geburtstagsfeier


ich brauch mal wieder euern erprobten rat. am sonntag habe ich eine geburtstagsgesellschaft, ca. 7personen, darunter eine alte omi und sonst mäkeliges jungvolk. es geht ums abendbrot. habt ihr ideen, was ich denen kredenzen kann? ich dachte so an was nicht so aufwändiges, aber warmes abendbrot.


ich danke euch!


ich hab letztens als kleinen warmen Snack die gefrosteten Jalapenos (mit Frischkäse) im Ofen gebacken

anschließend gab es einfach Brötchen mit Eiersalat, verschiedenen Käse, Lachsfleisch usw.

außerdem hab ich Räucherlachs gekauft, die Scheiben überlappend nebeneinander gelegt,
Frischkäse gewürzt, auf den Lachs gestrichen und das ganze aufgerollt
1/2 h Tiefkühltruhe und dann in Scheiben schneiden


Ich würde Dir zu einem sogenannten Party-Essen raten. Alles aus einem Topf, z. B. eine Schaschlikpfanne, einen Pfundstopf (auch Pfundsgericht genannt), einen Jägertopf oder auch ein Chili con Carne. Dazu schmeckt Reis, Backofen-Pommes oder einfach Baguette.

Der Vorteil an diesen Gerichten ist, dass man alles gut vorbereiten kann. Ich habe auch eine große Familie und mache bei Feiern mit Vorliebe solche Gerichte. Die Zutaten werden in eine große Form geschichtet und einige Stunden vor dem Essen in den Backofen geschoben. So kann ich mich um meine Gäste kümmern und muss nicht ständig aufs Essen aufpassen. :)

Bearbeitet von mops am 24.01.2013 14:03:20


Zitat (mops @ 24.01.2013 14:01:51)
Ich würde Dir zu einem sogenannten Party-Essen raten. Alles aus einem Topf, z. B. eine Schaschlikpfanne, einen Pfundstopf (auch Pfundsgericht genannt), einen Jägertopf oder auch ein Chili con Carne. Dazu schmeckt Reis, Backofen-Pommes oder einfach Baguette.

Der Vorteil an diesen Gerichten ist, dass man alles gut vorbereiten kann. Ich habe auch eine große Familie und mache bei Feiern mit Vorliebe solche Gerichte. Die Zutaten werden in eine große Form geschichtet und einige Stunden vor dem Essen in den Backofen geschoben. So kann ich mich um meine Gäste kümmern und muss nicht ständig aufs Essen aufpassen. :)

So mach ich das auch. Sehr bewährt :D


Kostenloser Newsletter