso nicht heizen.


Die Heizung sollte zum Schlafen auf eine Raumtemperatur von 16-18Grad eingestellt sein. Der "Stern" ist dafür nicht geeignet, der soll nur Frostschäden verhüten helfen. Meine 1. Wohnung (auch 1 Raum erhielt eine "Schlaflaube aus MDF Brettern, die an der Rückwand von Möbeln befestigt waren. Das hatte denselben Effekt wie ein extra Schlafraum. Den konnte ich Tag und Nacht separat halten und auch vor allzu warmer Raumluft bewahren. Das Lüften wird etwas schwieriger aber mit der Einplanung von Luftschlitzen zwischen den MDFPlatten, die man ggf. mit Vorhängen kaschiert, ist auch das regelbar.


Huch - nu wollt ich grad was Intelligentes ;) dazu sagen, da isse nich mehr da
was ist passier?
Heizung kaputt?
Wohnung gekündigt?
:hmm:


Bei offenem Fenster sollte man nicht schlafen. Es reicht, wenn man vor den Schlafen gut durchlüftet. Danach kann auch die Heizung ausgemacht werden


Zitat (Tankred @ 12.04.2013 08:28:38)
Bei offenem Fenster sollte man nicht schlafen. Es reicht, wenn man vor den Schlafen gut durchlüftet. Danach kann auch die Heizung ausgemacht werden

warum?

Mit dem Lüften reduziert man die Luftfeuchtigkeit im Zimmer bis zum Morgen hin. Und ohne trockene Heizungsluft zu schlafen ist einfach viel gesünder. Das hat mir ein Fachmann aus dem Baugewerbe empfohlen.


Zitat (Tankred @ 12.04.2013 08:42:22)
Mit dem Lüften reduziert man die Luftfeuchtigkeit im Zimmer bis zum Morgen hin. Und ohne trockene Heizungsluft zu schlafen ist einfach viel gesünder. Das hat mir ein Fachmann aus dem Baugewerbe empfohlen.

ohja wenn ders natuerlich empfohlen hat....

Zitat (Tankred @ 12.04.2013 08:42:22)
Mit dem Lüften reduziert man die Luftfeuchtigkeit im Zimmer bis zum Morgen hin. Und ohne trockene Heizungsluft zu schlafen ist einfach viel gesünder. Das hat mir ein Fachmann aus dem Baugewerbe empfohlen.

Nöö, so ist es nicht - nicht immer jedenfalls!
Wenn ich abends im Wohnzimmer 48 % Luftfeuchtigkeit habe, ist das nach dem Lüften auf 32 -35 % zurückgegangen. Aber morgens ist es dann meistens wieder mindesten 45 oder 46%. Manchmal sogar wieder 48%. Ich mache immer die Tür zu und schlafe nicht dort....

Ich habe eine Dachgeschoss Wohnung 31 qm 1/2 Zimmer.Ich lüfte im Winter morgens und am Abend.Die Heizung stelle ich auf 1 wen ich lüfte ,wen ich die Fenster zu mache stelle ich die Heizung auf 2/3 .Meine Wonung ist imWinter schön warm und im Sommer schön kühl. :D



Kostenloser Newsletter